Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Grenzgänger Corona  (Gelesen 81491 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline moni

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 484
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #870 am: 01. Mai 2021, 09:40:54 »
So langsam habe ich den Überblick verloren.
Es stand doch mal ... irgendwo? ... dass man ab 14 Tage nach der zweiten Impfung als Grenzgänger ohne Test/Quarantäne/Einreiseanmeldung nach RP und BW fahren könnte.

Gilt das jetzt? Oder doch nur mit Test?
Falls man nun ohne Test einreisen darf - nur für unvermeidliche Fahrten oder auch zum Einkaufen etc?

Eine Frage an alle, die mit franzöischen Kennzeichen in Deutschland fahren: werdet Ihr nie/gelegentlich/oft kontrolliert?

Noch haben wir die zweite Impfung nicht, aber ab dem Zeitpunkt (oder zumindest 14 Tage später) würden wir gerne endlich mal unsere Sommerreifen draufmachen lassen, in der Werkstatt eine Kulanz-Reparatur durchführen lassen etc. Und da sehe ich es eigentlich nicht mehr ein, mich testen zu lassen.

Danke für ein kurzes Update!
moni

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 920
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #871 am: 01. Mai 2021, 11:02:50 »

Eine Frage an alle, die mit franzöischen Kennzeichen in Deutschland fahren: werdet Ihr nie/gelegentlich/oft kontrolliert?

Ich wurde von den Deutschen in den letzten Wochen nicht ein einziges mal kontrolliert. Egal wann ich fahre. Ob zur Arbeit, auf dem Rückweg, wenn ich meine Tochter am Wochenende über die Grenze bringe und sonntags wieder abhole, Ostern an der Nordsee war. Nichts und niemand stand bis dato von der deutschen Seite. Französische Polizei hat mich diese Woche kontrolliert, als ich früher vom Geschäft nach Hause musste. Sonst nichts.

Offline sable12

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 340
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #872 am: 01. Mai 2021, 11:28:26 »
[...]
Hast du da was Schriftliches zu gefunden ??  Unsere deutschen Freund*innen sind begierig, wieder nach Frankreich in ihre Zweitwohnsitze einreisen zu können.

Solange Frankreich von Deutschland als Hochinzidenzgebiet eingestuft wird, ändert sich die Problematik für deine Freunde ja nicht wirklich.

Ein Einreiseverbot würde schon was ändern .......
Viele Grüße, sable12

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 839
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #873 am: 01. Mai 2021, 12:58:42 »
Man zählt in Frankreich jetzt auch mit einem BMI über 30 zur Risikogruppe und kann sich unabhängig vom Alter impfen lassen.

Offline Dori

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #874 am: 01. Mai 2021, 15:32:22 »
Versteht ihr die Aussage ab 9. Juni dürfen wieder ausländische Touristen nach Frankreich ?  Meint man damit Nicht-EU ?

Richtig.
touristes étrangers sind Touristen aus Drittstaaten.

Danke dir Don für deine Erklärung, Bestätigung meiner Vermutung. :winkerwinker:

Hast du da was Schriftliches zu gefunden ??  Unsere deutschen Freund*innen sind begierig, wieder nach Frankreich in ihre Zweitwohnsitze einreisen zu können.

Hallo.

Ab Montag haben wir von 6-19 Uhr keine Einschränkungen mehr. Daher können sie eh wieder einreisen.

Ich habe das mit den Drittstaaten hier gelesen : https://meinfrankreich.com/mai-2021-lockdown-ausstieg-frankreich/?fbclid=IwAR2AU87MSblik3cWOVIl0p0svXAGMuxIMV52YIWDHb1rAHIjNQXygA1ah94

Meine Eltern z. B. wohnhaft Deutschland haben ab dem 12.05. einen Campingplatzstellplatz gebucht. Von daher habe ich der o. g. Quelle erst recht vertraut. Diese verweisen die Aussage zwecks Tourismus wiederum auf das Auswärtige Amt

Viele Grüße

Offline Dori

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #875 am: 01. Mai 2021, 15:36:47 »
Man zählt in Frankreich jetzt auch mit einem BMI über 30 zur Risikogruppe und kann sich unabhängig vom Alter impfen lassen.

