Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Grenzgänger Corona  (Gelesen 16243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #315 am: 17. Mai 2020, 20:52:21 »
darfst Du. Bereits am Samstag war die Bundespolizei am Übergang Wintersdorf abgezogen, Gendarmerie ist seit  2 Wochen an der Grenze verschwunden.

Offline kembser

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #316 am: 17. Mai 2020, 21:08:31 »
darfst Du. Bereits am Samstag war die Bundespolizei am Übergang Wintersdorf abgezogen, Gendarmerie ist seit  2 Wochen an der Grenze verschwunden.

Naja, allein die Tatsache, dass sie nicht mehr (ständig) dastehen, heißt ja nicht, dass die Polizei von BaWü nicht mehr meint, ich düfe nicht einkaufen.

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #317 am: 17. Mai 2020, 21:10:35 »
darfst Du. Bereits am Samstag war die Bundespolizei am Übergang Wintersdorf abgezogen, Gendarmerie ist seit  2 Wochen an der Grenze verschwunden.
Das stimmt so nicht ganz. Die standen heut Nachmittag auf deutscher Seite

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #318 am: 17. Mai 2020, 21:11:38 »
Korrekt.
Schau in die verlinke Einreiseverordnung BW ob Du was findest, was gegen Einkaufen spricht. Ich finde nix.

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #319 am: 17. Mai 2020, 21:12:58 »
@Dragonvamp:
Ich schrieb, dass sie am Samstag nicht standen - heute ist Sonntag.

Offline Nase

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 129
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #320 am: 17. Mai 2020, 21:34:19 »
Die Quarantäne gilt nicht mehr,
meines Wissens bleibt aber, dass die Einreise weiter nur aus triftigem Grund erfolgen darf. Die Gründe sind, glaube ich, im täglichen Bericht bei "Pamina" verlinkt.
Ferner gelten ja noch die franz. Bestimmungen für Ausreise und Rückkehr.

Offline Matthias#28

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 992
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #321 am: 17. Mai 2020, 21:44:47 »
ich bin heute gegen 15:00 nach DE gefahren via Lauterburg Stadt - Weit und breit keine Grenzer.
Auch auf dem nach Hause Weg (ca. 18:00) - Niemand
« Letzte Änderung: 18. Mai 2020, 06:09:55 von Matthias#28 »
gruss Matthias

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #322 am: 17. Mai 2020, 21:48:02 »
*Wo* in der aktuellen Einreiseverordnung BW wird ein triftiger Grund für die Einreise verlangt?
*Welche* franz. Vorschrift bezieht sich auf die Ausreise?

Offline kembser

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #323 am: 17. Mai 2020, 22:28:40 »
Ja, so sehe ich es auch :

Einreise nach Deutschland ist möglich, denn als Deutscher braucht man keinen triftigen Grund. Die Bundespolizei darf Deutschen die Einreise nicht verweigern.

Einkauf oder Besuch sind möglich (natürlich unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Regelungen bezüglich Corona), denn in der Corona - Verordnung zur Einreise nach BaWü stand ja nur, dass man ohne triftigen Grund (z. B. Grenzgänger) in Quarantäne muss. Das ist weggefallen, und ich finde sonst dort nichts, wogegen ich verstoßen könnte.

Einreise nach Frankreich ist möglich, da man ja einen Wohnsitz hat bzw. auch die französische Staatsangehörigkeit.

Eine Regelung, die die Ausreise aus Frankreich verbietet, ist mir nicht bekannt.

Ich befürchte einfach, irgendwas zu übersehen...


Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #324 am: 17. Mai 2020, 22:31:05 »
Macht Euch doch nicht so einen (typisch deutschen) Kopf!
Macht einfach!

Offline kembser

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #325 am: 17. Mai 2020, 22:36:33 »
Naja, in Weil am Rhein hat die Ortspolizei in den letzten Wochen offenbar heftig kontrolliert und Bußgelder verteilt. Darauf habe ich halt keine Lust.

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #326 am: 17. Mai 2020, 22:37:53 »
Hat. Die Verordnung ist ja jetzt anders - auch in Weil!

Offline kembser

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #327 am: 17. Mai 2020, 22:38:25 »
Deswegen frage ich ja...  :)

Offline spirou

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #328 am: 18. Mai 2020, 05:33:26 »
Hallo,

der Kembser hat mit seinen Zweifeln vielleicht nicht so ganz unrecht. Ihr sagt zwar immer man kann deutschen die Einreise nach D nicht verweigern
das mag ja wohl stimmen, aber die französische Lockerung der Ausgangsbeschränkung auf 100 km Umkreis ums Haus schließt ja das Verlassen des Landes aus Zwecken, die nicht der Arbeit dienen ganz klar aus. Was nun?

Offline futur_frontalier

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #329 am: 18. Mai 2020, 06:10:24 »
Für Frankreich gibt es weiterhin Formulare, auf denen wichtige Gründe geltend gemacht werden können, weshalb man sich weiter als 100km vom Wohnsitz entfernt (bspw Arztbesuch, Arbeit, dringende familiäre Gründe usw). In wie weit diese kontrolliert werden, weiß ich nicht

Für die Einreise nach Deutschland hat die Bundespolizei klare Angaben gemacht. Es gelten weiterhin nur triftige Gründe. Eine Auflistung findet man auf ihrer Seite. Dem deutschen Staatsangehörigen wird die Einreise immer gestattet. Gründe für die Einreise werden in den Fall nicht genannt. Als Deutscher kann man daher vermutlich problemlos auch über die Grenze zum Einkaufen. Für Franzosen gilt das aber sicher nicht. Eine Einreise zum Einkaufen ist bei den Begründungen nicht vorgesehen.