Déclaration des Revenus 2010 (Blaues Formular)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Déclaration des Revenus 2010 (Blaues Formular)
« am: 12. Februar 2011, 23:14:32 »
Hallo Leute ich wohne seid April 2010 in Frankreich.
April 2010 hab ich beim zuständigen Finanzamt die Grenzgängerbescheinigung abgegeben.
Jetzt muss ich ja nach 1 Jahr Steuern zahlen...

meine Fragen:

Welche Bescheinigungen brauche ich ? (Blauer Schein Déclaration des Revenus 2009)
Brauche ich beim ersten mal auch einen rosa Schein (weis nicht wie der heisst)
Wie läuft das genau ab ?
Muss ich die Scheine nur abholen gehen und dann per Post schicken?
Wie bezahle ich die Steuern ? (Bar / Überweisung)

Danke für alle Antworten

Offline Zaren

  • *****
  • 871
  • Leben und leben lassen!!!
    • Profil anzeigen
    • Einfach Ich!
Re: Déclaration des Revenus 2010 (Blaues Formular)
« Antwort #1 am: 14. Februar 2011, 01:54:21 »
Hallo,

du musst dir eine Steuernummer holen, die Grenzgängerbescheinigung ist nur zur Vermeidung der Doppelsteuer. Dann bekommst du auch den Lohnsteuerstein zum Ausfüllen zugeschickt. Am besten zu gehst einmal zu deiner zuständigen Tresoire und erkundigst dich. Und wieso willst du die Steuer von 2009 machen? Was du an Steuern zahlen musst, kommt erst so ab September, da steht auch genau was du zahlen musst. Am besten du zahlst es in Bar im ersten Jahr, den Check ist teuer.
Du kannst dann wenn du die Steuer bezahlt hast auch gleichzeitig veranlassen, das du im darauf folgendem Jahr das ganze monatlich zahlst.

Z.b: im Jahr 2011 musst du für das Jahr 2010 um die 2000 Euro zahlen. Somit hat das Finanzamt eine Rechengrundlage. D.h möchtest du das monatlich zahlen, damit das nicht einen großen Batzen gibt. Rechnen die Franzosen 2000 Euro durch 10 Monate (vieles wir nur durch 10 Monate geteilt). Also zahlst du im Jahr 2012 bis einschließlich Oktober 200 Euro (geht nur per Lastschriftverfahren über ein französisches Konto). Kommt die Berechnung gegen Ende des Jahres von 2011 kann es entweder passieren, das du etwas heraus bekommst oder noch nachzahlen musst. Je nachdem wieviel das ist. Den Betrag nehmen Sie dann wieder als Rechengrundlage für das Jahr drauf und so weiter...

Schwer zu erklären, wenn man es schreiben muss....

Wo kommst du her? Also wo in F wohnst du jetzt?

Gruß Zaren

Re: Déclaration des Revenus 2010 (Blaues Formular)
« Antwort #2 am: 19. März 2011, 10:50:36 »
Hallo, JannaschR,
habe soeben per PN geantwortet. Ja, Formulare rot und blau beim Finanzamt abholen, dann per Post zuschicken (man kann auch pers. beim Finanzamt abgeben). Dann erhält man (meistens im August) die Ausrechnung des Finanzamtes, WAS gezahlt werden muss. Hat man ein Konto bei einer französischen Bank, erbittet man dort die sog. RIB (man bekommt meist mehrere). An der Benachrichtigung des Finanzamtes ist UNTEN ein Abschnitt angefügt, auf welchem man den vom Finanzamt ausgerechneten Betrag nochmals in einem Kästchen (rechts, ist gekennzeichnet) einträgt. Links trägt man ein den ORT (wo man wohnt) und das Datum und UNTERSCHREIBT auch dort. Diesen unteren Abschnitt schneidet man (vorzugsweise mit der Schere) ab und fügt EINEN RIB bei. (Dies braucht man nur beim ersten Mal, bei den jährlich darauffolgenden Jahressteuern braucht man dies nicht mehr). BEIDES - also beim ersten Mal: 1. den unteren ausgefüllten Abschnitt und 2. die/den RIB, macht man in das kleine, beigefügte Kuvert (wird vom Finanzamt der Steuerbescheinigung immer beigefügt), FRANKIEREN bitte NICHT vergessen und: "Ab in den Postkasten". Enddatum der Zahlung - bisher war das immer der 15.09. eines Jahres - nicht "verpassen", versäumt man diesen Termin, schlagen unsere "Frosaise" 10% auf den zu zahlenden Endbetrag als verspätete "Strafzahlung" drauf. Barzahlungen werden bei vielen Finanzämtern nicht mehr entgegen genommen, jedenfalls bei unserem ist das so! Liebe Grüße Gabrielle 

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
2660 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Mai 2010, 12:01:32
von grenzgänger
17 Antworten
7579 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Mai 2012, 10:52:33
von ***Anne***
0 Antworten
1856 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Dezember 2012, 21:26:07
von parrus
16 Antworten
4804 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. April 2016, 16:27:28
von Quixotica
2 Antworten
1057 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Mai 2017, 09:22:40
von Frontalier