Grenzgaenger Forum

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Steuern / Re: Kilometergeld, bzw. Kantinengeld!
« Letzter Beitrag von Theo95 am Gestern um 22:54:12 »
Ich esse jeden Tag in der Kantine und bin aufjedenfall über den 4,70€. Denk dran, dass du aufjedenfall jede Rechnung dir nehmen musst und diese 3 Jahre aufheben musst, falls eine Steuerprüfung ansteht muss jedes einzelne Essen nachgewiesen werden können. Hab ich schon hinter mir...
Desweiteren musst du bei Kilometer aufpassen. Ab einer gewissen Kilometerzahl gilst du nicht mehr als Grenzgänger.
2
Steuern / Aktiengewinne versteuern!
« Letzter Beitrag von Theo95 am Gestern um 22:51:38 »
Hallo liebe Grenzgänger,

ich wohne in Frankreich, bin in Deutschland sozial versichert habe jedoch mein Depot in Deutschland bei der deutschen Bank und das soll und kann auch dort bleiben, da ich da noch andere Sachen habe.
Meine Frage nun: Ich bin von der deutschen Bank steuerlich freigestellt mit dem Hinweis meine Gewinne in Frankreich zu versteuern. Ich war nun in diversen Foren und habe auch die deutsche Bank direkt angefragt und jeder sagt etwas anderes :O
Die deutsche Bank teilte mir mit, dass der Quellensteuersatz in Frankreich bei 15 % läge...
In einem Forum bei Facebook wurde mir mitgeteilt ich müsse die Aktiengewinne mit meinem Einkommenssteuersatz verrechnen, das wäre eher schlecht, da ich in der Industrie arbeite und zusammen mit den Aktiengewinnen schnell in Richtung 70-80k käme, was sehr hohe Sätze bedeuten würde.
Ich hoffe es ist jemand hier und hat schon mal Aktiengewinne korrekt versteuert und weiß wenigstens die Höhe der Versteuerung. Habe auch gehört man hätte einen Freibetrag auf Zinsen, Dividenden und Aktiengewinne von ca 4800€ jedes Jahr pro Bürger?

Vielen Dank im voraus!
3
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / US Cars
« Letzter Beitrag von sabinemart am Gestern um 20:56:27 »
Hallo zusammen  :winkerwinker:,

wir beabsichtigen uns ein US Car zuzulegen.

Kennt sich jemand mit den Formalitäten aus?
- Franz. TÜV
- Papiere
- Zulassung
- Kosten
etc.

Oder ist es einfacher, wenn das Fahrzeug schon in D zugelassen war?
 

Vielen Dank für Eure Hilfe
4
Behörden / Re: Corona Lockerungen ab 11. Mai.2020
« Letzter Beitrag von Mathis am Gestern um 16:40:00 »
Hallo,

ist bei mir im Bitscherland genauso. Gruppen von Bikern und alle Typen von Autos mit deutschen Kennzeichen. Bei uns im Dorf wird das als "typische deutsche Arroganz" gewertet. Die eigenen Regeln werden durchgesetzt, die anderen interessieren nicht. Ein Nachbar hat mich gefragt "warum machen die Deutschen so was, die denken wohl, sie wären was besseres".

Keine Ahnung, ob die das nicht wissen, oder einfach ignorieren. Fakt ist, dass Einreisen aus touristischen Gründen oder zur Freizeitgestaltung noch 2 Wochen nicht möglich sind.

Im Gegensatz zu Deutschland sagen meine französischen Bekannten mehrheitlich, dass die Maßnahmen zu schnell gelockert wurden. Man ist hier noch ziemlich geschockt von den vielen Toten.


Gruß Mathis
5
Sonstiges / ETF etc
« Letzter Beitrag von Eric am Gestern um 12:01:37 »
Hallo,

ich überlege, meine Fonds künftig bei einem frz. Anbieter zu kaufen und wollte wissen, ob ihr da Empfehlungen habt bzw welche ihr nutzt?
6
Marktplatz - Biete und Suche / Biete Haus mit Garten in 57415 Enchenberg
« Letzter Beitrag von Lausbub67 am Gestern um 11:24:12 »
Hallo zusammen

so gegen August/ September 2020 würde ich gerne mein Haus verkaufen.

