Neueste Beiträge

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
41
Gesundheitswesen / Gesund abnehmen - wie?
« Letzter Beitrag von Vaerlain am 20. April 2018, 12:55:38 »
Hello liebe Leute!

Ich hoffe doch, dass ihr mir bei meinem kleinen Problem weiterhelfen könnt.

Und zwar geht es darum, dass ich doch ziemlich gerne das eine oder andere Kilo auf gesunde Art und Weise verlieren möchte.

Leider haben meine bisherigen Unternehmungen nicht gefruchtet und nun habe ich auf (werbelink durch MOD entfernt) etwas über Low Carb Abendessen gelesen und überlege, ob ich das ausprobieren sollte.

Wie sind da eure Erfahrungen und konntet ihr schon mal gesunde Abnehmen und das Gewicht dann auch halten?
42
Mitte Mai bekomme ich meinen neuen Gebrauchten mit Ausfuhrkennzeichen und wollte jetzt schon mal meinen Zugang bei Ants für die Zulassung in Frankreich vorbereiten.

Die Identifikation wollte ich über FranceConnect über meinen Steuerzugang vornehmen. Allerdings bricht der da mit einer Fehlermeldung ab (Fehlercode 10). Habe es bereits mehrfach und an verschiedenen Tagen probiert, kommt aber immer die gleiche Fehlermeldung An falschen Zugangsdaten kann es nicht liegen. Wenn ich mit meinen Zugangsdaten auf die Seite des Finanzamtes gehe, kann ich mich ohne Probleme einloggen.

Hat jemand eine Ahnung an was das liegt?
43
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / Re: Autoverkauf nach Deutschland
« Letzter Beitrag von Mathis am 19. April 2018, 15:11:57 »
Hallo,

genau so mache ich das auch. Ich biete dem Käufer an, das Fahrzeug an eine Stelle zu bringen, wo ich die Kennzeichen abmache, oder er kommt mit einem Anhänger oder eigenen Kennzeichen. Ein Golf von mir ging zum Beispiel nach Albanien, und da hätte ich echt Sorgen, wie lange der mit meinen alten Kennzeichen rumfahren würde. Neee, die macht man natürlich ab.

Gruß Mathis
44
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / Re: Autoverkauf nach Deutschland
« Letzter Beitrag von Ralph am 19. April 2018, 12:33:38 »
Kennzeichen machst Du natürlich weg.
Der deutsche Käufer kann sowieso nicht damit fahren.
Der muß mit dem Hänger oder einen Kurzzeitkennzeichen kommen.
Oder Du bringst ihm das Auto und machst dann die KZ weg (wenn Du in Grenznähe wohnst).
Ich habe schon zweimal ein Auto nach Kehl und Saarbrücken gefahren - dort wurde dann übergeben.
Die französischen KZ hab ich weggemacht und der Käufer die deutschen Kurzzeitkennzeichen hingemacht.
45
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / Re: Autoverkauf nach Deutschland
« Letzter Beitrag von jauno am 18. April 2018, 23:04:03 »
Ok. Das wusste ich nicht, dass das cerfa cession de vehicule nicht nötig ist. Aber was ist mit den Kennzeichen? Die bleiben ja da dran genietet. Und was, wenn der Käufer mit den Kennzeichen fährt und eine Übertretung macht? Z. B. Radar, Bankraub. Dann weiß Frankreich ja nichts von dem Verkauf da kein cerfa ausgefüllt ist. Also sollte man cerfa ausfüllen und die plaques vor dem Export sicherheitshalber auch abmontieren.
46
Auto, Führerschein, Motorrad, Fortbewegung / Re: Autoverkauf nach Deutschland
« Letzter Beitrag von Ralph am 18. April 2018, 18:11:54 »
i.d.R. möchte der deutsche Käufer einen deutschen Kaufvertrag.
Hier ist zu empfehlen einen ADAC Vordruck zu verwenden - (oder von anderen Organisationen).
Das Cerfa Formular braucht man nur für eine Wiederzulassung in Frankreich.

Dann Deiner Versicherung den Verkauf mitteilen - hier reicht ein formloser Brief mit den Angaben des Käufers und dem
Datum/Uhrzeit der Übergabe.
Im Prinzip ist damit alles getan.
Wenn Du "nett" sein willst - teilst Du das Ganze noch der Sous-Prefecture mit (Formloser Brief reicht aus) - ist aber nicht vorgeschrieben.
Der Käufer bekommt die "entwertete/ausgefüllte" Carte Gris mit dem Vermerk wann das Fahrzeug übergeben wurde und Deiner Unterschrift.
Nicht vergessen die Assurance Bescheinigung rauszunehmen.
47
Versicherungen / Re: Auslandsreiseversicherung
« Letzter Beitrag von Schnaeggschje am 18. April 2018, 17:31:59 »
Hallo Tina,

ich habe derzeit das gleiche Problem.
Evtl. habe ich was bei der Hanse Merkur gefunden, aber noch nicht gebucht.
Sieht mir aber danach aus als wäre es hier egal, daß man in D keinen Wohnsitz hat.

https://www.hansemerkur.de/reiseversicherungspakete/urlaubsreiseversicherung-4und5-sterne

Viele Grüße
Schnäggschje
48
Steuern / Re: Erstmaliger Steuerbescheid in Frankreich / Part 2
« Letzter Beitrag von Schnaeggschje am 18. April 2018, 17:22:33 »
Hallo sflany,

da du dich ja bereits in mehreren Beiträgen mit deiner Steuererklärung beschäftigst und anscheinend nicht so wirklich damit klar kommst, würde ich dir empfehlen einen deutschsprachigen Steuerberater aufzusuchen.

Eigentlich ist es ganz simple und hier auch genau erklärt inkl. Simulation.

http://www.grenzgaenger-forum.de/forum/steuern/einkommenssteuer-als-grenzganger-vergleich-zu-ekst-d/msg36847/#msg36847

Viele Grüße
Schnaeggschje
49
Hallo Fleur,
berücksichtige bei deinen Überlegungen, dass du für ein einzuführendes Fahrzeug eventuell Strafsteuern zahlen mußt.
Siehe hier:
https://www.carte-grise.org/ecotaxe.htm
Link wurde an anderer Stelle von Waylon57 angegeben.
gruß
der Saarbrücker
Hallo,

das sind keine "Strafsteuern", sondern Öko-Abgaben. Diese fallen ab er bei einem Neukauf in Frankreich genauso oder auch nicht. Je nach CO2 -Ausstoss.
50
Ich habe vor ca. 5 Jahre in Deutschland einen Neuwagen finanzieren wollen, haben die aber nicht gemacht eben weil die Autobank dann kein Fahrzeugbrief als Sicherheit hat.
Ich bin dann zu einem französischen Autohaus und dort habe ich einen Jahreswagen gekauft mit Finanzierung innerhalb zwei Stunden alles erledigt. Der Zinssatz war damals 2,49 % ist heute bestimmt weniger.
Ansonsten bei deiner französischen Bank nachfragen die bieten auch gute Konditionen für Auto Finanzierung. 
Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »