Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - ~Pero~

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 »
511
Hi Alle,

ich hab's auch diesmal wieder nicht geschafft.

Yepp - fiel uns auch auf.
Dabei haben wir extra ein gegrilltes Hühnerbein für Dich über behalten :D  >:D

Zitat
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, beim nächsten Mal dabei zu sein.

jaaaaaaa - die Hoffnung stirbt zuletzt  >:D
Wir hoffen auch, dass Du Dich beim nächsten Mal aufraffen kannst.[/quote]
Zitat
Viele Grüße,
Marco

;)

auch viele Grüße
Pero ;)

512
 :eijoo:

wir sind auch gut Zuhause angekommen.

Schön wars.

Vielen Dank für die nette Aufnahme in Deinem Landsitz und die Versorgung.

Bis zum nächsten Mal.

LG

Danni & Pero

513
wie schon per PM an blue mitgeteilt.

Wir fahren morgen nach Zetting.

Bei Ralph geh ich mal glatt davon aus, das die beiden auch kommen,
da er heute um 8 Uhr nochwas das letze Mal Online war.

Wie es jetzt um unseren Marco steht?
leider keine Ahnung.

514
hallo leute und gegrillte,
bitte bis 15 h bescheid geben, wer jetzt definitv am samstag 17 h kommt. lg blue

09:26h   BESCHEID  :eijoo: :pfeif:

2 Personen im Anmarsch

à bientôt

Danni & Pero

515
Okidoki,

hoffentlich finden wir Dich ;)

Was ist denn nun mit unserem Marco,
der gibt ja keinen Laut von sich....

M A R C OOO  kommst Du/Ihr ?

à bientôt
Pero

516
HALLOOOO

Mädels  ;D

Es ist bereits Mittwoch!

Wer kommt jetzt um wieviel Uhr und was bringt wer mit?

Ich bin doch so unflexibel und muss das alles daher sooooo früh wissen.

Pero

517
Steuern / Re: Werksvertrag mit deutscher Firma
« am: 17. Juli 2009, 12:44:31 »
Salut,

möchte das Thema nochmals aufgreifen:

1.Ist es in Ordnung, wenn eine Deutsche Fa. eine Arbeit in FR ausführt, aber mangels franz. Steuerno. die Rechnung ohne MwSt. erstellt, mit
dem Hinweis, dass der Leistungsempfänger die MwSt. in Frankreich selber anzumelden hat?

2. Wenn ja, ab wann und wofür gilt der ermässigte Steuersatz von 5,5 %?

3. Und wie müsste man vorgehen, um die Steuern in FR anzumelden?

MfG
Pero

518
hallo,
was den elektro-grill angeht (schüttel) kann ich leider auf dem balkon kein feuer machen. wir können natürlich auch im regen im garten grillen. ein großer sonnen(regen)schirm ist vorhanden..... :Hands:
lg blue


Ich dachte Du hättest ne Scheune oder sowas????

Könnte für den Notfall dann noch nen Weber-Kugelgrill einpacken ;)

519
hallo ralph,
wieso geringe beteiligung? es müssen ja nicht unbedingt 30 leute sein. wir lassen uns doch nicht unser treffen vermiesen nur weil ausser der stammbesetzung sonst keiner kommt.

naja - wäre schon schön, wenn sich auch mal andere Gesichter blicken lassen würden,
aber ausser Anfragen "wer wohnt wo, will sich treffen etc." passiert da wohl nichts, dabei beissen wir doch gar nicht.

Zitat
wir sind jetzt 6:
pero (2)
ralph (2)
blueocean (1)
marco ?
wird hiermit Dienstverpflichtet :D ;D
Zitat
evtl. kommen noch 4 bekannte von mir dazu. dann sind es 9/10......
wer was mitbringt klären wir nächste woche donnerstag. wenn es regnet, grillen wir auf dem (überdachten) balkon.
Okay
Zitat
da gibts einen elektro-grill
....schüttel.. :o 
Zitat
.......mampf.
  YEPP
Zitat
lg blue


BIS DENN

520
Steuern / Re: Lkwfahrer, wo zahlen wir unsere steuern ?
« am: 16. Juli 2009, 10:11:45 »
Hallo Ihr Beiden,

wie es jetzt genau zwischen DE und FR geregelt ist kann ich nicht sagen.

Ich weiss jedoch , dass es für Berufskraftfahrer etwas schwieriger ist den Ort der Steuerschuld zu ermitteln.

In Bezug auf DE und LUX gilt z.B. folgendes:

Für Berufskraftfahrer, die in Deutschland wohnen und für ein luxemburgisches Unternehmen arbeiten, gelten Besonderheiten.

