Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - ~Pero~

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 »
736
Steuern / Steuerklasse des Ehepartners
« am: 27. Juni 2007, 12:59:22 »
Hallo Markus,

Ich verstehe Dich aber so, dass Ihr in Deutschland wohnt und das auch so bleibt?

also wenn Du in Luxemburg arbeitest, dann versteuerst Du auch dort Dein Einkommen, dort sind die Klassen auch völlig anders geregelt als in Deutschland.

Die Steuersätze in LUX sind allerdings auch wesentlich niedriger als in DE, es wird dann nur so sein, dass wenn ihr nicht getrennt veranlagt seid, Dein luxemburger Einkommen zur Ermittlung des Progressionsvorbehalts zu dem Deiner Frau addiert wird. (Ermittlung des Familieneinkommens)

welche Steuerklasse dann in DE für Deine Frau günstiger ist, richtet sich nach der Höhe der Individual-Einkommen und Abschreibemöglichkeiten.
Da solltet Ihr einen guten Steuerberater frequentieren.

Genaueres:  www.diegrenzgaenger.lu


In DE wohnen und in FR arbeiten ist wohl auch die eher seltenere Variante, da i.d.R. das Durchschnittseinkommen in Frankreich niedriger als in Deutschland ist.
Wie es da mit den Steuern aussieht kann ich Dir leider nicht sagen.

Hoffe ich konnte wenigstens ein wenig Hilfestellung geben.

LG
Pero

737
Hi Leon,

ja Mail hatte ich erhalten, und auch darauf geantwortet.

Ist leider nicht passend für unseren Kunden.

DANKE dennoch.

Gruß
Pero

738
Tach auch,

würden gerne kommen am 06.07.  - aber wie ich schon einmal schrieb...

geht erst gegen 20 Uhr

Gruß
Pero

739
Hallo Leon,

hätte evtl. Verwendung bzw. Interessenten, je nach Lage und Ausstattung.

Wie sind denn die Dtails?
Gerne auch per Email  hier übers Forum

Gruß
Pero

740
Sonstiges / cv-Zahl
« am: 21. Juni 2007, 13:32:54 »
Hmm

steht uns ja demnächst bevor das Ganze.

Uns hat die Freundliche auf unserer Bank in Forbach erzählt:
1. zu Ihr kommen mit Kopien der deutschen Papiere und Bestätigung über deutschen SF-Rabatt
2. französische Versicherung abschliessen auf deutsches Kennzeichen
3. CT und Hôtel d' Impôts
4. Karre in DE abmelden
5. DRIRE oder direkt zur Sous-Prefecture
6. Schilder machen
7. Wieder zur Freundlichen gehen mit der carte grise und den Versicherungsvertrag auf die französischen Kennzeichen umschreiben.

Bin mal gespannt ob das so klappt.

grüße
Pero

741
Versicherungen / Welche kfz versicherung in der nähe von ....
« am: 21. Juni 2007, 11:13:11 »
Sonia,

lass Dir doch noch Angebote machen von Assu2000.fr  oder von AMA.

LG
PEro

742
Sonstiges / Pflichtimpfung für Schulanfänger
« am: 20. Juni 2007, 21:56:14 »
Hallo Kirstin,

schau mal hier: http://www.aok.de/bund/rd/91345.htm
Denke mal verboten ist es nicht in DE, aber der Doc kriegt wohl kein Geld dafür.
Sie wird laut der Impfkommission für Deutschland nicht mehr empfohlen.
In Frankreich ist es tatsächlich noch eine PFLICHT-Impfung, vor Besuch der Maternelle durchzuführen.
Kann also durchaus ein KO-Kriterium für die Aufnahme Deiner Kleinen in der Schule sein.

743
Steuern / Grenzgänger FR-LUX
« am: 16. Juni 2007, 23:07:26 »
Hi khmer,

super - danke für die Auskünfte.

Bist Du auch FR-Lux Grenzgänger?

Das mit den Darlehenszinsen ist bei den luxi-Steuerbehörden leider nicht so einfach.
üblicherweise lehnen die das bei Grenzgängern ab soweit ich das mitbekommen habe.
Ist allerdings bei Gericht anhängig momentan.