Hallo Eric.
Woher hast du die Aussage?
Meine Tagesmutter sagte mir gestern erst das ihr zweiter Impftermin (mit Astra) abgesagt wurde, da sie unter 55 ist. Hier gibt es nämlich nach dem Heckmeck mit Astra eine neue Regelung 

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 665
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #876 am: 01. Mai 2021, 15:40:07 »
[...]
Hast du da was Schriftliches zu gefunden ??  Unsere deutschen Freund*innen sind begierig, wieder nach Frankreich in ihre Zweitwohnsitze einreisen zu können.

Solange Frankreich von Deutschland als Hochinzidenzgebiet eingestuft wird, ändert sich die Problematik für deine Freunde ja nicht wirklich.

Ein Einreiseverbot würde schon was ändern .......

Was nutzt es denn wenn man nach Frankreich einreisen darf, aber bei der Rückreise nach Deutschland dort in Quarantäne muss?

Es müssen immer die Vorgaben von beiden Ländern betrachtet werden.

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 665
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #877 am: 01. Mai 2021, 15:42:31 »
Man zählt in Frankreich jetzt auch mit einem BMI über 30 zur Risikogruppe und kann sich unabhängig vom Alter impfen lassen.

Hallo Eric.
Woher hast du die Aussage?
Meine Tagesmutter sagte mir gestern erst das ihr zweiter Impftermin (mit Astra) abgesagt wurde, da sie unter 55 ist. Hier gibt es nämlich nach dem Heckmeck mit Astra eine neue Regelung

Wenn man ein bisschen das Geschehen in Frankreich verfolgt, dann sollte einem das bekannt sein. Die Info ist aber erst von Donnerstag oder Freitag.

Offline Dori

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #878 am: 01. Mai 2021, 15:51:56 »
Man zählt in Frankreich jetzt auch mit einem BMI über 30 zur Risikogruppe und kann sich unabhängig vom Alter impfen lassen.

Hallo Eric.
Woher hast du die Aussage?
Meine Tagesmutter sagte mir gestern erst das ihr zweiter Impftermin (mit Astra) abgesagt wurde, da sie unter 55 ist. Hier gibt es nämlich nach dem Heckmeck mit Astra eine neue Regelung

Wenn man ein bisschen das Geschehen in Frankreich verfolgt, dann sollte einem das bekannt sein. Die Info ist aber erst von Donnerstag oder Freitag.

Also es tut mir bissel leid wenn ich das jetzt sage - unverschämt was du mir hier an den Kopf wirfst. Ich schau ständig in gouvernement.fr rein und sämtliche andere Quellen und zwar mind. 1x die Woche!
Meine Tagesmutter, hier aus Frankreich, hat mir dies gestern aufgelöst gesagt und diese Info bekam sie von ihrem Hausarzt der sie gestern anrief und den zweiten Impftermin vom 07.05. absagte.

Daher werde ich wohl Eric nett fragen dürfen woher er das weiß.
« Letzte Änderung: 01. Mai 2021, 15:54:40 von Dori »

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 439
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #879 am: 01. Mai 2021, 16:07:30 »
Hallo Moni,
zu deiner Frage, keine Kontrollen in den den letzten 3 Wochen. :police:
Keiner will den Test sehen :xc:

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 839
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #880 am: 01. Mai 2021, 16:13:42 »
Man zählt in Frankreich jetzt auch mit einem BMI über 30 zur Risikogruppe und kann sich unabhängig vom Alter impfen lassen.

Hallo Eric.
Woher hast du die Aussage?
Meine Tagesmutter sagte mir gestern erst das ihr zweiter Impftermin (mit Astra) abgesagt wurde, da sie unter 55 ist. Hier gibt es nämlich nach dem Heckmeck mit Astra eine neue Regelung

steht zum Beispiel im folgenden Artikel

https://www.franceinter.fr/societe/covid-la-vaccination-ouverte-aux-personnes-obeses-de-plus-de-18-ans-des-le-1er-mai

Zitat
Une surcharge pondérale sérieuse correspond à un indice de masse corporelle (IMC) supérieur à 30. L'IMC est la division du poids en kg par le carré de sa taille en cm.

Offline sable12

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 340
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #881 am: 01. Mai 2021, 18:07:46 »
Versteht ihr die Aussage ab 9. Juni dürfen wieder ausländische Touristen nach Frankreich ?  Meint man damit Nicht-EU ?