Die Verständigungsvereinbarung zwischen Deutschland und Luxemburg vom Mai 2005 ist hier anzuwenden.

Das Gehalt ist demnach aufzuteilen in einen inländischen (luxemburgischen) und ausländischen (deutschen) Anteil. Hierzu müssen die Fahrer Fahrtenbücher führen, die im Rahmen der Steuererklärung besonders ausgewertet werden müssen.

Unsere Kanzlei bearbeitet Steuererklärungen für Berufskraftfahrer aus ganz Deutschland. Dabei ist zu erkennen, dass die Finanzämter in der Grenzregion die Materie bereits gut erfasst haben.

Aufgrund des Informationsausstausches zwischen Luxemburg und Deutschland werden viele Berufskraftfahrer nun aufgefordert, rückwirkend Steuererklärungen abzugeben.
  (Quelle: Steuerberater Wonnebauer )

Da haben schon viele fahrer bitter nachzahlen müssen.

Ich kann mir aber vorstellen, dass es mit FR ähnlich geregelt ist.
Hier würde ich Euch raten, dass Ihr Euch DRINGEND einen kompetenten Steuerberater sucht.
Evtl. mal bei der Gewerkschaft nachfragen.

Gruß
Pero

521
hallo,
ok keine antwort, also bleibt es beim 25.7.
lg blue

Ist eingetragen :)

Nun bleibt noch zu klären:

-Uhrzeit
-Wegbeschreibung
-Wer besorgt Was?

Gruß
Pero

P.S.  Marco - kommst Du wirklich diesmal? - wäre nett ;)

522
Wohnen / Re: Umzug nach Frankreich,in Deutschland arbeiten
« am: 15. Juli 2009, 19:04:09 »
Hallo ihr2,
eindrückliche Wahrnung: Die Behörden in Frankreich sind zu nicht französisch sprechenden oft sehr unfreundlich.

Katharina

Also das kann ich nach 9 Jahren Frankreich so nicht unterschreiben....zu uns waren sie eigentlich immer freundlich und hilfsbereit. Natürlich hilft es sehr bei Problemen sich in der Landessprache artikulieren zu können. Und letztenendes - so wie man in den Wald hineinschreit.....

Gruß Ralph

Hallo,

erst einmal viel Glück bei der Suche.

Ansonsten - das Statement von Ralph kann ich nur bekräftigen.

Ausser bei der EDF habe ich bisher eigentlich immer freundliche Hilfe und Unterstützung erhalten, egal ob auf der Préfecture, dem Centre D'impôts, auf der Mairie oder sonst wo.
Da ich nicht in DE sozialversichert bin, gehe ich auch in Frankreich zu den Ärzten etc.,
und auch das klappt nach anfänglicher Umgewöhnung an das andere System ganz gut.
Jedenfalls fühle ich mich gut behandelt und das sogar freundlich und meist mit mehr Zeit als in Deutschland.

Aber wie Ralph schon schrieb "wie man in den Wald ruft...."

à bientôt

Pero

523
Wohnen / Re: Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?
« am: 15. Juli 2009, 12:50:30 »
Hi Blue

also als Vermieter einer französischen Mietsache würde ich auf eine franz. Versicherung bestehen.

Es sei denn die deutsche Versicherung bestätigt schriftlich dass sie in Frankreich die Schäden entsprechend reguliert.

Aber das wird die wohl kaum tun schätze ich.

Ich verstehe eh nicht, warum der Mieter sich so quer stellt.

I.d.Regel sind die franz. MultiRisque d'Habitation eh günstiger als die deutschen Versicherungen.

Mach Ihm Druck - sonst rücken wir ihm am 25.07. auf den Pelz  :) :D

gell Ralph

bis denne

Pero

524
Vorstellungen / Re: 67 'er - Wo seid Ihr?
« am: 13. Juli 2009, 09:39:54 »
Hier tummeln sich ja sehr viele 57'er rum. Wo sind die 67'er?  Wir kommen aus Haguenau und leben hier schon 2 Jahre. Gibt es noch ANDERE?!

Moin,

guggst mal HIER

da findest sicher einige.

525
Vorstellungen / Re: Auch ich schließ mich an...
« am: 12. Juli 2009, 00:16:04 »
Willkommen

wir wohnen in Berviller, was auch nicht sooo weit weg ist von Carling,

gerade Merten und Creutzwald dazwischen.

KOMMT doch auch mal zum Stammtisch, macht Spass sich auch persönlich zu treffen.

à bientôt

Pero

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 »