Frage: Basis für die Berechnung der Einkommenssteuer (für die Simulation)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,

in der Simulation der Einkommensteuer
http://www3.finances.gouv.fr/calcul_impot/2012/simplifie/index.htm

muss ich mein Einkommen eingeben: s.

Indiquez vos seuls revenus d'activité
(salaires, droits d'auteur, avantages en nature et indemnités journalières)

Wie berechnet sich das revenus d'activite?

Bruttoeinkommen abzüglich der von mir gezahlten gesetzlichen Rentenbeiträge, dem von mir gezahlten (privaten) Krankenversicherungsbeitrag, dem Beitrag zur AL-Versicherung. Ist das richtig und kommen noch andere Beiträge zum Abzug?

Meine Mann ist als Geschäftsführer angestellt und zahlt aus seinem Nettogehalt privat Beiträge zur Renten bzw. zur AL-Versicherung und zur Krankenversicherung. Kann er diese Beiträge zum Abzug bringen?
Unser bisheriger Steuerberater (in Deutschland) ist hiermit überfordert.
Danke im voraus.
Leonie


Ich freue mich auch über Teilantworten oder kann mir jemand einen Steuerberater empfehlen im Raum Wissembourg.
Gruß Leonie

Offline Ralph

  • *****
  • 1.823
    • Profil anzeigen

Unser bisheriger Steuerberater (in Deutschland) ist hiermit überfordert.


Wie soll er sich auch in F auskennen.....das gibt es höchstens im Grenzgebiet.
Alle Antworten findest Du hier : http://www.grenzgaenger-forum.de/wiki/Steuern_in_Frankreich#Standard-Berechnung_f.C3.BCr_Grenzg.C3.A4nger

im Kurzen - Brutto minus Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherung.
Das Gleiche gilt auch für Deinen Mann, denn er ist Angestellter.
« Letzte Änderung: 03. Februar 2012, 11:22:55 von Ralph »

Hallo Ralph,
Danke für die Info. Mein Mann zahlt den gesamten Krankenversicherungsanteil, keine Rentenversicherung und auch keine AL-Versicherung.
Deshalb hat er sich privat rentenversichert.

Kann er dann auch die gesamte Krankenversicherung zum Abzug bringen?

Ich habe jetzt im Forum irgendwo gelesen, dass die private Rentenversichrung nicht in Abzug gebracht werden kann.
Vielleicht ist die Frage auch etwas zu spezifisch.

Kann mir denn jemand einen Steuerberater empfehlen bzw. ist es sinnvoll direkt beim französischen Amt vorbeizuschauen?
Gruß Leonie

Offline Matthias#28

  • *****
  • 816
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
    • Motorradstammtisch Karlsruhe
Hallo Leonie,

ohne das ich je bei war Thomas Ehl: http://www.steuerberater-karlsruhe.com/scheibenhardt.html
Ehl war einer der mit Autoren von dem Buch Elsass fuer Neubuerger: http://www.amazon.de/Elsa%C3%9F-f%C3%BCr-Neub%C3%BCrger-Dietlev-Bartels/dp/3881902260

Da mir das Buch sehr viel damals geholfen hat, waere er fuer mich der erste Anlaufpunkt.


gruss Matthias

Offline moni

  • ****
  • 305
    • Profil anzeigen
Hallo zusammen,

Ich kann Herrn Ehl sehr emfpehlen; er macht seit 5 Jahren unsere Steuererklärung und wir hatten auch ein paar seltenere Konstellationen, hat alles gut geklappt.

Viele Grüße
moni

Hallo zusammen,

Ich kann Herrn Ehl sehr emfpehlen; er macht seit 5 Jahren unsere Steuererklärung und wir hatten auch ein paar seltenere Konstellationen, hat alles gut geklappt.

Viele Grüße
moni

Kann ich nur bestätigen! Bei Herrn Ehl ist man gut aufgehoben!

Maik

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
1994 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Mai 2008, 22:22:23
von khmer
1 Antworten
2995 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Januar 2009, 18:43:17
von smalandhero
2 Antworten
2036 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Mai 2009, 09:28:27
von balu511
2 Antworten
1973 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. März 2011, 15:43:30
von Havejan
0 Antworten
1314 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Januar 2015, 13:53:16
von Sophie