Grenzgaenger Forum

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Tina.!

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 »
61
Rund um's Kind / CAF
« am: 20. November 2018, 12:37:50 »
Hallo!

Wozu braucht man die CAF? Unser Kind wird nicht in die Créche gehen sondern mit 3 in die maternelle.
Müssen wir uns trotzdem da anmelden? Die Krankenversicherung wird ja über Familienversicherung laufen...

Für den Kindergeld/ Elterngeldantrag braucht man die aber auch, richtig?

Danke für eure Hilfe!

viele GRüße
Tina

62
Rund um's Kind / Re: Welche Dokumente für CAF
« am: 20. November 2018, 12:14:37 »
Diese Atwort würe uns auch sehr weiterhelfen. Wir sind zwar erst nächstes Jahr in der Situation aber die frühzeitig Info wäre super!  :winkerwinker:

63
Hallo!
Also unsere Bekannte (jetzt 24) war die gesamte Grundschulzeit in Frankreich in der Schule. In der weiterführenden Schule hat sie nach Saarbrücken gewechselt, da sie bis dahin fließend Deutsch und Französisch sprach, allerdings nur fehlerfrei Französisch schreiben konnte. Um hier beim Deutsch aufzuholen, ging sie dann auf eine deutsch/ frz. Schule.

Das war die beste Idee. Sie studiert heute bilingual BWL in Deutschland und Frankreich.

Ich finde gerade das strikte System in Frankreich sehr gut. Ordnung und Disziplin und darunter fällt auch so was wie, dass Kinder nicht zuhören wollen beim Lesen. Das ist leider etwas, was im deutschen System komplett untergeht. Es wird eine gänzlich andere Welt sein, in der sich die Kleine eingewöhnen müsste mit Kindern, die teilweise keine Ordnung und Dispziplin kennen (nicht alle, dass will natürlich gesagt sein). Daher wäre es vielleicht eine Idee es zu machen, wie meine Bekannte. Somit hat du den Vorteil, dass deine Tochter beide Sprachen sprechen und schreiben kann, ist aber auch so gefestigt, dass sie einen Wechsel in eine weiterführende SChule besser umsetzen kann.

Viele Grüße

64
Rund um's Kind / Ecole Maternelle
« am: 20. November 2018, 12:07:52 »
Hallo zusammen,

wir erwarten Nachwuchs. Es dauert zwar noch ein bisschen allerdings möchte ich mich gerne frühzeitig schlau machen. In D ist das ja mit Kindergartenplätzen so rar, dass man sich wohl schon am Besten anmeldet, wenn man plant ein Kind zu bekommen.

Geplant ist, dass ich 3 Jahre zuhause bleibe und unser Krümel dann mit 3 Jahren in die maternelle gehen soll.

- Wie ich gelesen habe, gibt es ortsspezifische maternelle, bei denen man einen Anspruch auf einen Platz hat. Stimmt das so? Wir haben in Petite-Rosselle 4 oder sogar 5 Stück

- Wann sollte man das Kind dort anmelden?

- Mit welchen Kosten kann man rechnen? Ich habe bisher heraus bekommen, dass die Betreuung bis auf kleinere Beträge für Bastelmaterial & co. kostenfrei ist außer wenn eine Kantine angeschlossen ist (was für mich nicht in Frage käme. Lieber gehe ich 4 x am Tag die strecke oder fahre sie).

- Wie sind eure Erfahrungen? Ich bin ein Freund der strengen und strikten Erziehung wenngleich es auch nicht zu streng sein sollte.

Viele Grüße und herzlichen DAnk für eure Antworten im Voraus!!!!

Liebe Grüße
Tina


65
Sonstiges / Bauschutt-Container Raum Forbach
« am: 04. Juni 2018, 11:54:31 »
Hallo zusammen!

Ich hatte mal einen Treat eröffnet vor zwei Jahren bei dem die Frage aufkam, wie ich in France an einen Container komme. Damals ging es um Dachziegel, die wurden von einem deutschen Unternehmen abgeholt.

Allerdings ist es nicht möglich einen Container für Bauschutt zu bekommen. Auf den Rat im Treat hin, habe ich auf der Mairie nachgefragt aber die können mir nicht helfen. Ich habe parallel die Agglo Forbach abgeschrieben aber noch kein Feedback.

Hat nicht einer von euch in dem Raum mal einen Container benötigt und hat einen Tipp für mich, wo wir den bekommen können? (5 m3 reiner Bauschutt).

Viele Grüße und danke im Voraus!!!

Tina

66
Steuern / Quellensteuer
« am: 05. Mai 2018, 08:43:30 »
Guten Morgen,

habe gerade meine Steuererklärung erledigt und habe nur eine allgemeine Verständnisfrage zur Umstellung der Steuerabgaben:

Uns betrifft das als Grenzgänger, das ist doch richtig? Wir machen weiterhin unsere Erklärung 1 x im Jahr und bezahlen separat jeden Monat den Abschlag oder?

Danke im Voraus für eure Hilfe :-)

Liebe Grüße
Christina

67
Guten Morgen!

Also grundsätzlich kann ich dir Aussage treffen, dass keine Hausbank der Autohäuser dir was finanzieren wird da der Wohnsitz im Ausland ist.

