Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Grenzgänger Corona  (Gelesen 75944 mal)

1 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mat68

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #825 am: 05. April 2021, 10:45:37 »
Da steht ganz klar "Grenze zu einem Departement". Es ist auch klar, wenn man erstmal in Deutschland ist, wer will einem nachweisen, wie viele Kilometer man sich von seinem Zuhause entfernt hat? Es gibt ja diesbezüglich keine Kontrollen in den Deutschland, wenn man einen guten Grund hatte einzureisen, zum Beispiel zur Arbeit oder Besuch naher Verwandter.

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 653
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #826 am: 05. April 2021, 10:55:22 »
Neues von der Einreiseanmeldung für die Mutantengebietbewohner:

Zitat
Tagespendler, die aus einem Virusvarianten-Gebiet kommen und damit einer Anmeldepflicht unterliegen, sowie Grenzpendler und Grenzgänger müssen die digitale Einreiseanmeldung nur einmal wöchentlich ausfüllen. Der Nachweis der digitalen Einreiseanmeldung behält seine Gültigkeit über diesen Zeitraum.

Als Aufenthaltsort in Deutschland ist in diesem Fall die Adresse der Arbeitsstätte, der Ausbildungsstätte oder eines anderen Ortes, zu dem in der konkreten Konstellation ein Bezug besteht, anzugeben. In der Anwendung ist darüber hinaus ein entsprechender Ausnahmetatbestand auszuwählen, gegebenenfalls sind weitere Präzisierungen über das Freitextfeld möglich.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/merkblatt-dea/faq-dea.html

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 429
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #827 am: 05. April 2021, 11:29:18 »
weiter dort steht aber auch:
wenn Sie sich im Rahmen des Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder für bis zu 24 Stunden in die Bundesrepublik Deutschland einreisen

bedeutet doch, dass ein Grenzgänger/Grenzgängerin diese digitale Anmeldung nicht benötigt.
Oder? Klärt mich bitte auf.

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #828 am: 05. April 2021, 11:35:27 »
Man muss da genau auf die Begriffe achten. Also was genau vorliegt. Ein Virusvariantengebiet ist kein Hochrisikogebiet.

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 653
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #829 am: 05. April 2021, 11:48:06 »
Für mich ist das auf jeden Fall eine riesige Erleichterung. Ich musste bisher die Einreiseanmeldungen täglich für vier Personen ausfüllen.
 

Ich bin sogar relativ am Anfang von der Ortspolizeibehörde meines Arbeitsortes angeschrieben worden und musste denen den negativen Test zuschicken. Hat sich bei euch hier schonmal jemand gemeldet?


Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 429
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #830 am: 05. April 2021, 11:50:40 »
Stimmt Eric. Die Ausnahmen gelten nicht.
Allerdings kann es jedes Bundesland wieder regeln wie es will. :-\

Wobei es zu unterscheiden gilt, ob Wohnsitz Moselle oder Elsass ist.
Moselle = Virusvariantengebiet; Elsass = Hochinzidenzgebiet.
« Letzte Änderung: 08. April 2021, 15:02:13 von Saarbrücker »

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #831 am: 10. April 2021, 12:29:32 »
Es scheint jetzt langsam loszugehen mit den Vorteilen für Geimpfte.
Lt. Rheinpfalz von gestern müssen, unter bestimmten Voraussetzungen vollständig geimpfte Personen (zweite Impfung muss 2 Wochen zurückliegen) bei Einreise (Rheinland-Pfalz) keinen Test mehr vorweisen und auch nicht mehr in Quarantäne. Tritt am 12.04. in Kraft.

Offline moni

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 477
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #832 am: 12. April 2021, 18:06:36 »
Hallo zusammen,

Hat jemand da schon etwas Offizielles gefunden, was Nase aus der Rheinpfalz berichtet? Ich kann im Internet nichts finden, dass vollständig geimpfte Personen keinen Test mehr brauchen ...
Dauert zwar noch ein bisschen, bis wir den zweiten Impftermin haben, aber die Aussicht, dann wieder ohne den Zirkus einreisen zu können, wäre schon schön.

