Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Wer hat Mopped aus D mit mehr als 106 PS zugelassen ?  (Gelesen 3375 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lantos

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Wer hat Mopped aus D mit mehr als 106 PS zugelassen ?
« am: 17. Dezember 2011, 17:37:54 »
2. Thema: Habe gehört, dass die Zulassung der im Ausland erworbenen Moppeds stark von der Willkür
der Prefecture abhängen sollen. Hat jemand offiziell ein Mopped welches in D mehr als 106 ps hat
in F zugelassen ?? Wenn ja wie ?  Danke. 

Offline Eliott

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 759
    • Profil anzeigen
Re: Wer hat Mopped aus D mit mehr als 106 PS zugelassen ?
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2011, 05:28:32 »
Hi,
ein Kollege von mir meinte zuletzt, dass er Mopeds nur noch direkt in F kauft, zu viel Akt beim Umschreiben.
Er hat das scheinbar einmal gemacht, muss viel Stress gewesen sein.

Grüße

Offline Matthias#28

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 1.036
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Wer hat Mopped aus D mit mehr als 106 PS zugelassen ?
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2011, 09:48:30 »
Hat jemand offiziell ein Mopped welches in D mehr als 106 ps hat in F zugelassen ?? Wenn ja wie ?  Danke. 
Das geht derzeit nicht!!
Alle Motorraeder mit mehr als 73kW sind derzeit in Frankreich nicht zulassungsfaehig. Das wird von den Versicherungen getrieben!!
Fuer viele Modelle gibt es spezielle franzoesische Varianten, mit drastischen Leistungseinschnitten, z.B. die grossen BMW's mit
mehr als 150-160 PS in .de, die sind um ein Drittel gedrosselt.
Hier noch die "schoene" Variante durch entsprechenden Chip-(negativ)-Tuning.
(P.S. Interessant dabei was rauskommt: z.b. statt 118kW/7750Umin/175Nm nur 78kW/5250Umin/150Nm!!).
Alle anderen durch z.B. Gasanschlag, Drosselringe, usw. mit deutlich bescheidener Motorcharakteristik.

BMW hat nun durch scheinbar Lobbyarbeit manches Model durchbekommen, aber es liegt immer noch unterhalb von 80kW.
Dazu kommt noch eine Leistungsstreuung bei manchen Marken von +-10%.

Meine Empfehlung: Sollte es eine spezielle franz.Variante geben, Finger weg vom Import, las das den Importeur machen,
oder man ist auf Gedeih und Verderb der Prefektur unterworfen.

Einige lassen nach dem Erwerb die "Drosseln" in .de entfernen. Problem: Unfall oder Ueberraschungstests (schon gesehen: mobiler Rollenpruefstand am Champ de Feu oder Col de la Charbonniere)

Die andere Variante: Mobed auf die Oma/Opa in .de zulassen!! :pfeif:
gruss Matthias