Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - pifolog

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 »
1
Versicherungen / Re: Zahnzusatzversicherung
« am: 16. Januar 2019, 19:31:57 »
Ist seit Anfang des Jahres leider nicht mehr möglich.

Humm,
bitte konkret, was soll da nicht mehr gehen?
Dass eine mutuelle für Grenzgänger in Frankreich nicht mehr bezahlt?
Dass eine mutuelle für Grenzgänger in Deutschland nicht mehr bezahlt?
Oder schlicht und einfach, dass die private Aachen-Münchener nicht mehr bezahlt? Wenn in diesem Fall ja, sollte man genau so einfach als Grenzgänger die Finger von der Aachen-Münchener lassen.
Das gilt nach meinen Erfahrungen für fast alle deutschen Privatversicherungen.
Alternative Erfahrungen nehme ich gerne entgegen.

2
Steuern / Re: Steuererklärung für meine Frau
« am: 06. Januar 2019, 23:17:08 »
Waren die Fragen doch nicht so wichtig und dringend ?
Oder zeugt es einfach von schlechtem Benehmen, dass bisher kein Beitrag kommt, auf den ich mit „bitte,  gern geschehen“ antworten könnte.

3
Steuern / Re: Steuererklärung für meine Frau
« am: 02. Januar 2019, 20:50:40 »
Aktuell wird es ja erst so ab Mai 2019.
Ihr habt da ein Wahlrecht.
Wenn ihr getrennt erklären wollt, bleibt für Madame nur die Lösung „auf Papier“.
Wollt ihr gemeinsam erklären, geht das auch online. Ganz am Anfang deiner Erklärung signalisiert  du eine Änderung des Familienstandes.
Danach kannst du die neue Ehegattin hinzufügen, auch ohne eigene Steuernummer.

4
Steuern / Re: Aktiengewinne in Frankreich versteuern
« am: 29. November 2018, 21:09:58 »
Hey spirou,
nun propagierts du flott eine angeblich einfache Lösung.
Sein Wertpapierdepot als Grenzgänger in F und nicht in D zu unterhalten, predige ich seit gefühlt 10 Jahren hier im Forum.
Das ist nicht neu.
Doch was hilft dieser Rat Leuten, die bereits Aktien in einem deutschen Depot haben ??
Ein Wertpapierübertrag nach F geht nicht.  Oder weißt du das besser ?
Was sollen sie tun? Es geht nur über Verkauf und anschließender Auflösung des D-Depots.
Und da sind wir wieder ruck zuck  beim Thema Steuern auf Aktiengewinne aus D.

5
Versicherungen / Re: Zahnzusatzversicherung
« am: 29. November 2018, 21:03:37 »
Crédit mutuel bietet so eine Versicherung an.
Es gibt sogar einen Rabatt, wenn man bei den „frontaliers“ Mitglied ist.
Auch die „harmonie mutuelle“ macht so was.
Das sind schon 2.  Bestimmt gibt es noch mehr. Nur, ich kenne sie nicht.

PS: Ich wäre dankbar für Adressen, die eine complémentaire anbieten, die auch bei Behandlung in D zahlt.
Aktuell habe ich so eine Versicherung bei crédit mutuel und bin extrem unzufrieden mit denen.

6
Steuern / Re: Aktiengewinne in Frankreich versteuern
« am: 28. November 2018, 15:45:42 »
Hallo Micha,
in meinem Post vom 9. Mai ging es nicht um die Versteuerung von Kapitalerträgen (Dividenden)
sondern von Gewinnen aus Aktienverkäufen, frz. plus-values.
Die dort genannten Sätze sind bis heute gültig.
Was ist dir da nicht Fachmann genug ?

7
180 gr bei 10 CV ist jetzt nicht soo abwegig.

Echt? bei Erstzulassung 2016?

8
Hallo Antje,
ich warte immer noch auf einen Beitrag von dir, auf den ich antworten könnte mit „bitte, gern geschehen“.
Was ist? Keine Zeit oder kein Benehmen?

