Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Grenzgänger Corona  (Gelesen 40893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 406
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #510 am: 07. November 2020, 10:26:45 »
 :doppeld:
Danke Matthias für die Info. Funzt Super. :pfeif:
« Letzte Änderung: 07. November 2020, 10:38:43 von Saarbrücker »

Offline Sebastian

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #511 am: 09. November 2020, 10:21:10 »
Hallo Marco,

auch von mir besten Dank für das Tool. Ist ne feine Sache :doppeld:

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #512 am: 11. November 2020, 13:41:18 »
Gerade gesehen: In der franzoesichen Corona WarnApp "AntiCovid" haben sie ganz unten nun einen Menuepunkt eingebaut: Ausgangsbescheinigung.
Da kann man sein Formular sehr schnell ausfuellen und hat es auf dem Handy.
Seine Daten bleiben, nur lokal, gespeichert, und man kann dann mit einem Klick eine Neue mit einem Neuen Datum ausfuellen.
Die App generiert kein Formular, sondern nur einen QR-Code? Ist das richtig? Bin etwas verwirrt, weil die App in Deutsch daher kommt....

Offline Matthias#28

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 1.023
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #513 am: 11. November 2020, 14:34:48 »
Ja sie generiert NUR ein QR-Code - der reicht.
Die APP liegt in einigen Sprachen vor, deshalb ist sie AUCH in deutsch
gruss Matthias

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 406
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #514 am: 12. November 2020, 06:24:09 »
Hallo Nase,
wenn du auf den QR-Code klickst, werden alle Informationen in Klarschrift
angezeigt, die auch auf dem Formular stehen würden.
Gruß

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #515 am: 12. November 2020, 13:32:48 »
Danke Euch. Konnte es nur nicht glauben, dass das reicht. Das Online-Formular habe ich sogar noch immer hübsch mit einer Unterschrift versehen damit mir nur ja keiner ans Bein pinkelt..

Bleibt gesund!

Offline -Helmut-

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #516 am: 16. November 2020, 18:44:36 »
Es ist immer wieder interessant, wie zigtausende Menschen reagieren, wenn man sie sehr geschickt manipuliert.
Ihr dürft mich Aluhutträger usw nennen, das geht mir am Allerwertesten vorbei. ;-)

Wieso macht ihr den ganzen Unfug mit, schaut nur was es an manipulierten angeblichen Fakten gibt, welche Regeln zu beachten sein sollten, usw.
Wieso hinterfragt niemand von Euch, die doch so viel besser als ich die fr. Sprache beherrschen, welche Gesetzmäßigkeiten in Frankreich noch gelten, gültig sind.
Gibt es hier eine Verfassung, wenn ja, wo ist die einzusehen?
Können die Politiker hier in F ähnlich einfach Verfassungsgrundsätze aufheben, umgehen? Kann nicht per Eilverfahren vor einem sinngemäßen Bundesverfasungsgericht geklagt werden?
Ihr solltet nicht nur an die angebliche Pandemie denken, sondern was Euch sonst noch so Alles blühen kann! Denn diese angebliche Pandemie ist kein Zufall, sowas ist längst schon geplant und hat ähnliche Züge wie Amerika Nine/Eleven.

Okay, wer meine Bemerkungen nicht glauben will, muss die nicht glauben. ;-)
Nur fangt bitte mal mehr an selbst zu denken.
Wieso kann ein Staat der bereits hoch verschuldet ist, nun plötzlich wegen angeblicher Pandemie 3stellige Milliardenbeträge drucken, in Umlauf bringen?
Wie passt das, wieso können Staaten seit Ewigkeiten Geld drucken, sich seit Ewigkeiten hoch verschulden und spätestens alle 8-10 Jahre gibt es eine Finanzkrise?
Was wisst ihr eigentlich von Banken, von Gläubigern, wem das Geld auf dem Konto gehört, usw? Na?

Wie hoch ist denn die jeweilige Staatsverschuldung aller Länder weltweit? Wie hoch die deutsche, die französische, die Schwedische.
Wer sind denn die Gläubiger, wem sind denn diese "Staatsschulden" zurück zu zahlen? Auf welchen Wegen wickelt sich das ab?
Erklärt mir das bitte mal mit eueren Worten, eueren Ansichten!

Bevor hier irgendwer sich über mich aufregt, sollte er/sie bedenken, das liegt an jedem/jeder selbst. Wer nicht will, muss nicht zuhören, nicht lesen usw.
Die, die sich nun mehr gedanken machen wollen, sollten das unabhängig tun, ich lieferte nur Stichworte, Zusammenhänge.

