Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Gebrauchtwagen in Frankreich kaufen, reisen und nach Deutschland importieren  (Gelesen 248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline malomalo

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Liebes Forum,
ich habe hier bereits einiges interessantes gefunden bzgl. der Thematik, dennoch ist mein Anliegen ein bisschen spezifisch, so dass ich gerne euren Rat einholen würde.

Ich lebe seit einem Jahr in Lyon, werde aber Anfang September meinen Wohnsitz wieder in Deutschland anmelden.
Meine Idee ist es, mir mit meiner Freundin (Französin) einen älteren Gebrauchtwagen (Peugeot Expert) in Frankreich zu kaufen und mit diesem einen Monat in Frankreich unterwegs zu sein, ihn danach aber in Deutschland anzumelden und zu nutzen.

Nach meinen Recherchen ist es nicht möglich, diesen direkt mit einer deutschen Versicherung zu versichern und erstmal in Frankreich zu nutzen, oder ? Unsere Idee ist deshalb, ihn mit einer französischen Versicherung für 1-2 Monate zu versicheren, unsere Reise zu machen und danach nach Deutschland zu überstellen. Was muss man dabei beachten ? Ist das erste Auto dass ich mir kaufen werde, deshalb habe ich nicht viel Erfahrungen..

Danke schon einmal im vorraus für eure Hilfe !

Offline RomanH

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Tach,

da eine franz. Zulassung bis 4 Monate dauen kann, du das Fahrzeug nur 1 - 2 Monate in Frankreich brauchst, würde ich das KFZ auf einen Familien/Freund in Deutschland anmelden.
WW Übergangskennzeichen dauern auch einige Tage, von den kosten ganz zu schweigen
Gruß
Roman

Offline malomalo

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Danke für deine Antwort !
Das Ding ist, ich habe noch meinen Hauptwohnsitz in DEU und würde es am liebsten sofort auf mich zulassen, nur lese ich überall dass man dies innerhalb von 14 Tagen nach Kauf tun muss und IN Deutschland... Deswegen die Idee es erst auf meine Freundin zuzulassen und dann auf mich. Aber 4 Monate Wartezeit sind schon ganz schön viel, das wusste ich nicht...

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.139
    • Profil anzeigen
Roman spricht hier sicher vom Import eines Autos nach F.
Und auch das geht mittlerweile innerhalb ca. 6 Wochen.
Aber die Ummeldung eines Autos innerhalb Frankreichs geht superschnell.(ca.1 Woche)
Du darfst mit der Carte Grise des Verkäufers 4 Wochen fahren.
Versicherung brauchst Du ab Fahrzeugübergabe.
Geht nur mit einer französischen Versicherung.


Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline malomalo

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Alles klar, danke dir !
Weiß jemand ob es auch möglich ist, das Auto in F zu kaufen und direkt online nach Deutschland umzumelden ? Mittlerweile kann man die Ummeldung ja online vornehmen und Kennzeichen kann man sich auch ins Ausland senden. Weiß jemand, ob die Fahrzeugpapiere dann auch verschickt werden können ? Und kann die deutsche Versicherung das Auto anhand der carte grise versichern ? Wenn ich alles richtig geordnet hab, dann läuft das so ab :

– Auto kaufen
– Anhand der Fahrzeugnummer (carte grise?) versichern lassen
– Versicherungsbestätigung und alle Unterlagen (Vertrag, CoC…) an die Zulassungsstelle senden
– Kennzeichen beantragen und zuschicken lassen
– Losfahren ?

Kann mir jemand sagen, ob das so funktioniert oder habe ich was vergessen ?  :laugh:

Danke !!