Ist ein altes Haus aber komplett renoviert in 2014 (Fenster, Strom und Wasser komplett neu). Geheizt wird ausschließlich mit Holz (zwischen 8 und 10 Meter pro Jahr / Meter hier für 60 €). Lagerfläche vorhanden.

Gesamtwohnfläche liegt bei etwa 150 Quadratmeter. Mit dabei ist ein kleiner Garten (70 Quadratmeter) am Haus. Auf Wunsch noch 100 Quadratmeter in den Schrebergärten zum Salat, Tomaten, Erdbeeren, etc. anbauen (ca. 100 Meter vom Haus weg).
Küche bleibt drin, wenn gewünscht auch andere Möbel die noch gut aber kompliziert wieder zu entfernen sind (Kleiderschrank, Couch).

Am besten für jemand der ein wenig handwerklich begabt ist da noch / wieder optische Kleinigkeiten zu machen sind, hier mal ein Danke an meine 2 Hunde  :lach:

Nach vorne liegt es an der Hauptstrasse welche nicht sehr stark befahren ist, Garten liegt ruhig direkt am Schulhof mit Blick ins Grüne.

Wenn jemand Interesse hat bitte Mail an moland@web.de und einfach mal ansehen kommen, Preisvorstellung bei VB 69.000

Gruß Andreas
7
Behörden / Re: Corona Lockerungen ab 11. Mai.2020
« Letzter Beitrag von spirou am Gestern um 07:36:25 »
Hallo,
gestern Nachmittag war ja schon wieder Tourismusverkehr auf der Rheinbrücke Beinheim wie zu den besten Zeiten.
Cabrios, Motorräder,Fahrräder alles vorhanden.
Die Franzosen haben aber kontrolliert und alle Touristen zurückgeschickt.
Weiter auf dem Heimweg kam mir eine ganze deutsche Motorradgruppe entgegen und am frühen Abend habe ich bei uns am Waldrand ein Rentnerpaar  im Wohnmobil getroffen. Auf meine Frage wie er nach F gekommen sei, da an der Grenze doch kontrolliert wird ist er fast aus allen Wolken gefallen. Er wußte überhaupt nichts, sagte er wäre schon am frühen morgen eingereist da war keine Kontrolle er dachte die Grenzen sind doch wieder offen und Hotels und Campingplätze sind doch auch wieder offen.
Sind die Deutschen tatsächlich so naiv und übertragen alle deutsche Regeln auf die anderen ohne nachzudenken oder ist das Kalkül?
8
Steuern / Re: Kilometergeld, bzw. Kantinengeld!
« Letzter Beitrag von Ralph am 30. Mai 2020, 16:00:45 »
Für mich ist es das zweite Mal online.
Habs diese Woche schon gemacht.
Wir haben aber auch nichts kompliziertes...
9
Steuern / Re: Kilometergeld, bzw. Kantinengeld!
« Letzter Beitrag von Zaren am 30. Mai 2020, 14:43:50 »
Danke Ralph,

als Grenzgänger gebe ich ja die Steuererklärung für 2019 ab. Oder war das letztes Jahr das mit dem sogenannten Nulljahr?
Auf Papier fand ich das einfacher. Letztes Jahr, war mein erstes Jahr online. Das wird schon. Ich frage einfach zwischendurch dort nach, ob ich alles richtig gemacht habe :)
10
Steuern / Re: Kilometergeld, bzw. Kantinengeld!
« Letzter Beitrag von Ralph am 30. Mai 2020, 13:17:00 »
Hallo Froni,

Essensgeld (Frais de repas) für 2019 hier https://droit-finances.commentcamarche.com/faq/3547-frais-de-repas-bareme-2019-2020
2019: 4,85 € für ein Essen

Fahrtgeld kannst Du online ausrechnen lassen - geht automatisch.
Du kreuzt einfach an das Reisekosten entstanden sind. Dann gibst Du die Gesamtkilometer Hin-und Zurück (A/R)  und die Steuerps Deines Autos an (Grenze ist bei 7 CV) und dann rechnet es das Programm automatisch aus.
Ich schreib das dann nochmal in das dazugehörende Kommentarfeld rein ( Arbeitstage x km = Summe) so das das FA weiß wie die KM zustandekommen.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10