Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Grenzgänger Corona  (Gelesen 40892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline spirou

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 294
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #480 am: 30. Oktober 2020, 18:36:58 »
geht jetzt diese bescheuerte Diskussion wieder los, daß man deutschen die Einreise nach D nicht verweigern kann?
Natürlich kann jeder D immer nach D einreisen aber hoffentlich kommen die F dann mal auf die Idee die Deutschen nicht mehr nach F einreisen zu lassen.
Mann, wie ignorant kann man denn sein grad dann wenns verboten ist das Haus zu verlassen unbedingt in D einkaufen zu müßen.
Sind die deutschen Kaufläden so schön oder was? Kann man ohne deutsche Läden nicht mal 4 Wochen überleben?
Ich kann das nicht nachvollziehen.

Grüße

Offline Hausschulmama1a

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #481 am: 30. Oktober 2020, 18:41:36 »

Offline Hausschulmama1a

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #482 am: 30. Oktober 2020, 18:46:01 »
Ich finde es legitim als Deutscher in Deutschland einzukaufen da es ja nicht von Belang ist wie weit man im Auto verweilt um dann in ein Geschäft zu gehen. Anstecken könnte man sich/andere ja egal in welchem Geschäft. Und in Deutschland gibt es halt unsere „Sehnsuchtsprodukte“.

Offline paolo0902

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #483 am: 30. Oktober 2020, 20:10:28 »
Vielen Dank @gerade hereingestolpert !
@ Alter Hase, bei allem Respekt, du kannst dir gerne alles vorschreiben lassen in deinem Leben, aber akzeptiere das es Menschen gibt die nicht so sind.

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 786
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #484 am: 30. Oktober 2020, 20:27:36 »
Vielleicht eine kleine Info am Rande: die Namen sind das über dem " Rang ".

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.220
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #485 am: 30. Oktober 2020, 22:38:57 »
Vielleicht eine kleine Info am Rande: die Namen sind das über dem " Rang ".

 :smily:
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.220
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #486 am: 30. Oktober 2020, 22:41:37 »
Vielen Dank @gerade hereingestolpert !
@ Alter Hase, bei allem Respekt, du kannst dir gerne alles vorschreiben lassen in deinem Leben, aber akzeptiere das es Menschen gibt die nicht so sind.

Aber genauso musst auch Du akzeptieren das es Leute gibt die das Anders sehen. Wir haben freie Meinungsäußerung- in alle Richtungen.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline Schnaeggschje

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #487 am: 30. Oktober 2020, 23:28:49 »

@spirou

Ich denke es geht hier um Regularien, die die Bevölkerung einfach nicht mehr nachvollziehen kann und somit natürlich geneigt ist, diese zu umgehen respektive zu boykottieren.

Für mich macht diese 1 Stunde / 1 km Regelung absolut keinen Sinn und dient auch keinerlei Corona Vorbeugung.
Ob ich nun 3 Stunden z.B. spazieren gehe oder noch 10 km zum nächsten See, Wald fahre und dort Sport betreibe, spazieren gehe oder sonstiges tue. Das kann mir niemand plausibel erklären, was das mit Corona zu tun hat.

Und ebenso wie Husschulmama schon schrieb... ob ich nun in den Globus fahre oder ins Cora... wo ist hier die vermehrte Ansteckungsgefahr?

Ich glaube wir sind ALLE nur noch genervt von Corona bzw. den daraus resultierenden Massnahmen und auch ich bin mittlerweile an einem Punkt, an dem ich diese Massnahmen NICHT mehr mittrage, weil vieles (aus meiner Sicht) einfach nichts  mehr mit vorbeugenden Coronamassnahmen zu tun hat.

In diesem Sinne...bleib gesund  :laugh:

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.220
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #488 am: 31. Oktober 2020, 00:57:09 »
Für mich macht diese 1 Stunde / 1 km Regelung absolut keinen Sinn und dient auch keinerlei Corona Vorbeugung.
Ob ich nun 3 Stunden z.B. spazieren gehe oder noch 10 km zum nächsten See, Wald fahre und dort Sport betreibe, spazieren gehe oder sonstiges tue. Das kann mir niemand plausibel erklären, was das mit Corona zu tun hat.

Und ebenso wie Husschulmama schon schrieb... ob ich nun in den Globus fahre oder ins Cora... wo ist hier die vermehrte Ansteckungsgefahr?

Man muß immer bedenken das Frankreich (im Gegensatz zu D ) zentralistisch regiert wird.
Und so machen die Regeln natürlich in Paris sicher Sinn.....bei uns auf dem Land sicher nicht.
Ich wohne in einem 300 Seelendorf - im Outback Lothringens. Rings um uns gibt es nur Wald.
Da ist die 1 km Regel eher blöd weil das ganze Dorf auf demselben Waldweg unterwegs ist.
Und unsere Dogge findet das auch blöd und ne Stunde am Tag ist eher Tierschutzfeindlich.
Das muß man halt seine Wege finden....

Andererseits haben die hohen Zahlen auch einen Grund.....und Sie mussten etwas dagegen machen. Ich hätte mir nur ein wenig regionales Feingefühl gewünscht.
Letztenendes  müssen wir halt alle unter den Unvernünftigen leiden. Das nervt mich.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline Viertelefranz

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 59
  • wer rastet der rostet..: ) jeder wie ER/SIE mag :
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #489 am: 31. Oktober 2020, 08:26:24 »
Zum Thema Radahren und diesen 1 Km hab ich jetzt nur folgen Link gefunden..mit Infos zu dem Thema gefunden
https://ffvelo.fr/
.wobei ich mir mit meinem Französich nicht sicher bin ob nur schulische Einrichtungen Sport drausen machen dürfen ?
...bin ich der einzigen veganer im Elsass...mit Fitness/Gesundheitsliftstyle !? falls nicht...lass es mich wissen : )

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 406
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #490 am: 31. Oktober 2020, 10:27:33 »
Hallo Vierlefranz,
im Frühjahr war es explizit, außer für Kinder, verboten mit dem Rad die Stunde zu verbringen.
Diese Angabe fehlt. (Bis jetzt). Demnach werde ich die Stunde mind. (r*r*3,14) :lach: Radfahren.

Offline Mat68

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #491 am: 31. Oktober 2020, 11:15:09 »
Richtig, Frankreich wird zentralistisch regiert und da gelten die gleichen Regeln für alle. Gleichheit ist immerhin einer der drei Werte der Republik. Wer wie ich, wohne in Haut-Rhin wo es im Frühjahr besonders extrem war, das hier mit gemacht hat, hat volles Verständnis für die Regeln. In Mulhouse vor dem Krankenhaus gab es Staus von Leichenwägen, sagte mir eine befreundete Krankenschwester. Das Krankenhaus war komplett am Ende, es musste zweitweise wie im Krieg eine Triage durch geführt werden, wer überhautp noch behandelt wird. In so einer Situation habe ich vollstes Verständnis für solche Massnahmen. Auch wegen Sport im Wald: wenn die Krankenhäuser und Rettungsdienste überfordert sind, sollte man alles Vermeidbare vermeiden, was zu einem potentiellen Krankenhausaufenthalt oder Rettungsdiensteinsatz führen könnte. Falls man im Wald verunfallt und gerettet werden muss, dann bindet das Ressourcen im Rettungs- und Gesundheitsystem, was durch Covid immer mehr an seine Grenzen stösst und wenn wir Pech haben bald an seinen Grenzen gelangt ist. Dann muss wieder von Neuem entschieden werden, wer darf noch weiter leben und wer nicht von wegen "wollen wir dem Unfallopfer helfen, dem Krebspatienten, der Patientin mit Schlaganfall, dem Patienten mit Herzinfarkt oder doch lieber dem mit Darmverschluss?"


Offline Mat68

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #492 am: 31. Oktober 2020, 11:19:42 »
Zum Thema Radahren und diesen 1 Km hab ich jetzt nur folgen Link gefunden..mit Infos zu dem Thema gefunden
https://ffvelo.fr/
.wobei ich mir mit meinem Französich nicht sicher bin ob nur schulische Einrichtungen Sport drausen machen dürfen ?

Da geht es um das Rad fahren in Gruppen, bzw. im Verein. Das ist verboten, ausser für schulische Einrichtungen und natürlich mit Mitgliedern der eigenen Familie des eigenen Haushaltes.

Laut hier ist Fahrrad fahren erlaubt, innerhalb eines km um den eigenen Wohnsitz:
https://www.velovert.com/news/16243/velo-et-confinement-ce-qu-il-faut-savoir

Offline felis69

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #493 am: 31. Oktober 2020, 13:45:41 »