Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Sinnvollste Variante Autofinanzierung F  (Gelesen 404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mojoman777

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Sinnvollste Variante Autofinanzierung F
« am: 13. Juni 2019, 06:08:19 »
Guten Morgen,
ich wohne seit einem halben Jahr in der Moselle. Möchte mir jetzt einen Jahreswagen bezw neuwertiges Auto kaufen und meinen "alten" dazu in Zahlung geben.  Was habt ihr für Tipps oder Erfahrungen bezüglich der Finanzierung in Frankreich. Lieber bei der Bank oder direkt beim Autohändler? Gibt es Leasing in Frankreich? Bin etwas hilfsbedürfig diesbezüglich..... Vielen Dank und schöne Grüsse aus 57
Mojoman

Offline lilliputania

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 321
    • Profil anzeigen
Re: Sinnvollste Variante Autofinanzierung F
« Antwort #1 am: 14. Juni 2019, 22:10:33 »
Hallo
Also generell würde ich dir eine Finanzierung in Frankreich empfehlen, da die Finanzierung günstiger ist. 
Leasing würde nur in Frankreich gehen, da du in Deutschland kein Leasing mit Wohnsitz in Frankreich bekommst.
Bevor du dich für ein Auto entscheidest solltest du dich informieren wie hoch die Kosten für eine carte grise sind. Die sind nämlich gerade bei Neuwagen sehr hoch und die Kosten verringern sich pro Jahr um 10%. Daher ist es bei dem ein oder anderen Modell einfach am besten sich einen 10 jährigen zu suchen.
Wenn du das Auto aber nicht überführen willst ist es egal und du wirst vermutlich auch leasen können. 

Offline lilliputania

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 321
    • Profil anzeigen
Re: Sinnvollste Variante Autofinanzierung F
« Antwort #2 am: 14. Juni 2019, 22:17:47 »
Und welche Variante für dich am besten ist musst du selbst entscheiden.
Leasen lohnt sich tatsächlich, wenn du alle 4 Jahre dir einen neuen holst und Inspektion, Versicherung sowie Reparaturen der Verschleißteile im Vertrag berücksichtigt sind. 
Möchtest du das Auto aber länger fahren (mind 8-10 Jahre) lohnt sich die Finanzierung. Da du die Frage so in den Raum stellst, würde ich mit gesunden Menschenverstand sagen, dass eine Finanzierung eines Neuwagens absolut keinen Sinn macht da die Abschreibungskosten einfach im ersten Jahr zu hoch sind, daher die Argumentation, das du das Auto mindestens 8 Jahre fahren solltest.  Dies ist nur meine Meinung zu dem Thema.

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.046
    • Profil anzeigen
Re: Sinnvollste Variante Autofinanzierung F
« Antwort #3 am: 17. Juni 2019, 12:15:42 »

Bevor du dich für ein Auto entscheidest solltest du dich informieren wie hoch die Kosten für eine carte grise sind. Die sind nämlich gerade bei Neuwagen sehr hoch und die Kosten verringern sich pro Jahr um 10%. Daher ist es bei dem ein oder anderen Modell einfach am besten sich einen 10 jährigen zu suchen.

Und wie kommst du darauf ?
Die Kosten für die Carte Grise sind immer dieselben - außer bei Autos über 10 Jahren, da sind sie nur noch 50 %.
Oder sprichst Du von Malus/Bonus ?
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline lilliputania

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 321
    • Profil anzeigen
Re: Sinnvollste Variante Autofinanzierung F
« Antwort #4 am: 18. Juni 2019, 01:35:55 »
Ich habe mein 10 Jahre altes Auto überführt und habe dies bei einer Werkstatt in Frankreich gemacht. Als ich mein  Fahrzeug abgeholt habe,habe ich bezshlt und die carte grise bekommen
 Wäre das Auto neu gewesen hätte mich der Spaß 8000 Euro gekostet . Schlussendlich habe ich knapp 300 bezahlt weil das Auto so alt ist. Der nette Herr dort hat mir erklärt, dass es pro Jahr 10% weniger kostet.  Um was es sich genau handelt weiß ich nicht, und ich habe dies mit den Kosten für die carte grise in Verbindung gebracht.  Tut mir leid, wenn ich etwas falsch dargestellt habe.  Nichtsdestotrotz sollte er diese zusätzlichen Kosten bei der Überführung eines neuen Fahrzeugs berücksichtigen.  Egal wie sich das schimpft, oder?

Offline lilliputania

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 321
    • Profil anzeigen
Re: Sinnvollste Variante Autofinanzierung F
« Antwort #5 am: 18. Juni 2019, 01:37:41 »
Korrektur, die carte grise kam nach der Bezahlung per Post.
Das Fahrzeug habe ich im November überführt, die carte bekam ich im März dieses Jahr.

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.046
    • Profil anzeigen
Re: Sinnvollste Variante Autofinanzierung F
« Antwort #6 am: 21. Juni 2019, 21:20:34 »
Der nette Herr dort hat mir erklärt, dass es pro Jahr 10% weniger kostet.

Da hast Du sicher was falsch verstanden.
Die Kosten pro Steuer PS (CV) sind ab einem Alter von 10 Jahren nur noch die Hälfte  .
Bei Autos bis 10 Jahren bleibt dieser Satz konstant bei 100 %.(GrandEst 42 €/CV voller Satz 2019)
Was dann noch bei neuen Fahrzeugen dazu kommt sind Strafkosten wenn der CO2 Ausstoß zu hoch ist.
Die sind aber auch nur einmalig zu Zahlen.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz