Rechtschutzversicherung in Frankreich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bingo

  • ****
  • 266
    • Profil anzeigen
Re: Rechtschutzversicherung in Frankreich
« Antwort #15 am: 31. Oktober 2017, 22:25:30 »
Wir hatten '08 leider das 'Vergnügen' mit einem dt. Ofenbauer nach SB vor Gericht gehen zu müssen.
Es war leider wirklich ein Witz, was wir von unserer frz Versicherung retour bekamen.
Daher haben wir anschließend bei der Allrecht einen Vertrag abgeschlossen.

Offline theo

Re: Rechtschutzversicherung in Frankreich
« Antwort #16 am: 04. November 2017, 22:26:12 »
Hi !

Wir haben unser Rechtschutz in der Hausrat bei der CMDP und kann mich nicht beschweren.
Wir waren mit einer Werkstattkette vor Gericht aufgrund Motorschaden nach Zahnriemenwechsel.
Wir mussten den ersten Gutachter selbst zahlen und als dieser feststellte " ja es ist ein Fehler der Werkstatt " haben wir das Geld umgehend von der Versicherung bekommen und die Versicherung hat alles weitere bis Prozessende übernommen.
Den ersten Anwalt haben Sie bestimmt uns aber die Wahl gelassen einen anderen zu nehmen wenn wir nicht zufrieden sind.
3 Gerichtsverhandlungen mit  3 Gutachten, das letzte war ein Gerichtsgutachten.
Das letzte was der Gegner eingeschaltet hat war eine Kanzlei aus Lille spezialisiert auf KFZ und wirtschaftsrecht mit 10 Anwälten.
Nach 3 Jahren Richterspruch zu unseren Gunsten und extra Strafe für die Werkstatt welche an uns zu zahlen war.

Folglich kann ich mich nicht beschweren.
Das Risiko hatte die Versicherung, bekam lediglich 3 % der " Gewinnsumme "

Mein Nachbar ist bei Koelzer Versicherungen und ist glaube ich auch nicht schlecht beraten.
Der spricht perfekt deutsch und kann denke ich auch daher gut beraten in deinem Fall.
Der Name ist hier im Forum schon öfter positiv erwähnt worden.




Re: Rechtschutzversicherung in Frankreich
« Antwort #17 am: 30. November 2017, 08:42:16 »
Hi,
in einem anderen Thread hab ich s grad schon geschrieben, dann bin ich erst auf diesen hier gestoßen.

Ich habe mich grad kürzlich selbst um eine Risikolebensversicherung bemüht. Nach Rücksprache mit den Gesellschaften konnte mir ein Vers.-Makler in Kleinblittersdorf bei Saarbrücken diese auch mit ausschließlich franz. Wohnsitz anbieten.  Vielleicht gilt das ja auch für die Rechtsschutzvers.?
Viele Grüße, Frank

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
13 Antworten
11131 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Januar 2007, 12:37:53
von Marco
2 Antworten
4776 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Januar 2007, 22:35:43
von Dieter12
7 Antworten
4488 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juni 2008, 12:09:41
von Rüdiger
15 Antworten
5676 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juni 2014, 20:23:37
von Dragonvamp
8 Antworten
3339 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. November 2014, 11:25:09
von samsonjaguar