Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Corona und Arbeit  (Gelesen 2419 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zaren

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 908
  • Leben und leben lassen!!!
    • Profil anzeigen
    • Einfach Ich!
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #15 am: 17. März 2020, 21:24:09 »
Stimmt nicht ganz. Mein Nachbar ist Franzose und Grenzgänger. Er darf auch nach D zum Arbeiten. Aber nur mit dem Schein zurück!

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 386
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #16 am: 17. März 2020, 21:27:10 »
Hallo Dragonvamp,
ich habe vor es morgen früh zu testen. Werde in Breisach versuchen F zu verlassen.
Werde berichten.

Aber wie Zaren schrieb, gibt es keine einheitliche Regelungen an allen Grenzen.

Mein Sohn berichtet mir auch über keine Kontrollen in Saarbrüchen heute?!

Wir ein Fehler im System - interessanter Gedanke.

Offline Schwabenpfeil

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #17 am: 17. März 2020, 21:40:42 »
Als Deutscher kannst du mit dem Personalausweis nach Deutschland einreisen und das man in Frankreich sich bewegen kann unter bestimmten Bedingungen benoetigt man dieses Papier das muss jeden Tag auf das neue ausgefuellt werden ansonsten kann eine Geldstrafe erfolgen und zwar fuer alle.

Offline Waldvogel2017

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #18 am: 18. März 2020, 07:15:20 »
Guten Morgen,

Woher bekomme ich den Passierschein für Grenzgänger? Gibt es eine Vorlage oder reicht eine Bestätigung vom Arbeitgeber wo man arbeitet?

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 595
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #19 am: 18. März 2020, 07:28:28 »
Im Saarland sieht dieser "Passierschein" anders aus und man findet ihn hier:

https://www.saarland.de/6867_254341.htm

Ich führe jetzt diesen Schein mit mir und zusätzlich noch eine Bescheinigung der Firma auf Firmenbriefpapier.

Den Schein den man in Frankreich jetzt mir sich führen muss, ist natürlich auch am Start.


Zum Thema Kontrollen:
Sowohl am Montag als auch gestern morgen wurde bei den kleineren Grenzübergängen hier nicht kontrolliert. Mir war auch klar das dies so sein wird, weil es einfach nicht genügend Personal dafür gibt. Es ist jetzt wohl im Gespräch die kleineren Grenzübergänge, baulich, also mit Pollern oder so zu schließen.
« Letzte Änderung: 18. März 2020, 07:32:20 von Waylon57 »

Offline Sebastian

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #20 am: 18. März 2020, 18:32:19 »
Hallo,

hier ein Link zur Pendlerbescheinigung der Bundespolizei.

https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/01Meldungen/2020/03/200317_faq.html

Viele Grüße und bleibt Gesund

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 595
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #21 am: 18. März 2020, 21:28:59 »
Danke Sebastian, noch eine Variante.

Da steht jetzt aber, dass man als deutscher Staatsangehöriger generell einreisen darf. Heißt für mich doch soviel, dass ich die ganzen Vordrucke gar nicht brauche und diese nur für Franzosen gedacht sind, die in Deutschland arbeiten. Oder sehe ich das falsch?

Heute morgen war wieder keine deutsche Bundepolizei an der Grenze. Aber heute Abend haben mich die Franzosen bei der Heimfahrt an der Grenze abgefangen und wollten alles Papiere sehen. 

Offline Sebastian

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #22 am: 20. März 2020, 17:01:22 »
Verstehe das so, dass die Pendlerbescheinigung für in Deutschland arbeitende Nicht-Deutsche gedacht ist, da Deutsche grundsätzlich Einreisen dürfen.
Auf der genannten Seite der Bundespolizei gibt es auf viele Fragen entsprechende Antworten.

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 849
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #23 am: 20. März 2020, 17:55:45 »
Es bleibt doch immernoch folgendes Problem: Wir sind keine Rückkehrer, da wir nicht mehr in Deutschland wohnen und es gilt für uns das gleiche wie für die Franzosen bezüglich der Ausgangssperre.

Bleibt also der Fakt: Was passiert, wenn ich ohne Grund nach Deutschland fahre?
Was passiert im gleichen Atemzug, wenn ich zurückkehre?


Offline RomanH

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #24 am: 20. März 2020, 18:36:23 »
N´abend

Dann will ich mal von meiner Erfahrung von heute erzählen.
Wir wollten Frankreich verlassen, mit der Begründung das ich einige Lebensmittel brauch und Brennstoff, sprich Kaminholz. Der nette franz. Gendarm sagte  mir, " Ihr wohnt in Frankreich, dann müsst ihr auch alles dort kaufen". Erst als ich dann erwähnt habe das ich heute alles in einem Gang mache und ja auch noch arbeiten gehe, hat er mich wiederwillig durch gewunken.
Auf der Rückreise haben 2 weitere Gendarmen auch nicht schlecht geschaut als ich mit einem Anhänger voll Zeug wieder einreisen wollte.
Grenzübertritt bei uns also nur noch mit Bescheinigung von Arbeitgeber.
Gruß
Roman

Offline Mathis

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • http://de.wikipedia.org/wiki/Pays_de_Bitche
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #25 am: 20. März 2020, 18:44:23 »
Hi, die Franzosen kontrollieren die Ausreise? Ich dachte, das wäre denen egal, wer ausreist? Nur der deutsche Grenzschutz würde kontrollieren.

Muss aber sagen, da wir derzeit von der Firma eh auf Homeoffice gesetzt wurden, hab ich das noch nicht ausprobiert...


Gruß Mathis

Offline Mathis

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 671
    • Profil anzeigen
    • http://de.wikipedia.org/wiki/Pays_de_Bitche
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #26 am: 20. März 2020, 18:47:21 »
... wäre vielleicht eine Idee, hier die Erfahrungen zu sammeln. RomanH, magst Du verraten, an welcher der wenigen noch erlaubten Grenzstellen das war?

Gruß Mathis

Offline RomanH

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #27 am: 20. März 2020, 19:54:35 »
Klar,
bin auf dem Hinweg in Grosbliederstroff , Richtung Güdingen, rüber, auf dem Nachhauseweg in Kleinblittersdorf.

Offline Schwabenpfeil

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #28 am: 20. März 2020, 20:19:21 »
Ich habe an alle eine Bitte hoert bitte auf Euch lustig ueber das Land zumachen wo ihr lebt mir sind wahrscheinlich alle Gaeste hier und der damir Probleme hat kann ja gerne in ein anderes Land gehn.

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 595
    • Profil anzeigen
Re: Corona und Arbeit
« Antwort #29 am: 20. März 2020, 20:29:31 »
Ich habe an alle eine Bitte hoert bitte auf Euch lustig ueber das Land zumachen wo ihr lebt mir sind wahrscheinlich alle Gaeste hier und der damir Probleme hat kann ja gerne in ein anderes Land gehn.

Wer macht sich hier über Frankreich lustig?