Grüße
moni

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #833 am: 12. April 2021, 19:44:17 »
Meine Frau hatte heute den 2. Impftermin und wurde vom Personal und dem Arzt darüber aufgeklärt, dass es so ist.
Es war heute Vormittag auch in den SWR Radionachrichten.
Hier noch der Link zum Bericht in der Rheinpfalz:
https://www.rheinpfalz.de/lokal/pfalz-ticker_artikel,-geimpfte-werden-von-test-und-quarant%C3%A4nepflichten-ausgenommen-_arid,5189957.html
Dort wir auf die Quarantänebestimmungen in RP hingewiesen.

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #834 am: 12. April 2021, 21:02:43 »

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #835 am: 12. April 2021, 21:05:39 »

Offline Matthias#28

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 1.036
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #836 am: 13. April 2021, 06:31:33 »
Wie sieht es eigentlich umgekehrt aus: Geimpfte in Frankreich - hat man da Vorteile davon?

Meine Frau hat schon ihre beide BionTech bekommen (war nach der Impfung 2 Tage zu gar nichts zu gebrauchen - Dauerschlaf), und da wir unseren  Umzug alleine durchziehen muessen, fahren wir nun 2-3 mal die Woche hin und her, und das Testen ist halt nervig.
gruss Matthias

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #837 am: 13. April 2021, 08:04:49 »
Um ehrlich zu sein verstehe ich die Frage nicht ganz.....
Was bedeutet umgekehrt?
Also darüber ob man in Frankreich schon "Vorteile" hat wenn man komplett geimpft ist und die sonstigen Voraussetzungen die in "D" gelten erfüllt (Kein Virusvariantengebiet, 2. Impfung mind. 14 Tage alt, keine Symptome) habe ich noch nirgends etws gelesen.
Falls Du in "D" wohnst und nach "F" fährst gelten ja bei der Rückreise nach "D" auch die Bestimmungen in "D".
Wenn Du nur noch nach "F" fährst um etwas zu erledigen dann gibt es in "F" für Einreisende aus dem Grenzgebiet ja diese Regelung:
--------
Für die Einreise nach Frankreich ist ein negativer PCR-Test notwendig. Seit dem 31. Januar gilt dies auch für Personen, die auf dem Landweg einreisen, etwa mit dem Auto oder dem Zug.

Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Von der Testpflicht ausgenommen sind unter anderem Pendler und Grenzbewohner. Für Grenzbewohner hat die französische Regierung einen Radius von 30 Kilometer (ab dem Wohnsitz) festgelegt.
--------
Für mich heißt das, wenn ihr nicht weiter als 30km (Luftlinie) von Eurem Ziel in Frankreich wohnt wird kein Test benötigt. Wobei ich jetzt nicht zu 100% sicher bin ob hier mit Grenzbewohner auch Grenzbewohner in "D" gemeint sind.

Gruß

Gruß

Offline Matthias#28

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 1.036
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #838 am: 13. April 2021, 08:33:32 »
Danke fuer deine Antwort.
Nun dann mal etwas praeziser.
Ich habe ein Haus im Nordosten von 67 - ca. 11km von der Grenze in Lauterburg.
Ich habe mich zum 31.12.2020 in der Mairie abgemeldet - Certificate de Deregistration und zum 1.1.2021 in Deutschland angemeldet.
Jetzt muss ich noch mein Haus im Elsass leermachen - sprich umziehen - bis spaetestens 18.5. denn da ist der Notartermin und Schluesseluebergabe.
Zu diesem Zwecke fahren wir, meine geimpfte Frau und ich, immer wieder von Deutschland ins Elsass und holen meinen Krempel.
Bis Lauterburg/Grenze sind es auf der Strasse 39km (bis in alte Zuhause 50km) und laut https://www.luftlinie.org/ 28km Luftline (bis ins alte Zuhause 39km).

Ist es nun klarer?
gruss Matthias

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #839 am: 13. April 2021, 08:47:34 »
Hallo Matthias,

ja, deutlich klarer!
Nun sieht es aber tatsächlich so aus als wäre der Test weiterhin notwendig.... Du bist Luftlinie über die 30 km raus. Ich recherchiere noch ein wenig ob es da in "F" Neuigkeiten gibt, aber nach meinem bisherigen Kenntnisstand braucht sie einen Test...

Gruß