Grenzgaenger Forum

Autor Thema: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?  (Gelesen 1073 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline callohar

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« am: 15. April 2021, 08:06:01 »
Liebes Forum, da die grenznahen Testcenter mit meiner Wegstrecke wenig zu tun haben, ich aber demnächst ins Büro muss..kann ich den PCR- Test mit einer deutschen KV- Karte in einer franz. Apotheke durchführen lassen? Oder wird das nicht akzeptiert?

Offline Bingo

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 395
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #1 am: 15. April 2021, 08:22:38 »
Eigentlich sind zumindest die Schnelltests für alle, auch ohne Wohnsitz in F, kostenlos.

Es ist allerdings unterschiedlich, was man dennoch dazu braucht.

Es gibt Stellen, dort kann man ohne Angabe einer frz Sozialversicherungsnummer getestet werden.
Bei anderen braucht man lediglich diese Nummer.
Bei wieder anderen die Bescheinigung der CPAM.
Und dann gibt es noch die, bei denen ohne Carte Vitale nix geht.

Evtl kann Dir ja jemand sagen, wo Du in der Nähe frz Versicherung Dich testen lassen kannst. Die dt Versicherung bringt Dir in F nix.
Ansonsten heißt es telefonieren und nachfragen.

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #2 am: 15. April 2021, 09:00:39 »
In F haben mich alle Teststellen wieder weggeschickt, da ich keine Carte Vitale vorweisen konnte. Weder Wohnsitzbescheinigung noch Carte Grise noch Telefonrechnung haben geholfen. Lediglich ein franz. Ausweis - ggf. Carte sejour - hätten geholfen.

Auf deutscher Seite wird nahezu überall ein Wohnsitz in D verlangt, so z. Bsp. bei dm in Wintersdorf oder in den Apotheken. Ansonsten muss man zahlen. Einzig im acora-Parkahaus in Baden-Baden (Nähe Augustaplatz) ging es bisher ohne Probleme - wenn man nicht mit dem franz. Kennzeichen zum DriveIn fährt.

Fragt in Euren Firmen in der PA nach, die können Euch den Test - den sie in Kürze ohnehin verpflichtend anbieten müssen - auch bescheinigen.

In 2 Wochen wurde ich bisher nicht einmal irgendwo kontrolliert, es stapeln sich die Bescheinigungen.....

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 840
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #3 am: 15. April 2021, 09:07:15 »
Liebes Forum, da die grenznahen Testcenter mit meiner Wegstrecke wenig zu tun haben, ich aber demnächst ins Büro muss..kann ich den PCR- Test mit einer deutschen KV- Karte in einer franz. Apotheke durchführen lassen? Oder wird das nicht akzeptiert?

Das Problem ist, dass die Apotheken das nicht abrechnen können. Aber abgesehen davon ist die Beantragung einer Carte Vitale keine Hexerei und eine frz. Sozialversicherungsnummer ist auch im Falle einer eventuellen Arbeitslosigkeit ein Muss.

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 441
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #4 am: 15. April 2021, 09:49:43 »
In BaWü (zumindest in Südbaden)
bekommt man bei vielen Apotheken oder Gemeinden mit der Angabe, dass man Grenzgänger ist,
einen kostenlosen Test.
Da man den bei Einreise nicht direkt braucht, nimm ich mir nach Ankunft in D einen Termin.
War bisher problemlos.

Hier der Link für die Apotheken:
https://www.lak-bw.de/service/patient/antigen-schnelltests.html


« Letzte Änderung: 15. April 2021, 09:53:13 von Saarbrücker »

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #5 am: 15. April 2021, 09:56:41 »
scheint in Nordbaden nicht so zu klappen

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 920
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #6 am: 15. April 2021, 10:12:25 »
In F haben mich alle Teststellen wieder weggeschickt, da ich keine Carte Vitale vorweisen konnte. Weder Wohnsitzbescheinigung noch Carte Grise noch Telefonrechnung haben geholfen. Lediglich ein franz. Ausweis - ggf. Carte sejour - hätten geholfen.

Auf deutscher Seite wird nahezu überall ein Wohnsitz in D verlangt, so z. Bsp. bei dm in Wintersdorf oder in den Apotheken. Ansonsten muss man zahlen. Einzig im acora-Parkahaus in Baden-Baden (Nähe Augustaplatz) ging es bisher ohne Probleme - wenn man nicht mit dem franz. Kennzeichen zum DriveIn fährt.

Fragt in Euren Firmen in der PA nach, die können Euch den Test - den sie in Kürze ohnehin verpflichtend anbieten müssen - auch bescheinigen.

In 2 Wochen wurde ich bisher nicht einmal irgendwo kontrolliert, es stapeln sich die Bescheinigungen.....