Es gibt aber in FR Möglichkeiten der steuerlichen Förderung von alternativen Energien in der Beheizung des Hauses etc.
wie mir erzählt wurde.

Muss ich mich mal weiter erkundigen.

à bientôt

Pero

744
ich denke das wird schwierig.

Kenne ähnliche Probleme zwischen DE und LUX, gerade bei LKW-Fahrern.
Da sind leider die letzte Zeit sehr viele richtig zur Kasse gebeten worden
deutschen Finanzamt,
obwohl der AG in LUX war.

745
Steuern / Grenzgänger FR-LUX
« am: 15. Juni 2007, 14:09:13 »
Hallo,

habe hierzu mal im MOment nichts gefunden hier auf die schnelle.

Vielleicht kennt sich aber ja jemand damit aus:

ich ziehe auch demnächst nach Frankreich, in ein Eigenheim.

Mein Arbeitsplatz ist in Luxemburg, dort bin ich dadurch auch sozialversichert.
Da der Steuersatz in Luxemburg noch etwas günstiger ist als der in Frankreich, ist es für mich
natürlich uninteressant an der Steuersituation etwas zu ändern.

Muss ich wegen des Eigenheimes dann dennoch in FR eine Steuererklärung machen?
Wird dann mein Gehalt nochmals besteuert?
Muss ich mich nach dem Umzug dann zusätzlich noch bei der Caisse de Maladie in Frankreich anmelden?

Grüße
P.

746
Wohnen / Billig telefonieren
« am: 13. Juni 2007, 13:20:44 »
Zitat von: mausespeck007
Zitat von: Dieter12
Hi Markus,

Wenn Du mit deinem d Handy nach F telefonieren willst, bietet Dir www.sparruf.de eine Möglichkeit. Ich benutze es bereits eine Weile und es klappt ganz gut.
Willst Du mit deinem f Handy nach D telefonieren, scheint www.mobile-globe.com etwas ähnliches wie "Sparruf" anzubieten, was aber in jedem Falle günstiger als die Roaming-Tarife ist.
Mit dem d Handy aus F nach D anzurufen, würde ich wegen der hohen Kosten zu vermeiden suchen. Gleiches gilt näturlich auch für das f Handy.

Gruss, Dieter
Hi Dieter,

vielen Dank für Deine Antwort das mit dem www.mobile-globe.com geht nicht es kann keine Seite aufgebaut werden.
Ich habe nur dein D Handy mit Vodafon D2 Praiped in Frankreich und suche eine Art Billignummer mit dem  Vodafon D2 Praiped  Handy von F nach D telefonieren zu können?

Gruß
Markus
Jetzt klappts

747
Wir täten schon kommen wollen, wenn denn dann auch noch mehr kommen täten  *GG*

20 Uhr ist für uns auch besser wie schon einmal weiter oben aufgeführt.

Grüße
P.

748
Zitat von: Jess
Lass mal überlegen du zahlst Versicherung  und Steuer in Deutschland für das Auto, in Frankreich nur Versicherung was lohnt sich denn da eher ?
Hmmm

kommt darauf an, wie alt das Auto ist, oder wie lange man es noch fahren will.

Die Kosten für Ummeldung von DE nach FR sind ja schliesslich auch nicht unerheblich, plus den Aufwand,
falls man COC beantragen muss, oder die Karre älter als 1998 ist etc.

Denke mal, dass ist immer eine persönliche Individual-Entscheidung.

Gruss
Pero

749
Technik / ADSL-Geschwindigkeit
« am: 08. Juni 2007, 08:28:04 »
Hallo Markus,

gebe mal da DegroupeTest
Deine Tel.-No. ein.  

Dann wird angezeigt, welcher Anbieter was anbieten kann an der Verbindung.

Gruß
Pero

750
Anmerkungen zum Forum / Forumsserver
« am: 06. Juni 2007, 09:41:47 »
ah nee

alles klar.

lag an der gewählten Zeitzone

Hatte GMT+1 gewählt (wo wir ja auch eigentlich sind) aber die Software rechnet dann wohl nicht die Sommerzeit um,
so dass ich dann jetzt mal schnell nach England umgezogen bin *GG*

Sorry

Asche auf mein Haupt

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 »