Dass solche Panikmache funktioniert und ausgenutzt wird, zeigt die Geschichte genug. Es gab sogar Propagandaminister, Stasi und Reden wie z.B. niemand beabsichtigt eine Mauer zu bauen. ;-)

Zurück zu meiner Frage, wie sieht es in F gerichtlich aus, wie ist das organisiert. Wo finde ich Infos, wer kann links liefern.
Mich nützt hier ja deutsches Recht nicht umfangreich. Nur was Banken und gewisse Organisatonen betrifft.
Es wird nicht alleine bei Corona bleiben, dies ist nur ein geschicktes Ablenkungsmanöver und nebenbei ein weiterer Versuch über Impfstoffe Billionen zu verdienen. Macron kann und will das nicht mal verhindern, denn Sanofi ist der größte franz. Pharamkonzern, dem er verpflichtet ist. (Nebenbei bemerkt)
Was hört man hier von Impfpflicht und der Umgehung von Ärzten, gesonderten Impfzentren?

Ich habe mich lange zurück gehalten, nur zugesehen was ihr zum Thema Corona so schreibt. Andersdenkende werden ja sooo gerne angegriffen und diskriminiert, das ist ja einfach. Nicht nur, weil Tausende Gläubige gerne das glauben, was gesellschaftlich geglaubt werden soll.
Wie gesagt, was jeder von Euch glaubt, glauben will steht nicht zur Debatte.
Habe nur Stichworte etc geliefert und Fragen gestellt an die Personen, die ab und zu mal selbst denken, recherchieren wollen.
Und um Infohilfe gebeten, wie es rechtlich hier bestellt ist.
Ich verabscheue ihre Meinung, doch ich werde mein Leben lang dafür kämpfen, daß sie sie äußern dürfen! (Voltaire)

Offline maison

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #517 am: 17. November 2020, 17:49:27 »
Es ist immer wieder interessant, wie zigtausende Menschen reagieren, wenn man sie sehr geschickt manipuliert.
Ihr dürft mich Aluhutträger usw nennen, das geht mir am Allerwertesten vorbei. ;-)

Wieso macht ihr den ganzen Unfug mit, schaut nur was es an manipulierten angeblichen Fakten gibt, welche Regeln zu beachten sein sollten, usw.
Wieso hinterfragt niemand von Euch, die doch so viel besser als ich die fr. Sprache beherrschen, welche Gesetzmäßigkeiten in Frankreich noch gelten, gültig sind.
Gibt es hier eine Verfassung, wenn ja, wo ist die einzusehen?
Können die Politiker hier in F ähnlich einfach Verfassungsgrundsätze aufheben, umgehen? Kann nicht per Eilverfahren vor einem sinngemäßen Bundesverfasungsgericht geklagt werden?
Ihr solltet nicht nur an die angebliche Pandemie denken, sondern was Euch sonst noch so Alles blühen kann! Denn diese angebliche Pandemie ist kein Zufall, sowas ist längst schon geplant und hat ähnliche Züge wie Amerika Nine/Eleven.

Okay, wer meine Bemerkungen nicht glauben will, muss die nicht glauben. ;-)
Nur fangt bitte mal mehr an selbst zu denken.
Hallo,
was ist dein Ziel mit deinem Statement hier, du glaubst hier dass du der Einzigste bist der denk!
Es ist ein starkes Stück solche Unterstellungen hier im Forum zu veröffentlichen.
Du solltest dir mal vorher überlegen bevor du sowas schreibst was du damit erreichen willst und welche Reaktionen daraus
resultieren.
Wie lange lebst du schon in Frankreich?
Du willst wissen wo was steht?
Der wo anderen unterstellt nicht zu denken, will wissen ob es in F eine Verfassung gibt und wo diese zu erlesen ist!?   
Das ist nicht dein ERNST, du solltest dein Denken neu überdenken bevor du solchen Unfug schreibst.

Offline Mat68

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #518 am: 17. November 2020, 21:33:54 »
Wer wie ich die Situation in Haut-Rhin im Frühjahr mitgemacht hat, mit den vielen Kranken und Toten, ein komplett überfültes Krankenhaus in Mulhouse, wo es einen langen Stau von Leichenwägen gab, kann Beiträge wie die von "Helmut" absolut nicht nachvollziehen. Corona Leugner würde ich am liebsten zum Helfen in überfüllte Krankenhäuser schicken, da können die sich nützlich machen und Angst vor Ansteckung haben Leugner ja eh nicht.

