Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Grenzgänger Corona  (Gelesen 31538 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Der Suchende

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #105 am: 09. April 2020, 16:37:54 »
Gabrielle, ich gebe dir zu 100% recht.
In jede Kamera die irgendwo im Saarland steht hält Bouillon - Un sein Gesicht rein, purer Aktionismus und Selbstinszenierung bei dem.
Und traurig, dass die gesamte Landesregierung ihn nicht in die Schranken weißt!
Angeblich geht Menschenschutz vor Freizügigkeit - wenn wir so weitermachen, dann fallen wir wieder in finsterste Zeiten zurück. Der Schaden für das Zusammenleben an der Grenze wird jeden tag größer

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #106 am: 09. April 2020, 18:34:51 »
Hallo Waylon57
der freundliche Polizist sagte mir gestern, dass wir das Formular für den "Freigang" für den Arbeitsweg nicht mehr bräuchten?
Wassen nu????

Aber wenn´s denn sein muss, man kann sich ja das PDF auf das Handy laden.

Keine Ahnung, ich führ lieber ein Formular zu viel mit, als zu wenig.  :lach:

Offline Radbert

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 13
  • Gedanken sind keine Fakten
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #107 am: 09. April 2020, 19:06:13 »
Also mich kotzt dieser Anti-Franzosen-Shitstorm mittlerweile auch an. Wäre das RKI auch für D zuständig, müssten ja auch innerdeutsche Grenzen geschlossen werden nach BAWÜ, NRW,Bayern,.....was ein Sch... Aber nun gut. Hier in Moselle fangen sie jetzt auch an am Rad zu drehen und verbieten alles Mögliche....das mit dem Passierschein hat in meinen Augen schon ein bisschen was von Retourkutsche. Aber gut, halt noch ein Zettel mehr....in den Kontrollen bisher war es mit den Polizisten immer easy und freundlich....auch wenn mal nicht alles soooo konform war. Kann nicht klagen also, aber es nervt halt.

Mal noch interessehalber: wenn jemand bei Lebensgefährt(e/in) wohnt und daher keine Rechnung auf eigenen Namen hat für Tel., EDF o.ä.....geht dann immer noch diese Erklärung des Wohnungsinhabers+Kopie der Ausweise+Nachweis durch bspw. Tel.-Rechnung? Hat da jemand in diesen irrsinnigen Zeiten mal Erfahrung damit gesammelt?

Offline RomanH

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #108 am: 09. April 2020, 19:08:54 »
@Nase
In Frankreich benötigst du jetzt drei Formulare.
Das Formular welches du bei jedem "Freigang" ausfüllen musst, das Formular welches vom Arbeitgeber auszufüllen ist und das neue Formular, welches du benötigst um nach Frankreich einzureisen.

Die Deutschen wollen von mir zwischenzeitlich keinerlei Formulare mehr, denen reicht bei der Grenzüberfahrt mein deutscher Perso.


Hier noch eine Neuigkeit für alle aus dem Département Moselle:

Vom 10.04. bis 13.04. ist, ähnlich wie es wohl schon in Paris ist, jeglicher Sport im öffentlichen Raum zwischen 11:00 Uhr und 19:00 Uhr untersagt.


Moin, gibts da einen Link wo mann das nachlesen kann ? bzw hat jemand Informationen zum Elsass diesbezüglich ?

Frohe Ostern Euch allen und bleibt gesund
Roman  :winkerwinker: :winkerwinker:

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #109 am: 09. April 2020, 21:26:08 »
Weitere Einschränkungen - insbs. über Ostern  - findet Ihr hier:

https://www.eurodistrict-pamina.eu/UserFiles/File/covid-news/info-a17.pdf

Info Nr. 17 von heute
- nur noch alleine Spazieren gehen
- Sport tagsüber verboten
- Karfreitag Läden geschlossen
usw

Und einige FAQ:
https://www.cec-zev.eu/de/themen/coronavirus-in-der-deutsch-franzoesischen-grenzregion/coronavirus-in-der-grenzregion-faqs/
« Letzte Änderung: 09. April 2020, 21:50:54 von readonly »

Offline RomanH

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #110 am: 09. April 2020, 22:52:29 »
Weitere Einschränkungen - insbs. über Ostern  - findet Ihr hier:

https://www.eurodistrict-pamina.eu/UserFiles/File/covid-news/info-a17.pdf

Info Nr. 17 von heute
- nur noch alleine Spazieren gehen
- Sport tagsüber verboten
- Karfreitag Läden geschlossen
usw

Und einige FAQ:
https://www.cec-zev.eu/de/themen/coronavirus-in-der-deutsch-franzoesischen-grenzregion/coronavirus-in-der-grenzregion-faqs/

Prima
Danke

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 142
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #111 am: 13. April 2020, 19:57:56 »
Für den einen oder anderen Grenzgänger vielleicht nicht ganz unwichtig, was das "Bewegen" in Deutschland angeht. Das RKI hat am 10.04.2020 die Ausweisung von internationalen Krisengebieten ausgesetzt. Darauf hat das Land Baden-Württemberg in seiner Corona-Verordnung wie folgt (Auszug) reagiert:

Baden-Würrtemberg:
Vierte Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung
Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Freitag, den 10. April 2020.
........
Wesentliche Änderungen vom 9. April

Die Änderungen in der Übersicht
Die Vierte Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung beinhaltet neben redaktionellen Anpassungen und Anpassungen der Bußgeldtatbestände folgende wesentliche Änderungen:

Das Robert-Koch-Institut weist ab dem 10. April keine Risikogebiete mehr aus, da die Infektionszahlen mittlerweile weltweit hoch sind. Deshalb wurden in der Corona-Verordnung alle Regelungen, die einen Bezug zu Risikogebieten hatten, angepasst:
Gestrichen wurde die Regelung, wonach eine Notbetreuung für Kinder ausgeschlossen wurde, die aus Risikogebieten eingereist sind.

