Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Kombination: arbeitslos und micro-entrepreneur in F  (Gelesen 400 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online moni

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Kombination: arbeitslos und micro-entrepreneur in F
« am: 22. Dezember 2019, 12:52:07 »
Hallo zusammen,

Hat jemand von Euch vielleicht Erfahrung mit der Situation:
  • bislang Wohnort in F, Job in D (kein Grenzgängerstatus), logischerweise sozialversichert in D
  • nun weiterhin Wohnort in F, aber arbeitslos und möchte Micro-Entrepreneur werden
    Hier haben wir Fragen zu:
    • wie reagiert die Pole emploi bzgl. Arbeitslosengeld darauf, wenn jemand stundenweise als Micro-Entrepreneur Geld verdient
    • es geht nicht um die Gegenrechnung der Einnahmen gegen das ALG, sondern eher um die Krankenversicherung. Als Arbeitsloser ist man ja automatisch krankenversichert, als Micro-Entrepreneur ja auch irgendwie. Kollidiert das in irgendeiner Weise?
    • Im Netz hab ich gefunden: "Votre couverture maladie est effectuée sans interruption avec votre précédent régime". Aber wenn es doch vorher wegen der SV in D keine Krankenversicherung in F gab?

      Also falls jemand Erfahrung mit "arbeitslos + micro-entrepreneur" hat, wären wir sehr an ein paar Informationen, gerne auch telefonisch oder PM interessiert.

      Vielen Dank schon mal!
      moni
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2019, 12:56:42 von moni »

Online cogee

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 391
    • Profil anzeigen
Re: Kombination: arbeitslos und micro-entrepreneur in F
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2019, 20:33:33 »
das geht schon nur bist du dann nicht bei der CPAM sondern( je nach branche) bei einer KV für selbstständige versichert sprich du bekommst 70% bezahlt statt 90 bei arztbesuchen,etc