Wenn du ein Konto bei der Sparkasse hast oder bei einer anderen deutschen Bank, kannst du dort anfragen. Wir haben da gar keine Probleme einen Kredit zu bekommen trotz des französischen Wohnsitzes. Allerdings hat sich beim Vergleich mit der Hausbank in Frankreich immer gezeigt, dass sie uns wesentlich günstigere Finanzierungen geboten haben vor allem inkl. Versicherung. In D werden Auto- oder Privat(Klein)kredite ohne Absicherung vergeben.

Bzgl. Kauf in F oder in D muss man halt schauen was man will. Die Ökosteuer wird so oder so fällig.
Wir haben uns einen DAcia gekauft der wohl nächste Woche endlich ankommt. Hier hatten wir in D deutliche Vorteile da wir den Logan als Standardwagen in Vollausstattung mit Kamera wollten, es diesen aber in Frankreich so gar nicht gibt...

Kommt immer drauf an, was man will.

Viel Glück! :-)

liebe Grüße
Christina

68
Hallo zusammen!

Nachdem ich gerade aus allen Wolken fiel, da die Umstellung der KFZ-Zulassung in F irgendwie an mir vorbei ging, wollte ich nur kurz fragen, ob ich auch beim Neuwagenkauf die zu entrichtende Mwst. immer noch im Finanzamt in Forbach am Kreisel zahlen und meinen Quitus fiscal bekommen kann. Oder hat sich hier auch etwas geändert?

Ich danke euch im Voraus!! :-)

Viele Grüße
Christina

69
Versicherungen / Auslandsreiseversicherung
« am: 10. April 2018, 10:58:42 »
Hallo zusammen!

Da leider auf EU Ebene (laut ADAC) vereinbart wurde, dass man nur noch im Wohnsitzstaat eine Auslandsreiseversicherung abschließen kann, können wir nun keine Versicherung mehr beim ADAC abschließen. Bestehende Verträge laufen weiter aber neue werden nicht angenommen.

Hat jemand von euch für mich einen Tipp, bei welchem Versicherer ich eine weltweit gültige Auslandskrankenversicherung in Frankreich abschließen kann? Rücktransport bei Unfall, Transport bei Tod, Übernahme Arztkosten und so sollte halt drin sein.....

Ich danke euch im Voraus!!!

Viele Grüße
Christina

70
Hallo zusammen,

unser Neuwagen kommt im Mai. Nun müssen wir ja die Mwst. in Frankreich entrichten. Kennst sich jemand in der Region Forbach aus?

Kann ich da einfach so aufs Finanzamt oder muss ich dafür auf die Prefecture nach Metz? Kann man den Betrag per Kreditkarte direkt vor Ort zahlen und parallel am selben Tag das Fahrzeug zulassen (wenn man einen Termin hat) oder gestaltet sich das langwieriger?

Danke für eure Hilfe. Bisher war ich immer von der Fraktion : AUTO Baujahr 1993 haha :-D

DANKE!!

Viele Grüße
Christina

71
Hallo zusammen,
mittlerweile wohne ich seit 10 Jahren in F und musste meinen Führerschein nicht umschreiben lassen.
Da ich aber einen internationalen F benötige, muss ich in den sauren Apfel beißen.

Da ich leider nur ältere und teils thematisch andere Beitrage gefunden habe (Führerscheinverlust) wollte ich gerne nachfragen, ob mir jemand sagen kann, wie die aktuelle Lage ist bzgl. des Umschreibens des Führerscheins.

Ich danke euch im Voraus!!!

Viele Grüße
Christina

72
Behörden / .
« am: 18. Dezember 2017, 12:49:53 »
Beitrag gelöscht

73
Hallo zusammen,

stimmt es, dass für Neuwagen, die in D gekauft und direkt in F zugelassen werden, nur noch ein Steuersatz von 0,6 % fällig wird und nicht mehr die komplette Mehrwertsteuer?

Auszug aus Wiki:


Neuwagen: Bei Neuwagen muß die MwSt-Differenz (jetzt nur noch 0,6%!) in Frankreich nachgezahlt werden. Als Neuwagen gilt, was nicht älter als 6 Monate ist und nicht weniger als 6.000 km Laufleistung hat.

Stimmt das so??
Überlege mir einen Neuwagen zuzulegen, den ich erst über die Eltern in D anmelden wollte bis er in F ohne Steuernachzahlung eingeführt werden kann.

Danke für eure Hilfe im Voraus!

Viele Grüße
Christina

74
Technik / Schornsteinfeger Stiring Wendel/ Forbach
« am: 25. September 2017, 09:48:52 »
Hallo!

Kennt jemand von euch einen, nach Möglichkeit deutschsprachigen, Schornsteinfeger im Bereich Stiring-Wendel/ Forbach?
Herzlichen Dank im Voraus!

Liebe Grüße
Christina

75
Technik / Satelliten-Internet
« am: 25. September 2017, 09:47:53 »
Hallo zusammen!
Hat jemand von euch zufällig Erfahrungen mit Internet über Satellit?
Orangeleitung ist unendlich langsam und Glasfaser nicht absehbar da wir 700 m zu weit vom Verteilerkasten weg sind...
Mein Mann arbeitet aber im Homeoffice und ist drauf angewiesen daher benötigen wir auch einen Anbieter, der eine Flat anbietet....

Freue mich auf Infos! :-)
Liebe Grüße
Christina

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 »