Grenzgaenger Forum

Autor Thema: polizeiliches Führungszeugnis Deutschland und Frankreich  (Gelesen 8329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alice

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 401
    • Profil anzeigen
Hallo Ihr Lieben,

hat jmd von euch für einen jugendlichen dt. Staatsbürger der in F lebt schonmal ein polizeiliches Führungszeugnis beantragt? Wenn ja, wo? Und zwar ein deutsches und ein französisches. Für einen zukünftigen dt. Arbeitgeber? Danke für Infos und Tipps!!!  :Hands: :winkerwinker:
Viele Grüße :-)

Offline Dragonvamp

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 923
    • Profil anzeigen
Re: polizeiliches Führungszeugnis Deutschland und Frankreich
« Antwort #1 am: 16. Juni 2015, 15:52:11 »
Huhu,

Ich hatte meins vor 12 Jahren, also als ich 16 war, selbst beantragt.
Ich hatte in Berlin auf dem Amt angerufen und gefragt wie alles funktioniert.
Musste 13€ überweisen und beglaubigte Kopie von Reisepass hinschicken.
Ging dann relativ schnell, dass ich das Formular in der Hand hatte.

Hier mal nen Link, in dem Adresse und Informationen stehen:
https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buergerdienste/BZR/Inland/FAQ_node.html#faq5504818

Wie das in Frankreich läuft weiß ich allerdings nicht.

Viel Erfolg

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 676
    • Profil anzeigen
Re: polizeiliches Führungszeugnis Deutschland und Frankreich
« Antwort #2 am: 16. Juni 2015, 19:55:31 »
Ich zitiere mich mal selbst:

Da ich das Prozedere sowohl in F als auch in D durchlaufen habe, möchte ich hier mal die Links aktualisieren.

Deutschland:

Antrag zur eines Führungszeugnis inkl. Merkblatt:
http://www.paris.diplo.de/contentblob/1703734/Daten/1059875/download_fuehrungszeugnis.pdf

Es wird der Antrag, eine Bearbeitungsgebühr von 13€ sowie eine beglaubigte Kopie des Ausweises oder Reisepasses benötigt. Bei der hiesigen Mairie mußte ich einiges an Überzeugungskraft aufwenden, damit ich die "copie conforme" bekomme, da man dazu eingentlich einen Nachweis der Stelle braucht, für die das Führungszeugnis benötigt wird.


Frankreich:

http://faq.cjn.justice.gouv.fr/selfservice/template.do?id=91

Hierbei werden unter "Commencer la procédure" die persönlichen Daten eingetragen und man bekommt eine E-Mail. An diese E-Mail muß man den gescannten Ausweis oder Reispass anhängen und formlos an die Adresse zurückschicken, das ganze wird einem dann per Post zugestellt.

Alternativ kann man diesen Antrag auch auf der Mairie bekommen und dann das ganze auf dem Postweg erledigen.


Offline Alice

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 401
    • Profil anzeigen
Re: polizeiliches Führungszeugnis Deutschland und Frankreich
« Antwort #3 am: 16. Juni 2015, 20:38:11 »
Vielen Dank  :Hands: :doppeld: :winkerwinker: :laugh:
Viele Grüße :-)

Offline maxmax1968

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: polizeiliches Führungszeugnis Deutschland und Frankreich
« Antwort #4 am: 08. Januar 2018, 08:34:40 »
Hallo Ihr Lieben,

hat jmd von euch für einen jugendlichen dt. Staatsbürger der in F lebt schonmal ein polizeiliches Führungszeugnis beantragt? Wenn ja, wo? Und zwar ein deutsches und ein französisches. Für einen zukünftigen dt. Arbeitgeber? Danke für Infos und Tipps!!!  :Hands: :winkerwinker:

Hallo,

hier der aktuelle Link für die Beantragung eines polizeilichen Führungszeugnisses aus der Akte in Frankreich. Nennt sich "casier judiciaire". Der Auszug nennt sich "extrait casier judiciaire"

http://www.justice.gouv.fr/le-ministere-de-la-justice-10017/direction-des-affaires-criminelles-et-des-graces-10024/demande-en-ligne-dextrait-de-casier-judiciaire-bulletin-n-3-12645.html
« Letzte Änderung: 08. Januar 2018, 08:40:49 von maxmax1968 »
Max

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 447
    • Profil anzeigen