Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Adresse auf Ausweis  (Gelesen 602 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Summer2508

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Adresse auf Ausweis
« am: 29. Januar 2020, 07:41:31 »
Hallo ihr Lieben,

und zwar habe ich vor kurzem meinen Ausweis beim Konsulat in Straßburg neu ausstellen lassen, da mein alter abgelaufen war. Auf meinem alten Ausweis klebte lediglich ein Sticker "keine Hauptwohnung in Deutschland". Dies steht auch gedruck auf dem neuen Ausweis von meinem Mann, den er ein paar Monate vorher ebenfalls in Straßburg beantragt hat.
Nun steht auf meinem neuen Ausweis tatsächlich meine französische Adresse drauf? Wurde das geändert?

Im Grunde ist es ja egal, aber wir haben uns doch arg gewundert. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Erklärung.

Liebe Grüße!

Offline moni

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 415
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #1 am: 29. Januar 2020, 09:01:06 »
Guten Morgen,

Ich hatte mal gelesen, dass nun die Adresse eingedruckt wird (vielleicht sogar hier im Forum??). Ich kann es auch jedem nur empfehlen ... wir hatten letztens in Deutschland eine Autopanne und haben dann vom ADAC (obwohl plus-Mitgliedschaft und daher mit Adresse dort gelistet) keinen Mietwagen bekommen, weil wir keinen Ausweis mit Adresse haben. Im Pass steht eh keine Adresse und bislang auch nicht im Personalausweis, eine Carte de Sejour gibt es nicht mehr. Für viele französische Ämter muss man ja eine maximal 3 Monate alte Stromrechnung oder ähnliches mitbringen (weil die Franzosen wohl bei einem Umzug nicht so schnell ihren Ausweis umschreiben lassen ...), der ADAC hätte außer einem Ausweis mit Adresse nur noch ein Schreiben von einem Amt an die Wohnadresse, das maximal 1 Monat alt ist, akzeptiert. Sowas hat man natürlich immer dabei, wenn man mal wegfährt ...

Von daher: aus meiner Sicht tolle Sache, dass die Adresse nun eingetragen wird! Man fühlt sich sonst schon etwas verloren beim Wohnsitznachweis ...
grüße
moni

Offline Mathis

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 659
    • Profil anzeigen
    • http://de.wikipedia.org/wiki/Pays_de_Bitche
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #2 am: 30. Januar 2020, 06:39:34 »
Hallo,

also 2017 habe ich probiert, die Adresse reinzubekommen, keine Chance. Die Beweisbarkeit des Wohnsitzes wäre nicht gegeben, da sich Frankreich nicht an das deutsche Melderecht hält. Tolles Argument  :mad:

Und Probleme hat man häufiger in Deutschland, wenn man keine Adresse im Ausweis hat. Ich wollte mal ein Auto im Autohaus Probefahren. Der Verkäufer wollte den Ausweis, schaut drauf und sagt: "ohne Wohnsitz? Verschwinde du Penner!" Nix mit Probefahrt...

Gruß Mathis

Offline Summer2508

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #3 am: 30. Januar 2020, 10:34:40 »
Ich habe es heute Morgen nochmal recherchiert und bin auf folgende Info gestoßen:

"Online-Ausweisfunktion bei Wohnsitz im Ausland

Auch deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger mit ständigem Wohnsitz im Ausland und ohne Wohnsitz im Inland können ab dem 1. November 2019 die Online-Ausweisfunktion mit ihrer Anschrift nutzen, da anstelle der bisherigen Angabe "keine Wohnung in Deutschland" die Wohnadresse im Ausland im Personalausweis eingetragen werden kann."

(https://www.personalausweisportal.de/DE/Buergerinnen-und-Buerger/Online-Ausweisen/Wohnsitz_im_Ausland/wohnsitz_im_ausland_node.html)

Ich hoffe ich kann den Link posten. Aber da scheint sich dann wohl, trotz des negativ Urteils aus dem Februar 2019 (https://www.weka.de/ordnungsamt-gewerbeamt/auslaendische-wohnanschrift-personalausweis/) etwas getan zu haben.

Offline Summer2508

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #4 am: 30. Januar 2020, 10:38:09 »
Hallo Moni, sag mal habe ich das richtig verstanden und ihr seid trotz französischem Wohnsitz noch im ADAC? Mich haben die mit dem Umzug nach Frankreich und meiner Info über die neue Adresse "rausgeworfen". :-(
Gibts da einen Trick?

