Grenzgaenger Forum

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - kembser

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 »
1
Steuern / Re: Ausländische Konten angeben?!!!
« am: 21. Juni 2021, 14:46:23 »
In den letzten Jahren wurden die Angaben eigentlich automatisch gespeichert, da musste man sie nicht mehr neu eingeben. Dieses Jahr hat sich das Formular geändert. Ich nehme an, dass man deswegen die Daten aus dem vergangenen Jahr nicht übernommen hat. Ich hoffe, dass es nächstes Jahr wieder klappt.

2
Hier:

https://forum-assures.ameli.fr/questions/2668278-attestation-vaccination-covid-19-etranger-resident-france-enregistre-aupres-cpam

wird ein vergleichbares Problem im Hilfeforum von Ameli geschildert. Offenbar ist es in diesen Fällen nicht möglich, einen QR-Code per Internet zu erhalten. Eigentlich sollte das ja aber im Impfzentrum machbar sein, wenn nicht gerade die IT ausfällt.  :-\

In dem Forumsbeitrag heißt es, dass dann grundsätzlich die Papierform als Nachweis ausreicht. Wenn man aber einen QR-Code möchte, soll man sich ans Impfzentrum wenden. Ich würde also einfach in den nächsten Tagen nochmal beim Impfzentrum vorbeischauen und dort darum bitten, dass der QR-Code ausgestellt wird (wenn denn die IT wieder läuft). Laut Forum soll das auch nachträglich möglich sein. Einfach die Papier-Nachweise mitbringen.

3
Gesundheitswesen / Re: Impfung ohne Carte Verte
« am: 27. Mai 2021, 16:09:06 »
Seit heute Mittag darf jeder Erwachsene in Frankreich einen Impftermin ab 31.05. buchen - ohne jegliche Einschränkung.

4
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 21. Mai 2021, 22:32:04 »
 :doppeld: :doppeld: :doppeld:

5
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 21. Mai 2021, 20:08:05 »
Gemäß dem Député Christophe Arend wird das RKI, in seiner am Freitag erscheinenden Liste, Frankreich nicht mehr als Hochinzidenzgebiet, sondern nur noch als Risikogebiet einstufen.

Er hat angekündigt, dass das am Freitag der Fall sein soll. Aber beim RKI gibt es immer noch die Liste vom 14.5. Noch hat sich nichts geändert...

6
Gesundheitswesen / Re: Anti CovidApp
« am: 21. Mai 2021, 09:09:48 »
Irgendwo habe ich gelesen, dass die App wohl nur noch in Französisch und Englisch angeboten wird, abhängig von der eingestellten Sprache auf dem Handy. Umstellen kann man es leider nicht. Ich habe den Entwicklern mal geschrieben, aber keine Antwort erhalten.  :-\

7
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 20. Mai 2021, 18:25:28 »
Endlich mal gute Nachrichten!!!  :doppeld:

8
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 19. Mai 2021, 15:07:26 »
@AlexEngel666:

Genauso würde ich das auch sehen. Falls man an der Grenze bei der Einreise nach F kontrolliert würde, bräuchte man keinen PCR-Test, da man ja weniger als 30 km vom Wohnort entfernt ist. Und wo man genau in D war, das können die frz. Polizisten ja nicht wissen.

Und für die Einreise nach D gilt: Solange F Hochinzidenzgebiet ist, braucht man einen negativen Test für die Einreise. Danach muss man - normalerweise - in Quarantäne und kann sich frühestens nach 5 Tagen "freitesten". Die Quarantäne entfällt aber bei Einreisen aufgrund "des Besuchs von Verwandten ersten oder zweiten Grades, des nicht dem gleichen Hausstand angehörigen Ehegatten oder Lebensgefährten oder eines geteilten Sorgerechts oder eines Umgangsrechts". Die Betreuung der Töchter fällt also darunter. Bei einem Besuch bis 72 h entfällt zusätzlich die Anmeldepflicht, wenn ich die ganzen Paragraphen so richtig interpretiere.

Ganz schön kompliziert alles. Hoffentlich ist das bald Geschichte.

9
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 18. Mai 2021, 13:49:07 »
Nein. Wenn wir "nur noch" Risikogebiet sind, dürfen wir uns "im Rahmen des Grenzverkehrs" bis zu 24 Stunden in D aufhalten ohne Test.

10
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 18. Mai 2021, 12:55:01 »
Aber es stand dort auch, dass Genesene und Geimpfte (2 Wochen nach zweiter Impfung) ohne Test einreisen können. Das war mir neu. Hat da vielleicht schon jemand eine entsprechende Info aus D?

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/BAnz_AT_12.05.2021_V1.pdf

dort §5 Abs.1 Satz 1:

"Über einen Testnachweis, einen Genesenennachweis oder einen Impfnachweis müssen Personen, die das sechste Lebensjahr vollendet haben, bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland in folgenden Fällen verfügen:
1. wenn sie sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in einem zum Zeitpunkt der Einreise als Hochinzidenzgebiet eingestuftem Gebiet aufgehalten haben [...]"



Ja, im erklären von Hochinzidenzgebieten sind sie schnell....
Rückgängig machen scheint aber sehr schwer zu sein.

Ich habe mal bei verschiedenen Institutionen (RKI, Bundesgesundheitsministerium, Außenministerium) nachgefragt, wann mit einer Herabstufung zu rechnen ist. Bisher habe ich lediglich eine Antwort vom Außenministerium erhalten. Viel Blabla, alle Regeln erklärt, und dann ein Satz:

"Frankreich ist seit 28.03.2021 Hochinzidenzgebiet. Die Inzidenzwerte für Frankreich lagen am 11.05.2021 erstmalig unter 200/100.000 Einwohnern."

Ich weiß nicht, wo die ihre Daten hernehmen. Laut Santé Publique war der letzte Tag mit einer Inzidenz von über 200 für ganz Frankreich der 04.05., fürs Grand Est der 30.04.  :mad:

11
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 13. Mai 2021, 18:04:46 »
Sag ich ja. Solange das Grand Est auf der Liste der Hochinzidenzgebiete steht, ist ein Test nötig. Ich hoffe, das RKI bewegt sich da bald.

12
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 13. Mai 2021, 12:28:51 »
Ich befürchte, hierbei bleibt vorläufig alles beim alten - solange Frankreich Hochinzidenzgebiet ist. Hier ein Artikel von heute aus der Badischen Zeitung: Schweizer dürfen wieder in BW shoppen, Franzosen hingegen nicht.  :'(

https://www.badische-zeitung.de/24-stunden-regel-gilt-wieder-tages-und-einkaufstourismus-wieder-erlaubt

13
Behörden / Re: Grenzgänger Corona
« am: 13. Mai 2021, 08:32:01 »
Hallo zusammen,

gerade habe ich gelesen, dass ab heute eine neue, bundeseinheitliche Einreiseverordnung in Kraft tritt. Das heißt, die Bestimmungen zu Quarantäne sind nun nicht mehr Sache der Bundesländer. Grundsätzlich muss man nicht mehr in Quarantäne, wenn man einen negativen Test hat (außer man kommt aus einem Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet).

Außerdem entfällt durch die bundeseinheitliche Regelung die baden-württembergische Einschränkung, dass man im Rahmen des Grenzverkehrs nur einreisen durfte, wenn dies nicht zum Einkaufen oder zu touristischen Zwecken der Fall ist.  :doppeld:

Hier findet man die neue Einreiseverordnung:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/BAnz_AT_12.05.2021_V1.pdf

Dort heißt es unter §6 (Ausnahmen) nämlich nur noch...

"Die §§ 3 und 4 gelten nicht für Personen, die [...] sich im Rahmen des Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder für bis zu 24 Stunden in die Bundesrepublik Deutschland einreisen [...]"

Jetzt müsste das Grand Est nur noch von der Liste der Hochinzidenzgebiete gestrichen werden. Das ist bisher nicht geschehen, was mich etwas wundert, denn im Grand Est war die Inzidenz letzmalig in der Woche 24.04 - 30.04. über 200. Ich dachte, nach 7 Tagen unter 200 wird die Region gestrichen, oder?

14
Gesundheitswesen / Re: Impfung ohne Carte Verte
« am: 11. Mai 2021, 11:48:50 »
Bereits seit heute können alle (unter 50, ohne Risikofaktoren) einen Impftermin buchen, wenn er am gleichen oder am darauffolgenden Tag ist.

Die Macher von https://vitemadose.covidtracker.fr/ haben die Sonderfunktion schon eingearbeitet. Wenn man unter "Localisation" sein Département (oder seine Stadt) eingegeben hat, kann man anschließend rechts oben auf "Chronodoses uniquement" klicken. Dort werden alle freien Termine aufgelistet, die für jedermann zugänglich sind.

15
Gesundheitswesen / Re: Impfung ohne Carte Verte
« am: 06. Mai 2021, 14:02:39 »
Macron hat heute Mittag angekündigt:

  • Ab Montag 10.05. sind die Impfungen für alle ab 50 offen
  • Ab Mittwoch 12.05. kann jede/r, ohne Altersbeschränkung, einen Impftermin buchen, der am darauffolgenden Tag noch frei ist. Das soll angeblich ab 16:00 Uhr jeden Tag möglich sein. Impftermine in der Umgebung findet man am besten auf: https://vitemadose.covidtracker.fr/ Der Macher arbeitet schon an einer Sonderfunktion für diese Termine.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 »