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.220
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #519 am: 17. November 2020, 22:45:29 »
Absolut Deiner Meinung....

Hatte im September mit einer 21 jährigen Krankenschwester aus Mulhouse gesprochen. Die musste wochenlang Coronaleichen waschen und einpacken....
Die versteht die Welt nicht mehr wenn Sie sieht wie leichtsinnig viele sind.

Man kann ja sicher über einige Maßnahmen unterschiedlicher Meinung sein - aber wenn ich Leute mit Rechtsradikalen durch Leipzig ziehen sehe die sagen das Virus gibt es nicht dann schwillt mir nur der Hals.

Diese Woche sagte der Oberarzt einer Intensivstation er empfehle diesen Mitmenschen einmal den Besuch seiner Station.....
« Letzte Änderung: 17. November 2020, 22:54:32 von Ralph »
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline -Helmut-

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #520 am: 18. November 2020, 01:55:08 »
@Maison
Wieso maßt du dir an, anders denkende und vor allem kritischer nach denkende Menschen zu denunzieren?
Wieso redest du von Dingen, die sich bei dir abspielen, in deinem Kopf ablaufen, somit also "deine" Unterstellungen sind?

Okay, meine Frage war nicht präzise genug, ich weiß dass es auch ein Grundgesetz, eine Verfassung in Frankreich gibt.
Ich wollte genauer nach Details in dieser Verfassung fragen, sinngemäß wo diese zu lesen sind.
Die Details die mich interessieren, betreffen das Pendant zur deutschen Ausnahmeregelung im Zusammenhang mit dem Infektionsschutz.

Nicht umsonst muss die deutsche Ermächtigung zu diesen Maßnahmen, Lockdown genannt, heute Mittwoch 18.11.2020 neu im Parlament gesetzeskonformer verhandelt werden! Eine Menge deutscher Ärzte und vor allem Anwälte sind aufgewacht in D, haben glasklar deutlich gemacht, welche strafbaren Handlungen deutsche Politiker und Ämter seit Monaten getan haben, bemühen nun die zuständigen Gerichte etc.

Wenn du absolut nicht glauben willst, dass Politiker egal welcher Nation niemals solcherlei mit ihrem Volk tun würden, wie nun per fast weltweiten Lockdowns erkennbar wurden, darfst du gerne das glauben, was du glauben willst.
Es steht dir nicht zu, meine Glaubensrichtung zu kritisieren oder gar als anstößig zu bewerten!

Menschen deiner gedanklicher Couleur bräuchte ich nur Namen von Politikern in Erinnerung zu rufen, um halbwegs begreifen zu können was mit solchen zu erwarten wäre. Was wäre zu erwarten, wenn Le Pen Chef der Republik Francaise werden könnte, wäre? Na?

Darf ich dir in Erinnerung rufen, wir hier sind Grenzgänger! Wir leben hier, sind keine Staatsbürger. Rechtlich leben wir sinngemäß in einer Grauzone.

Ich habe mich erkundigt was hier in Frankreich in Sachen Impfung zu erwarten wäre.
Es ist zwar noch nicht klar, ob ich als hier lebender Deutscher unter solcherlei Regelungen fallen könnte, aber erkundigen und fragen werde ich doch dürfen.
Musst ja nicht anworten, nicht reagieren, kannst ja jeglichen Kommentar in deinem Kämmerlein belassen.
Interessant ist jedoch immer wieder, wen man sinngemäß hinter dem Ofen hervor locken kann, wenn man jemandem etwas zu bedenken gibt.
Mich beruhigt, zumindest an einer Stelle lesen zu können, was Macron bzw zuständige Stelle hier in Sachen Impfung plant.

Wieso unterstellst du mir einige Dinge, die einzig aus deinem Kopf her rühren, deiner Denkweise entspricht und eine eigenartige Wortwahl hervor ruft?
Wieso nennst du einen Kritiker einfach Leugner? Was maßt du dir an, nicht nur du? Kannst du nicht anders, willst du nicht anders?
Ich hatte eh erwartet, dass "Einer" natürlich nur das sieht und kommentieren will, was er sehen will. Solche sind leichter zu manipulieren. ;-) (m. Meinung)

Mir ging es um rechtliche Fragen. Wo ich Infos bezüglichen Sonderregelungen des Grundgesetzes im Zusammenhang mit Infektionsregularien finden kann,
quasi wie der entsprechende Suchbegriff in franz. Sprache lautet und wo definiert ist, wie Frankreich mit der mutmaßlichen Impfung regulatorisch umgeht.