Liebe Grüße

Summer

Offline g2122

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 377
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #5 am: 30. Januar 2020, 14:01:55 »
nur mal so am rande...hier wird immer wieder behauptet die carte de sejour gibt es nicht mehr, das stimmt definitiv nicht wenn man drauf besteht bekommt man sie trotzdem

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 536
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #6 am: 30. Januar 2020, 17:57:41 »
Das Thema hier ist aber ziemlich vielschichtig.  ;) =D

Thema Adresse:
Ich habe Mitte letzten Jahres sowohl Perso als auch Reisepass in Deutschland erneuert und nun leider natürlich keinen Wohnsitz drin stehen. Blöd!


Thema ADAC:
Ich wohne jetzt schon mein halbes Leben in Frankreich und war auch davor schon beim ADAC und bisher gab es dbzgl. keinerlei Probleme. Den Pannendienst habe ich auch schon häufig genutzt.


Thema Mietwagen:
Ich fahre regelmäßig privat und geschäftlich Mietwagen von diversen Vermietern und hatte noch nie ein Problem wegen der fehlenden Adresse im Perso.



Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 799
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #7 am: 30. Januar 2020, 18:47:20 »
Dann habt ihr Glück, was den ADAC anbelangt. Mir haben sie die Plus-Mitgliedschaft gekündigt und mich damit auf Basis gesetzt. Laut Info am Telefon wird das bei allen Grenzgängern gemacht...

Offline Lausbub67

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #8 am: 31. Januar 2020, 06:43:30 »
Moin

also bei mir ist beim ADAC auch alles beim Alten (Familien-Plus) geblieben. Nur die RS haben die gekündigt und das Heft bekomme ich nicht mehr

Gruß Andreas

Offline Matthias#28

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 948
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #9 am: 31. Januar 2020, 09:06:12 »
Dann habt ihr Glück, was den ADAC anbelangt. Mir haben sie die Plus-Mitgliedschaft gekündigt und mich damit auf Basis gesetzt. Laut Info am Telefon wird das bei allen Grenzgängern gemacht...

Ich bin seit 1977 ADAC-Mitglied und seit es Plus gibt auch noch das.

Kann ich bestaetigen was Dragonvamp gepostet hat.
Mir haben sie geschrieben, das eine Plus-Mitgliedschaft im Ausland nicht moeglich ist, und ich wurde zum 1.1.2020 auf Basis zurueckgesetzt.
Und die Zeitung ins Ausland zu schicken ist auch vorbei -> Zwangsumstellung auf e-Paper.

Ich habe den ADAC in den vielen Jahren nur dreimal angerufen, es dauerte jeweils Stunden bis sie gekommen sind und sie konnten mir kein Mal wirklich helfen.
Denke immer wieder ueber Austritt nach.
gruss Matthias

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 799
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #10 am: 31. Januar 2020, 12:22:04 »
Also, ich habe gestern eine Mail an das Bürgerbüro in Rastatt geschickt und einmal nachgefragt, ob man die Adresse auch bei älter ausgestellten ausweisen nach tragen kann. Als E-Mail habe ich zurückbekommen, dass man dies nicht beantworten kann, man sich aber erkundigen wird und sich dann noch mal meldet. Bin ich ja mal gespannt.

@ Matthias: ich habe darauf hin gekündigt, da ich 50 € für kaum Leistung zu teuer fand. Wir werden nun in den französischen Automobil Club gehen. Der ist zwar um einiges teurer als der ADAC, aber dafür sind wir wieder ab gesichert.

Offline g2122

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 377
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #11 am: 31. Januar 2020, 20:22:56 »
kann man eigentlich noch persos in D beantrsgen oder muss man jetzt nach STR?

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 799
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #12 am: 31. Januar 2020, 21:35:00 »
Kommt auf das Bürgerbüro an. Manche machen das :)

Offline spirou

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #13 am: 01. Februar 2020, 13:35:48 »
Hallo zusammen,

bringt das wirklich was der ADAC? und nur wegen der Pannenhilfe?
Pannenhilfe ist ja bei französischen Autoversicherungen eigentlich immer schon dabei ab 50 km vom Haus weg standard.
Ich kenn das eigentlich nicht anders.
Bin vor Jahren mal in München stecken geblieben, die Pannennummer auf dem grünen Vers.schein angerufen und eine halbe Std. später stand
der ADAC da. Geht auch so.
Grüße

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 799
    • Profil anzeigen
Re: Adresse auf Ausweis
« Antwort #14 am: 01. Februar 2020, 17:10:48 »
Spirou: Das ist ein Irrtum. Nicht jede französische Versicherung beinhaltet dies. Wir haben das z.B. nicht mit drin, da die monatliche Versicherung für JEDES Auto somit monatlich so teuer wäre, wie jeder teure Automobilclub jährlich. Lediglich bei Vollkasko ist es immer mit dabei.