Es wird klargestellt, dass in Schulen, Kindergärten und Hochschulen (das sind die in § 1 Absatz 1 und § 2 Absatz 1 genannten Einrichtungen) ein 14-tägiges Betretungsverbot nicht mehr für Personen gilt, die aus einem solchen Risikogebiet eingereist sind, sondern nur noch für all die, die in Kontakt mit einer infizierten Person stehen oder standen oder selbst Symptome eines Atemweginfekts und/oder erhöhte Temperatur aufweisen. Das betrifft diejenigen, die in den Einrichtungen trotz geschlossenen Betriebs noch anwesend sind, etwa Schulleiterinnen und Schulleiter.

Außerdem wurde das bisher bestehende Verbot von Einreisen nach Baden-Württemberg aus Risikogebieten gestrichen.
Quelle:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #112 am: 13. April 2020, 20:49:28 »
@ Nase:
korrekt - und dafür trat am Samstag diese verschärfte Verordnung in Kraft:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-fuer-ein-und-rueckreisende/

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 863
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #113 am: 13. April 2020, 20:56:05 »
@ Nase:
korrekt - und dafür trat am Samstag diese verschärfte Verordnung in Kraft:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-fuer-ein-und-rueckreisende/
§ 2 Tätigkeitsverbot
Personen in Sinne von § 1 Absatz 1 Satz 1, die ihren Wohnsitz außerhalb des Landes Baden-Württemberg haben, dürfen innerhalb des in § 1 Absatz 1 Satz 1 genannten Zeitraums auf dem Gebiet des Landes Baden-Württemberg keine berufliche Tätigkeit ausüben.

Das bedeutet?

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #114 am: 13. April 2020, 21:12:48 »
Dass Du nicht zum Arbeiten rüber darfst, es sei denn, die erfüllst die Ausnahme (gleiche Verordnung, und das sollte Dir Dein AG schriftlich bestätigen, wenn Du kommen sollst):

...
die täglich oder für bis zu fünf Tage zwingend notwendig und unaufschiebbar beruflich oder medizinisch oder aus Gründen des Besuchs einer Bildungseinrichtung veranlasst in das Bundesgebiet einreisen, oder
die sich weniger als 48 Stunden im Ausland aufgehalten haben oder Personen, die einen sonstigen triftigen Reisegrund haben; hierzu zählen insbesondere soziale Aspekte wie etwa ein geteiltes Sorgerecht, der Besuch des nicht unter dem gleichen Dach wohnenden Lebenspartners, dringende medizinische Behandlungen oder Beistand oder Pflege schutzbedürftiger Personen.



Und ich muss das nochmal wiederholen:
BW hat rund doppelt so viele Coronafälle als Grand Est.....

Offline Sabine145

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #115 am: 13. April 2020, 21:20:35 »
das mit den Ausnahmen des Grenzübertritts interpretiere ich auch so.
War Samstag kein Problem.

Zitat
Und ich muss das nochmal wiederholen:
BW hat rund doppelt so viele Coronafälle als Grand Est.....

glaub ich nicht, in D wird mehr getestet, F ist - noch - nicht dazu in der Lage, dass heißt in F kommen nur die schweren Fälle hoch, in D werden mehr Fälle erkannt, deshalb wohl laut Aussagen Wissenschaftler die niedrigere Todesrate

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #116 am: 13. April 2020, 21:34:34 »
mag so sein, ich vergleiche die offizielle Quellen der Johns Hopkins Uni  bzw. der Regierungsseiten BW und Grand Est. F hat jedoch wesentlich mehr Todesfälle. Über die Gründe kann man nur mutmaßen.

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #117 am: 13. April 2020, 22:25:05 »
*Achtung Ironie*
Das gute für euch Elsässer ist doch aber, dass ihr jetzt wieder in BaWü tanken könnt oder zur Not auf der Heimfahrt mal irgendwo aufs Klo könnt.


Die Saarländer haben ihre Verordnung auch angepasst und ein Einkauf dort ist weiterhin nicht untersagt.


 

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 142
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #118 am: 14. April 2020, 07:29:59 »
Ich berufe mich weiter auf den Passus für Berufspendler und ferner bezog sich mein Post nicht aufs Einkaufen in BW, sondern eher darauf, dass man bei seinen Ärzten nun wieder bessere Chancen hat Termin wahrnehmen zu dürfen.

Frohes Schaffen!
 

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 863
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #119 am: 14. April 2020, 08:18:53 »
glaub ich nicht, in D wird mehr getestet, F ist - noch - nicht dazu in der Lage, dass heißt in F kommen nur die schweren Fälle hoch, in D werden mehr Fälle erkannt, deshalb wohl laut Aussagen Wissenschaftler die niedrigere Todesrate
In Deutschland ist der Durchschnitt der infizierten jünger als woanders. Man könnte fast meinen, die Deutschen werden nicht so alt, wie der Rest in Europa. Dadurch sinkt auch automatisch die Todesrate. Deutschland hat durchschnittlich erkrankte im Alter von 45 Jahren. Also unter dem Risiko-alter. Italien ist bei 63. Damit voll im Risiko-alter drin. Das mal als Beispiel.