Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Dte. Originalpapiere beim Verkauf mitgeben ?  (Gelesen 422 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.302
    • Profil anzeigen
Dte. Originalpapiere beim Verkauf mitgeben ?
« am: 01. August 2021, 22:50:54 »
Hallo,

mal eine Frage:
Seit der Onlinezulassung in F darf man ja die Originalpapiere behalten und muss bei seiner Ehre und mit Strafandrohung bei Verstoß bestätigen die Papiere 5 Jahre aufzubewahren.
Was macht man damit wenn man das Auto vor Ablauf der 5 Jahre verkauft ?
Mitgeben ……Behalten ?
Ich hab das Auto innerhalb F verkauft - der neue Besitzer kann also damit nichts anfangen.
Weiß da jemand Bescheid ?

Danke.

Gruß Ralph
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline Der Norden

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 191
    • Profil anzeigen
Re: Dte. Originalpapiere beim Verkauf mitgeben ?
« Antwort #1 am: 13. September 2021, 15:59:09 »
Hi Ralph,
hast Du nun etwas erfahren was deine Frage angeht?
Verkaufe am Freitag auch nen gebrauchten und weis eigentlich garnicht wie so der Ablauf ist,der Wagen bleibt in F,
habe bisher nur nach D verkauft.
LG
Micha

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.302
    • Profil anzeigen
Re: Dte. Originalpapiere beim Verkauf mitgeben ?
« Antwort #2 am: 14. September 2021, 09:14:13 »
Hallo Micha,

ich habe die deutschen Originalpapiere behalten.
Der neue Besitzer kann sowieso nichts damit anfangen und ich hab dafür unterschrieben das ich sie 5 Jahre behalte.

Der Verkauf ist eigentlich ganz easy.
Du gehst auf Deinen ANTS Account und gibst den Verkauf ein.
Dann bekommst Du eine Code den Du dem Verkäufer gibst.
Der gibt dann seinen Kauf ein und kann damit sein Auto auf Dich ummelden.
Ich hab zusätzlich für meine Unterlagen noch das Cerfa 15776*2 ausgefüllt und ausgedruckt.

Du könntest sogar auch gleich seine Zulassung machen.
Er braucht dann nur noch mit seiner Creditkarte bezahlen und bekommt sofort seine Carte gris provisoire.
Wichtig ist noch die alte Carte Gris auszufüllen und einmal mit Querstrich zu „entwerten“ mit dem Hinweis „vendu a……Datum“.
Und Deinen Versicherungabschnitt vor der Übergabe rausnehmen nicht vergessen.

Gruß Ralph
« Letzte Änderung: 14. September 2021, 09:18:19 von Ralph »
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline Der Norden

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 191
    • Profil anzeigen
Re: Dte. Originalpapiere beim Verkauf mitgeben ?
« Antwort #3 am: 14. September 2021, 09:23:15 »
Hallo Ralph,
soweit so gut und auch verstanden,ich kann mich bei Ants nur nicht Anmelden,habe immer noch keine F Sozial Vers. und mit der vom Finanzamt funktioniert es nicht. Orange Tel auch nicht vorhanden.Was nun? Funktioniert es auch über diese Seite genauso:

https://www.cartegrise.com/france/checkout/cart/

LG Micha

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.302
    • Profil anzeigen
Re: Dte. Originalpapiere beim Verkauf mitgeben ?
« Antwort #4 am: 15. September 2021, 12:25:09 »
Da kostet es etwas - würde ich nicht machen.
Wieso geht es nicht über das FA ?
Hast Du Dich bei France Connect angemeldet ?
Ich kann mich direkt bei ANTS oder über France Connect mit dem FA Account anmelden.
Es kann übrigens auch jemand Anders für Dich machen.
Ich bin in 2 Wochen wieder aus dem Urlaub zurück und könnte es für Dich erfassen, wenn Du es willst und Du noch solange warten kannst.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline Der Norden

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 191
    • Profil anzeigen
Re: Dte. Originalpapiere beim Verkauf mitgeben ?
« Antwort #5 am: 16. September 2021, 15:10:39 »
Hi Ralph,
habs hinbekommen aber mit FA ging es nicht.
Danke für Deine Hilfe und noch nen schönen Urlaub.
LG
Micha

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.302
    • Profil anzeigen
Re: Dte. Originalpapiere beim Verkauf mitgeben ?
« Antwort #6 am: 16. September 2021, 17:31:35 »
 :doppeld: super

Danke - bei 26 grad Wassertemperatur lässt es sich aushalten.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz