Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Stromverbrauch  (Gelesen 3351 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline framboise

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Stromverbrauch
« am: 18. September 2012, 18:36:48 »
Hallo! :Achtung:

Ich brauche dringend eure Hilfe!
Wir haben seit drei Jahren einen stetig ansteigenden Stromverbrauch. Im ersten Jahr waren es 3000 KWH, im zweiten Jahr 6000 und in diesem Jahr 15000!!
Wir wohnen seit drei Jahren im selben Haus zur Miete und haben immer noch dieselben Geräte.
Nun habe ich den Strom abgestellt und nach dem Zähler gesehen. An ihm liegt es nicht.
Jetzt haben wir 2 Probleme:
1) Wir haben uns mit Gaz de France angelegt, worauf die uns den Vertrag zum 2.10.2012 gekündigt haben. Wir haben versucht dagegen anzugehen, haben jedoch keine Chance. Unser Anwalt hat gesagt, daß wir uns einen anderen Anbieter suchen sollen, da es noch dauern kann bis die Sache geklärt ist. Kennt vielleicht jemand einen guten Anbieter?
2) Wie bekommen wir heraus, woran es liegt?
Ich habe mal ausgerechnet, wieviel wir in den 3 Monaten seit der Jahresrechnung verbraucht haben : 2500 KWH! Ohne Heizung! Das ist doch nicht normal.

Eure

Framboise

Offline Dieter

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #1 am: 18. September 2012, 23:34:47 »
Hallo,

wo ist nun das Problem mit dem Zähler beim Strom oder Gas?

Also Stromverbrauch mal so als Daumenwert 1.000-2.000 kwh pro Person pro Jahr ist normal und dürfte bei den meisten reichen.
Vielleicht muss auch einfach der Stromzähler mal wieder geeicht werden, um zu prüfen ob er nicht einfach zu schnell dreht?
Im Zweifelsfall mal einen Elektriker bestellen und mit der Stromzange die einzelnen Stromkreise messen und auf plausibilität prüfen.

Gruß

Offline framboise

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #2 am: 19. September 2012, 00:31:23 »
Hallo!

Das Problem ist der Strom. Der Zähler ist schon überprüft. Ist in Ordnung. Wir haben 15000 KWH Stromverbrauch.

Framboise

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 749
    • Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #3 am: 19. September 2012, 07:38:51 »
Vielleicht bezieht ein weiterer Mitbewohner seinen Strom über euren Zähler .

Offline WolfS

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #4 am: 19. September 2012, 09:08:48 »
2) Wie bekommen wir heraus, woran es liegt?

1. Entweder ihr holt euch einen Elektriker, der das Haus überprüft und durchmisst
oder 2. ihr macht das mit 'Hausmitteln' erst mal selbst:
- Alle Sicherungen raus - steht der Zähler?
- ALLE Verbraucher aus und die Sicherungen eine nach der anderen wieder rein. - Steht der Zähler? Nein? Dann prüfen, was an diesem Stromkreis dranhängt.
- Einzelne (Groß)Verbraucher einschalten (Kühlschrank, Gefriertruhe, Waschmaschine, Trockner) und den Zähler beobachten. 'Rast' er?
- Wenn du jetzt das 'Gefühl' hast, die Gefriertruhe bringt den Zähler zum rotieren, besorg dir ein Gerät zur Messung des Stromverbrauchs. Das kommt einfach in die Steckdose und der Gerätestecker in das Messgerät. Nach einem Tag/einer Woche kannst du ja dann mal hochrechnen und den Starkverbraucher reparieren (lassen) oder austauschen.

Vielleicht hat ja hier einer noch eine andere Idee; ich bin der Meinung, wenn du mit 2. nicht zum Erfolg kommst, dann weiter mit 1.


Offline Nutellalein

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 259
    • Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #5 am: 19. September 2012, 11:28:16 »
Hallo Framboise,

weiss nicht, ob dir das hilft, aber das Problem hat schonmal hier jemand gepostet: http://www.grenzgaenger-forum.de/forum/sonstiges/stromzaehler-t3823.0.html;msg20829#msg20829.

Vllt. kannst du dich ja mal mit den Usern per PN in Verbindung setzen, damit sie dir ggf. helfen können mit ihren Erlebnissen bzw. Ergebnissen?

LG

Nutellalein
Alle sagen "das geht nicht", dann kam einer daher, der wusste das nicht und hat's gemacht.