Monatliche Steuerabbuchung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Monatliche Steuerabbuchung
« am: 28. Oktober 2011, 16:25:46 »
Hallo an alle :)
Ich bin durch intensives Stöbern auf dieses Forum gestoßen und dachte das ihr uns bestimmt weiter helfen könnt.
Meine Freundin und ich werden jetzt zum 1.11. nach Merten(F) ziehen undnweiternhin in Deutschland arbeiten.

Bei der Eröffnung des Bankkontos haben wir angegeben das wir monatlich die Steuern zählen wollen.
Nur stellt sich uns noch die Frage wie wird ermittelt wie viel Steuern wir monatlich abgebucht bekommen.

Ich hoffe ihr könnt uns weiter helfen. Vielen Dank im vorraus :)

Offline Matthias#28

  • *****
  • 908
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Monatliche Steuerabbuchung
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2011, 19:21:21 »
Nun du wirst warten muessen bis du den ersten Steuerbescheid bekommst.
Denn bekommst du ca. 09/2012
Dann kannst du dich entscheiden die Steuer in 3 Varianten zu zahlen
1. einmal jaehrlich
2. dreimal jahrlich
3. in ca. 10 Monatsscheiben

Was du bezahlen wirst, ca. kannst du hier vorberechnen:http://www.impots.gouv.fr/

Ganz wichtig: Bevor man wieder nach Deutschland geht sollte man Sparen!!!!
gruss Matthias

Re: Monatliche Steuerabbuchung
« Antwort #2 am: 28. Oktober 2011, 19:30:43 »
Danke für deine schnelle Antwort  :doppeld:
Also werden ab Januar 2012 noch keine Steuern Monatlich von unserem Konto abgebucht?
Denn der Bankmitarbeiter meinte, das wir die Abrechnung von den 2 Monaten in 2011, im September 2012 bekommen! aber das trotzdem ab Januar 2012 Monatlich Steuern gezählt werden. Auf meine Frage wie das berechnet wird, konnte er mir keine Auskunft geben!!

Und was meinst du mit " man sollte sparen bevor man wieder nach Deutschland zurück geht"?

Re: Monatliche Steuerabbuchung
« Antwort #3 am: 28. Oktober 2011, 21:28:59 »
Hallo,

das sieht mir schwer nach Missverständnis aus.
Welche Steuern solltet Ihr ab November bezahlen?

Als Arbeitnehmer zahlt man in Frankreich seine Steuern nachträglich.
Für Euch konkret: Im Mai 2012 macht Ihr eine Steuererklärung für das Jahr 2011.
Im August/September 2012  erhaltet Ihr einen  Steuerbescheid und erst dann ist zu bezahlen (rückwirkend für das Jahr 2011). Gleichzeitig wird mitgeteilt, was dann ab 2013 für Abschlagszahlungen auf die voraussichtliche Steuer für 2012 zu zahlen ist.

Monatliche Steuerzahlungen sind also gar kein aktuelles Problem. (Weil die aber irgendwann fällig werden, kann man schon jetzt monatliche Rücklagen bilden.)
Zum genauen Ablauf, guck mal hier:
http://www.grenzgaenger-forum.de/wiki/Steuern_in_Frankreich
und dann unter dem Absatz “Zeitlicher Ablauf des Steuerverfahrens“.

Grüße

Re: Monatliche Steuerabbuchung
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2011, 00:15:25 »
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! Jetzt wriß ich bescheid. Super !!

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Monatliche Stromkosten

Begonnen von Tina.! « 1 2 » Wohnen

16 Antworten
8124 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Mai 2012, 11:39:44
von WolfS
0 Antworten
2147 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Oktober 2013, 15:38:47
von Tina.!