Auch DGSE späht Daten aus

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jauno

  • ***
  • 133
  • francophil depuis 1959
    • Profil anzeigen
Auch DGSE späht Daten aus
« am: 04. Juli 2013, 19:20:45 »
Auch der französische Geheimdienst DGSE späht umfassend Daten aus Internet und Telefonverkehr aus.

http://www.welt.de/politik/ausland/article117737174/Auch-Frankreich-spaeht-Daten-im-grossen-Stil-aus.html
http://obsession.nouvelobs.com/high-tech/20130704.REU7665/la-dgse-espionnerait-telecommunications-emails-sms-et-internet.html

Für mich keine Überraschung angesichts der letzten Enthüllungen. Angesichts der Tastsache sollte man sich dies aber bei jeder Email, jedem Facebookeintrag und jedem Telefonat bewußt machen.
Schnell ist man auch im Visier, wenn man zufällig einen Dschihadisten als Twitter-Follower oder einen Araber, der schon mal in Afghanistan war als Facebookfreund hat. Da könnten dann schon mal unauffällig suspekte Autos vor dem Haus parken oder plötzlich Herren im Trenchcoat klingeln. :pfeif:
Naturalisé en 2017

Offline Matthias#28

  • *****
  • 907
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Auch DGSE späht Daten aus
« Antwort #1 am: 04. Juli 2013, 19:44:27 »
Ach GottoGott, bin ich ueberrascht :lach:

Nun deshalb habe ich alle Mails mit AES-256 verschluesselt. Doch nicht Berufsparanoid.

Wir haben derzeit in Deutschland, da weiss ich Zahlen, ca. 400.000 Mitarbeiter der verschiedensten Auslandgeheimdienste + 30.000 Studenten die
sich ein Zubrot verdienen.
gruss Matthias

Offline jauno

  • ***
  • 133
  • francophil depuis 1959
    • Profil anzeigen
Re: Auch DGSE späht Daten aus
« Antwort #2 am: 04. Juli 2013, 19:51:23 »

Nun deshalb habe ich alle Mails mit AES-256 verschluesselt.

Aber gerade wenn du deine harmlosen Emails an deine Oma verschlüsselst kannst du sicher sein, dass du unter besonderer Überwachung stehst, eben weil du verschlüsselst.
Naturalisé en 2017

Offline Matthias#28

  • *****
  • 907
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Auch DGSE späht Daten aus
« Antwort #3 am: 04. Juli 2013, 20:11:42 »
eben weil du verschlüsselst.
Klaro, aber fuer jede verschluesselte Mail brauchen die trotz 30 Mio Rechner 5-6 Wochen
Einfach nur um die zu aergern :pfeif:
gruss Matthias

Offline jauno

  • ***
  • 133
  • francophil depuis 1959
    • Profil anzeigen
Re: Auch DGSE späht Daten aus
« Antwort #4 am: 04. Juli 2013, 20:37:29 »
eben weil du verschlüsselst.
Klaro, aber fuer jede verschluesselte Mail brauchen die trotz 30 Mio Rechner 5-6 Wochen
Einfach nur um die zu aergern :pfeif:
Tu ne comprends pas.
Du erreichst das Gegenteil. Die Geheimen wollen nicht den Inhalt deiner email wissen, sondern primär nur auffälliges Tun, z. B. die Tatsache der Verschlüssellung von emails. Allein die Verschlüsselung deinerseits bewirkt, dass du verdächtig bist und verschärft im Raster gefiltert wirst. Alle deine Daten werden nun observiert, z. B. auch Telefon, Facebook, Twitter. Wenn du nichts zu verbergen hast solltest du eigentlich nicht verschlüsseln. Dann bleibst du nicht im Raster hängen. Und wenn du wirklich den Dschihad planst, dann würde ich das nicht über Email oder Internet tun. Übrigens: allein die Tatsache, dass in diesem Thread das Wort DSCHIHAD auftaucht, löst in  Paris in den Serverkellern Alarm aus. Die werden sich jetzt für uns beide interessieren.  :zwinkern:
Naturalisé en 2017

Offline Matthias#28

  • *****
  • 907
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Auch DGSE späht Daten aus
« Antwort #5 am: 04. Juli 2013, 22:02:07 »
Ich verstehe schon - ist ja schliesslich mein Job.

Am Ende finden sie raus, dass ich mich um sozial schwache Kinder kuemmere .........und, und, und
Am Ende ist es, egal ob "we Scan" oder O'zapft is" ein aegern und geargert werden. Ich finde es sehr amuesant.
Und wenn ich es durch Crypt die noch mehr aegern kann - das ist es mein Spass
gruss Matthias

Offline Mark

Re: Auch DGSE späht Daten aus
« Antwort #6 am: 06. Juli 2013, 10:47:42 »
Schnell ist man auch im Visier, wenn man zufällig einen Dschihadisten als Twitter-Follower
oder einen Araber, der schon mal in Afghanistan war als Facebookfreund hat.

Naja,

DAGEGEN gibt es ja ein ganz einfaches Mittel:

diese tollen "Dienste" einfach gar nicht nutzen.

So mach ich das jedenfalls...

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
1718 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Oktober 2006, 08:47:30
von Sylvia
9 Antworten
3380 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. März 2009, 20:27:08
von donkysepp
4 Antworten
2148 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. April 2009, 10:53:29
von Mathis
4 Antworten
2631 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. September 2009, 22:35:40
von Sven
0 Antworten
1136 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Mai 2014, 08:34:32
von Matthias#28