Richtig.
touristes étrangers sind Touristen aus Drittstaaten.

Danke dir Don für deine Erklärung, Bestätigung meiner Vermutung. :winkerwinker:

Hast du da was Schriftliches zu gefunden ??  Unsere deutschen Freund*innen sind begierig, wieder nach Frankreich in ihre Zweitwohnsitze einreisen zu können.

Hallo.

Ab Montag haben wir von 6-19 Uhr keine Einschränkungen mehr. Daher können sie eh wieder einreisen.

Ich habe das mit den Drittstaaten hier gelesen : https://meinfrankreich.com/mai-2021-lockdown-ausstieg-frankreich/?fbclid=IwAR2AU87MSblik3cWOVIl0p0svXAGMuxIMV52YIWDHb1rAHIjNQXygA1ah94

Meine Eltern z. B. wohnhaft Deutschland haben ab dem 12.05. einen Campingplatzstellplatz gebucht. Von daher habe ich der o. g. Quelle erst recht vertraut. Diese verweisen die Aussage zwecks Tourismus wiederum auf das Auswärtige Amt

Viele Grüße

Viele Dank Don. Den Link habe ich an unsere Freund*innen weitergegeben.
Schönes Wochenende.
Viele Grüße, sable12

Offline Dori

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #882 am: 01. Mai 2021, 20:52:30 »
Man zählt in Frankreich jetzt auch mit einem BMI über 30 zur Risikogruppe und kann sich unabhängig vom Alter impfen lassen.

Hallo Eric.
Woher hast du die Aussage?
Meine Tagesmutter sagte mir gestern erst das ihr zweiter Impftermin (mit Astra) abgesagt wurde, da sie unter 55 ist. Hier gibt es nämlich nach dem Heckmeck mit Astra eine neue Regelung

steht zum Beispiel im folgenden Artikel

https://www.franceinter.fr/societe/covid-la-vaccination-ouverte-aux-personnes-obeses-de-plus-de-18-ans-des-le-1er-mai

Zitat
Une surcharge pondérale sérieuse correspond à un indice de masse corporelle (IMC) supérieur à 30. L'IMC est la division du poids en kg par le carré de sa taille en cm.

Hab vielen Dank dafür! Ich habe ihr den Artikel mal weitergeleitet. Mal schauen was in ihrem Fall rauskommt.

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 839
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #883 am: 04. Mai 2021, 19:27:08 »
Die Pflicht zum Coronatest für Grenzpendler soll im Saarland voraussichtlich schon in der kommenden Woche wegfallen. Das teilte der Bevollmächtigte für Europafragen, Theis, mit. Die Testpflicht soll nach dem Willen des saarländischen Ministerrates ab dem 12.Mai entfallen. Zur Begründung wird auf das Testangebot im Saarland verwiesen, etwa in Schulen und Unternehmen. Von der Testpflicht befreit werden sollen neben Pendlern auch Schüler, Studierende und der kleine Grenzverkehr, sofern die Aufenthaltsdauer unter 24 Stunden liegt.

https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/region_kompakt/regionalnachrichten/index.html

Offline fabo12

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Re: Grenzgänger Corona
« Antwort #884 am: 05. Mai 2021, 12:53:36 »
Die Pflicht zum Coronatest für Grenzpendler soll im Saarland voraussichtlich schon in der kommenden Woche wegfallen. Das teilte der Bevollmächtigte für Europafragen, Theis, mit. Die Testpflicht soll nach dem Willen des saarländischen Ministerrates ab dem 12.Mai entfallen. Zur Begründung wird auf das Testangebot im Saarland verwiesen, etwa in Schulen und Unternehmen. Von der Testpflicht befreit werden sollen neben Pendlern auch Schüler, Studierende und der kleine Grenzverkehr, sofern die Aufenthaltsdauer unter 24 Stunden liegt.

https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/region_kompakt/regionalnachrichten/index.html

Hmm, widerspricht das nicht der Reglung auf Bundesebene, dass die Einreise aus einem Hochinzidenzgebiet nur mit negativem Test möglich ist? Oder vielleicht antizipiert das ja schon, dass Frankreich bis dahin nur noch normales Risikogebiet ist. Dann müsste es aber auch für RLP und BW gelten, oder?