9
So sieht meine Rechnung aus:
Rappel de vos informations
Démarche : Première immatriculation en France d'un véhicule
Importé en France après avoir été immatriculé dans un autre pays
Genre national (J.1) : Voiture particulière (VP)
Date de mise en circulation (B) : 01/07/2016
Puissance administrative nationale (P.6) : 10 CV
Energie (P.3) : Gazole (GO)
Carrosserie handicap / Carte d'invalidité ? : Non
Réception communautaire ? : Oui
Taux d'émission de CO2 (V.7) : 119 g/km
Département : Moselle

Coût du certificat d'immatriculation
Y1 - Taxe régionale : 430,00 €
Y1 bis - Taxe additionnelle voitures de forte puissance : 0,00 €
Y2 - Taxe formation professionnelle : 0,00 €
Y3 - Taxe additionnelle voitures de tourisme : 0,00 €
Y3 - Malus CO2 voitures de tourisme : 0,00 €
Y4 - Taxe de gestion : 4,00 €
Y5 - Redevance d'acheminement : 2,76 €
Y6 - Taxes à payer : 436,76 €

10
Première immatriculation en France d'un véhicule
bedeutet, das Auto wird zum erstenmal in F angemeldet, neu oder gebraucht aus dem Ausland importiert.

Immatriculation d’un véhicule d’occasion (changement de titulaire du certificat),
das Auto war schon in F zugelassen. Es hat ein Eigentümerwechsel stattgefunden.

Zur Berechnung: kann eigentlich nicht stimmen. Bei Erstzulassung 2016 und 10CV  müsste dann ein CO2 Ausstoss von über 180g/km sein. Klingt unwahrscheinlich. War da ein falscher Eintrag?

11
Hallo,

ich rechne immer mit diesem offiziellen Simulator:
https://www.service-public.fr/simulateur/calcul/cout-certificat-immatriculation .

Dazu muss man vorher den CO2 Ausstoß parat haben und die SteuerPS, französisch CV, kennen.
Da hilft mir diese Seite: https://www.lacentrale.fr/fiche-technique-auto.php .

Für Jux habe ich mal mit deinen angegebenen Daten gesucht und bin fündig geworden bei Coupé, Benziner.
Wenn das so stimmt, betragen die Zulassungskosten im Departement Moselle  704,76 €.

12
Versicherungen / Re: Zahnzusatzversicherung
« am: 13. November 2018, 23:56:55 »
Hör auf so einen Quatsch mit deutschen Zahnversicherungen zu empfehlen.

Der Grenzgänger kann eine französische complémentaire abschließen, die auch bei Behandlung in D bezahlt. Und das nicht nur für Zähne. Für deutsche Verhältnisse ist das spottbillig.

13
Steuern / Re: Alles wird teurer!!!
« am: 11. Oktober 2018, 20:13:36 »
Noch ein Beispiel:
Wie kann man fürs Nichtstun nicht nur läppische Sozialleistungen kassieren, sondern so etwa 1 Milliarde ?
Letztes Jahr, die 2 BMW-Erben kassierten 1 Milliarde an Dividenden auf ihre ererbten Anteile an BMW, natürlich leistungslos.
Macht täglich so 2,7 Millionen Euro. Für jeden dann etwa 1,35 Millionen und das jeden Tag.
Die gesetzlichen Abgaben darauf sind erbärmlich gering. Keinerlei Vermögenssteuer, keinerlei Sozialabgaben (anders als man es in F kennt) und dazu eine super günstige Steuer-Flatrate von nur 25%. Alles legal, alles kein Zufall, alles gesetzlich geregelt von CDU/CSU, SPD, Grünen, FDP in unterschiedlicher Zusammensetzung. Aber da kann man wohl nichts machen. Da rege ich mich lieber über ein armes Schwein auf, das vermeintlich das Sozialsystem zusätzlich belastet. So eine Situation ist für mich pervers. Und darüber kriege ich das Ko..en.

14
Vorstellungen / Re: Wir stellen UNS vor...
« am: 05. Oktober 2018, 00:13:55 »
Hallo Nadin und Marek,
mir schmilzt das Herz zu sehen, wie höflich und sanftmütig ihr gegen Anwürfe reagiert. 
Aus was für Gründen auch immer ihr nach Frankreich ziehen wollt, es ist allein eure Entscheidung.
Darüber müsst ihr hier nicht Rechenschaft ablegen, das gehört nicht zu den Prinzipen dieses Forums. 
Der Popanz "Integration" geistert immer wieder in einigen Beiträgen herum, doch wie diese genau aussehen soll, haben deren Schreiber noch nie überzeugend definieren können.

Für euch, alles Gute, bonne continuation.

15
Steuern / Re: Tax Habit / Tax Fonciere
« am: 13. August 2018, 16:56:37 »
Nein aktuell geht das immer noch nicht. Die IBAN muss mit FR beginnen.
Für den monatlichen Steuerabschlag ab 2019 hat die Steuerbehörde jedoch eine deutsche IBAN akzeptiert. Mal abwarten ob es dann auch klappt

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 »