Also hier, in Frankreich, verlangen alle carte vitale. Krankenkasse bezahlt die Kosten komplett, daher notwendig.
Aber drei Apotheken in rastatt plus die marienapotheke inklusive testzentrum in Baden Baden benötigen nur die Arbeitgeberbescheinigung. Da ist das kein Problem mit französischen Wohnsitz

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #7 am: 15. April 2021, 10:15:49 »
tja, und was machen Grenzüberschreiter ohne  Arbeitgeberbescheinigung, weil es bei Rentner sowas nicht gibt?

Es ist völlig inakzeptabel, was uns die Politik hier zumutet.

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 840
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #8 am: 15. April 2021, 10:32:02 »
tja, und was machen Grenzüberschreiter ohne  Arbeitgeberbescheinigung, weil es bei Rentner sowas nicht gibt?

Es ist völlig inakzeptabel, was uns die Politik hier zumutet.

die besorgen sich eine Carte Vitale.

Offline Dori

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #9 am: 15. April 2021, 11:38:05 »
In F haben mich alle Teststellen wieder weggeschickt, da ich keine Carte Vitale vorweisen konnte. Weder Wohnsitzbescheinigung noch Carte Grise noch Telefonrechnung haben geholfen. Lediglich ein franz. Ausweis - ggf. Carte sejour - hätten geholfen.

Auf deutscher Seite wird nahezu überall ein Wohnsitz in D verlangt, so z. Bsp. bei dm in Wintersdorf oder in den Apotheken. Ansonsten muss man zahlen. Einzig im acora-Parkahaus in Baden-Baden (Nähe Augustaplatz) ging es bisher ohne Probleme - wenn man nicht mit dem franz. Kennzeichen zum DriveIn fährt.

Fragt in Euren Firmen in der PA nach, die können Euch den Test - den sie in Kürze ohnehin verpflichtend anbieten müssen - auch bescheinigen.

In 2 Wochen wurde ich bisher nicht einmal irgendwo kontrolliert, es stapeln sich die Bescheinigungen.....


Man kann sich ohne Probleme mit französischer Wohnadresse in RA in der Reithalle testen lassen. Ich wurde bisher auch nie nach einer Arbeitgeberbescheinigung gefragt.
Ich habe auch gehört dass das gleiche für das Testzentrum in Ötigheim gilt
« Letzte Änderung: 15. April 2021, 11:40:27 von Dori »

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #10 am: 15. April 2021, 11:40:51 »
carte vitale besorgen = 8 Monate. Dann ist Corona hoffentlich rum..

Offline Eric

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 840
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #11 am: 15. April 2021, 12:22:52 »
carte vitale besorgen = 8 Monate. Dann ist Corona hoffentlich rum..

Natürlich. Sorry, aber ich verstehe diese Einstellung nicht. Aber warum auch selbst aktiv werden?



Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #12 am: 15. April 2021, 12:33:41 »
Du verstehst es tatsächlich nicht....
Es geht nicht ums aktiv werden, es geht darum, dass ich die Carte Vitale bisher nicht brauchte. Warum also eine Wahnsinns-Verwaltungsorgie anschucken, wenn man es nicht braucht?
Aber ich kann Dich beruhigen, just diese Woche habe ich meinen Antrag auf Sozialversichungsnummer losgeschickt. Aufgrund der Bearbeitungsdauer hilft das nun halt nicht zeitnah...


Offline moni

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 484
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #13 am: 15. April 2021, 12:35:30 »
@Eric: es gibt durchaus Situationen, bei denen es praktisch ausgeschlossen ist, eine Carte vitale zu bekommen oder auch eine Solzialversicherungsnummer.
Mein Beispiel: Seit 2 Jahren befasse ich mich damit (Wohnsitz F, geschäftsführende Gesellschafterin der eigenen Firma in D, privat in D versichert).

Infobest kann nicht helfen. Bin extra nach Kehl zum Beratungstermin gefahren. Nix.

Laut Ameli soll man ein Konto bei Ameli eröffnen und sich dann von Experten beraten lassen, wie man an eine Sozialversicherungsnummer kommt. Um ein Ameli-Konto zu eröffnen, braucht man eine Sozialversicherungsnummer. Klasse, oder?

Von daher bitte nicht vorschnell urteilen, wenn jemand keine SV-Nummer oder Carte vitale hat.

Die gute Nachricht: impfen lassen kann sich in F auch ohne SV-Nummer oder Carte vitale.

Grüße
moni

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 441
    • Profil anzeigen
Re: PCR- Test..in FR ohne Carte vitale?
« Antwort #14 am: 15. April 2021, 16:34:09 »
da kann ich Moni nur Recht geben. :respekt:
Ich habe mir heute Mittag einen Doctolib-Account angelegt.
Und schon Termine für 1. und 2. Impfung festgezurrt.
Es wurden nur persönliche Daten abgefragt; Keine SV oder Nachweis einer Carte vitale. :xc:

Grüße
Saarbrücker