Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Aktuelle Regelungen immatriculation Importautos ( Bas-Rhin)  (Gelesen 982 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline jauno

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 157
  • francophil depuis 1959
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelle Regelungen immatriculation Importautos ( Bas-Rhin)
« Antwort #15 am: 16. November 2019, 12:52:52 »
Hallo Moni. Hat bei mir 5 Wochen gedauert. Um wie viel steigen denn die Gebühren?
Naturalisé en 2017

Offline moni

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 396
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelle Regelungen immatriculation Importautos ( Bas-Rhin)
« Antwort #16 am: 17. November 2019, 15:38:16 »
Hi Jauno,
Hier findest Du die neue Tabelle ab 1.1.2020: https://www.automobile-magazine.fr/asset/cms/167130

Der Malus geht schon ab 110g CO2 los (vorher 117) und da ist der Malus 50 EUR (statt vorher 35 EUR).
Bei 128g CO2 gibt es wohl die stärkste Erhöhung mit 7-fachem Malus im Vergleich zu 2019. So steht es bei uns in der Zeitung.

Sonntägliche Grüße
moni

Offline jauno

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 157
  • francophil depuis 1959
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelle Regelungen immatriculation Importautos ( Bas-Rhin)
« Antwort #17 am: 17. November 2019, 16:00:06 »
Hi Jauno,
Hier findest Du die neue Tabelle ab 1.1.2020: https://www.automobile-magazine.fr/asset/cms/167130

Der Malus geht schon ab 110g CO2 los (vorher 117) und da ist der Malus 50 EUR (statt vorher 35 EUR).
Bei 128g CO2 gibt es wohl die stärkste Erhöhung mit 7-fachem Malus im Vergleich zu 2019. So steht es bei uns in der Zeitung.

Sonntägliche Grüße
moni

Ganz schön happig. Aber es gibt ja 10% Rabatt für jedes Jahr seit der Zulassung. Deutsche SUVs un d dicke Schiffe sind dann wohl icht mehr fahrbar in F.
Gruß
Norbert
Naturalisé en 2017

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.075
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelle Regelungen immatriculation Importautos ( Bas-Rhin)
« Antwort #18 am: 19. November 2019, 12:52:15 »
Also ein paar Sachen muss man zu dem vorgenannten doch sagen.

Die Gebühren für die Zulassung steigen keineswegs. Die CO2 Grenzwerte werden nur von Jahr zu Jahr immer weiter runtergesetzt.
Diese Entwicklung gibt es bereits seit 2008.
Wenn ich aber ein Auto Bj. 2010 mit x gr. Co2 zulasse ist es egal ob ich es im Dezember 2019 oder im Januar 2020 zulasse.
Damit es hier keine Überraschungen gibt hab ich ja die gültige Tabelle veröffentlicht.

Und das ist auch kein Bonus/Malus....sondern die CO2 Steuer.
Das sieht man auch daran das auf der Tabelle kein „Bonus“ augeführt ist. Bonus /Malus betrifft nur Neufahrzeuge.


« Letzte Änderung: 19. November 2019, 12:58:45 von Ralph »
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline moni

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 396
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelle Regelungen immatriculation Importautos ( Bas-Rhin)
« Antwort #19 am: 19. November 2019, 14:22:17 »
Naja, Ralph. es geht nicht nur um Neuwagen, sondern um die erste Zulassung eines Fahrzeugs in Frankreich, also geht es genauso im gebrauchte Importfahrzeuge. Und daran hatte diese Konversation ja angeknüpft. Ob man es nun CO2-Steuer oder Zulassungsgebühr nennt, gemeint sind die Kosten, die bei der ersten Zulassung eines Fahrzeugs in Frankreich anfallen.

Und die Franzosen bezeichnen die erhöhten Gebühren bei hohem CO2-Ausstoß als Malus. Der Artikel, den ich in der Zeitung gelesen hatte war betitelt "2020: forte hausse du malus!"

Auch ist es doch egal, wie man es ausdrückt, ob die gleichen Kosten für weniger CO2 stehen oder höhere Kosten bei gleichem CO2. Der maximale Malus wurde nun ab 173g CO2 auf 12500 EUR gesetzt, also 2000 EUR höher als bisher. Das ist doch ganz klar eine Erhöhung der Kosten (wen auch immer es treffen mag).

ciao
moni

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.075
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelle Regelungen immatriculation Importautos ( Bas-Rhin)
« Antwort #20 am: 19. November 2019, 15:26:37 »
Die CO2 Steuer fällt nicht nur beim Import an.....und auch nicht nur einmal....
Das ist der Unterschied zu Bonus/Malus.
Von daher finde ich es nicht ganz egal wie man was nennt.  :pfeif:
Sonst verliert man schnell den Überblick.
Unterm Strich betrachtet zählt natürlich das Ergebnis.

Frankreich macht das was sich Deutschland nicht traut....
Für den Normalbürger wird es immer schwieriger und teurer Auto zu fahren.
Zumal am 1.1. schon wieder der Sprit teurer wird.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Re: Aktuelle Regelungen immatriculation Importautos ( Bas-Rhin)
« Antwort #21 am: 19. November 2019, 19:09:23 »
Hallo Moni und Ralph,
schaut doch mal in das Thema von mir: Mal wieder Bonus - Malus.
Dort findet ihr eine Antwort vom Europäischen Verbraucherzentrum auf eine Anfrage von mir und einen Link zur Kostenberechnung.

Es geht um 2 Dinge:
Malus écologique und die Taxe CO2. Diese wird jedes Jahr um 10 % gekürzt.

vielleicht hilft das ja ein wenig.

Gruß
Saarbrücker