Wenn dir mein Fragestil, meine Art Dinge zu hinterfragen nicht gefällt, solltest du einfach die Klappe halten. Ich habe um hilfreichere Informationen gebeten,
sachlich hast jedoch weder Du noch ähnlich reagierende Person überhaupt nichts bei getragen.
Ich verabscheue ihre Meinung, doch ich werde mein Leben lang dafür kämpfen, daß sie sie äußern dürfen! (Voltaire)

Offline maison

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #521 am: 18. November 2020, 06:02:35 »
@Helmut, mache einfach das was Mat68 dir empfohlen hat, dann hast du weniger Zeit solch ein Unfug und Mist zu schreiben was den Virus betrifft, dann kommst du vielleicht gleich auf den Punkt. Hast du schon mal den Leitsatz gelesen oder gehöhrt, Manchmal ist weniger MEHR  :doppeld:
« Letzte Änderung: 18. November 2020, 06:04:52 von maison »

Offline -Helmut-

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #522 am: 18. November 2020, 12:55:29 »
@Maison du redest oft so unbedacht und teilweise unsinnig, widersprüchlich, lenkst zu gerne ab, wie einige hier!
Hast wieder nichts konkretes zur Frage beigetragen, außer meckern kommt von dir und einigen nichts.

Hast du und deine ähnlichen Denker wenigstens das franz. Grundgesetz in Teilen jemals gelesen?
Folgende Artikel sind interessant, 34, 37, 37-1, 38, 40, vor allem 60, 64, 68, 71-1, 75 und 89.

Bringe deinen Leitsatz bei Kneipengesprächen, dort passt er besser. Denkfaule bedienen sich gerne solcher Floskeln.
Versuche doch angehende Doktoranten und Professoren von deinem Leitsatz nicht nur bei Doktorarbeiten zu motivieren,
Höre dann aber auch zu, was dir auf solcherlei Schwachsinn geantwortet wird.

Kein einziges Wort zu der heute gestarteten Parlamentsdebatte, die natürlich reiner Zufall ist und keinerlei Bedeutung für geistige "weniger ist mehr" Vertreter hat. Wieso gehst du und Mat68 davon aus, ich würde Unfug und Mist schreiben und nicht umgekehrt? Weil man dir Bilder zeigt, gezeigt hat, die dich manipulieren, beeinflussen sollen?

Ich habe um Infos gebeten, aufgrund welchen Gesetzes und welcher Fachinstitute sich Frankreich auf seine Lockdowns beruft. RKI kann nicht maßgeblich sein.
Macron umgeht Artikel 60 und 89 des franz. Grundgesetzes! Komisch, nun ist ganz Frankreich friedfertig, gibt es keine Gelbwesten, keine Bürgerproteste.
Wie gut doch diese Angstmacherei wirkt. Tja, vielleicht liegt es auch an einer Denkweise die du ja formiliert hast, weniger denken ist mehr!
Ich verabscheue ihre Meinung, doch ich werde mein Leben lang dafür kämpfen, daß sie sie äußern dürfen! (Voltaire)

Offline Mat68

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #523 am: 18. November 2020, 18:01:03 »
@Helmut: Was denkst Du, was Corona ist? ein harmloser Schnupfen? mit dieser Hypothese hättest Du Recht, dass die Massnahmen überzogen sind. Leider ist Corona kein harmloser Schnupfen und ich bin ganz sicher nicht durch "Bilder in den Medien" verängstigt, sondern kannte Corona Todesopfer persönlich, ebenso wie viele die sehr schwer krank waren und lange mit der Nachwirkung davon zu kämpfen hatten. Nein, das waren nicht alles bettlägrige Greise, die ohne Corona sowieso in wenigen Monaten an Altersschwäche gestorben wären.

Was sollte man Deiner Meinung nach den tun? die Bevölkerung nicht schützen und das Virus wild zirkulieren lassen? dass in vielen Regionen die Intensivationen schon überfüllt sind in Frankreich hast Du mitbekommen? sollen wir jetzt mit den Massnahmen aufhören, damit noch mehr Menschen krank werden und das Gesundheitssystem vollends zusammen bricht? wenn ja, wer sollte Deiner Meinung nach noch gerettet werden, nach welchen Regeln sollte dann noch behandelt werden? man kann sicherlich einige Massnahmen kritisieren und ich finde auch nicht alles gut, aber einfach alles pauschal abzulehnen, würde sehr viele Menschenleben kosten, sehr viel mehr als schon gestorben sind.

Offline Mark

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 121
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #524 am: 19. November 2020, 00:24:27 »
Regt euch nicht auf, es gibt eben überall Covidioten...