Müllabfuhr

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Müllabfuhr
« am: 06. September 2017, 10:56:58 »
guten Morgen,
wir sind vor kurzem nach Creutzwald gezogen.
Die Vorbesitzer des Hauses haben uns gesagt dass wir alles außer Glas ind ie Mülltonne die sie hier lassen werfen sollen.
Da diese riesig ist habe ich sie auch schon 3 Wochen nicht mehr raus gestellt. Nun wäre sie heute abgeholt worden. Die Müllmänner welche leider kein Deutsch konnten und ich leider noch nicht ganz so fliessend Französisch haben reingeschaut und diese stehen lassen,..
Nun habe ich keine Ahnung ob es da einen bestimmten Rhythmus gibt.

Kann mir da jemand helfen?

Dankeschön

Offline Eric

  • *****
  • 708
    • Profil anzeigen
Re: Müllabfuhr
« Antwort #1 am: 06. September 2017, 14:34:52 »
Ich weiß nicht,  ob es in Creutzwald genau so ist,  aber hier in Saint Avold bleiben die Tonnen ungelehrt, wenn nicht die vorgeschrieben Müllbeutel verwendet werden.

Re: Müllabfuhr
« Antwort #2 am: 06. September 2017, 15:01:57 »
Ja für die Erstausstattung bitte zum Rathaus gehen. Dort erhälst du dann auch eine Müllkarte (auch gültig für Dechetterie)
Bei uns in Falck kommt immer halbjährlich ein LKW der die Müllsäcke verteilt.

Wie es in Creutzwald ist weiß ich nicht.

Re: Müllabfuhr
« Antwort #3 am: 06. September 2017, 15:03:18 »
oh das ist ja eine ganz neue aber wichtige Information. Darf ich fragen welche Müllbeutel ihr verwenden müsst und wo man die her bekommt
Bisher ist die Tonne zwei mal geleert worden ohne Probleme
dieses mal nicht, aber wie gesagt ich hatte extra gesammelt, weil sie sonst nur 1/4 voll war.

danke schon mal für deine Hilfe

Re: Müllabfuhr
« Antwort #4 am: 06. September 2017, 15:05:22 »
ach ok,.. dann geht es morgen zur Marie :-)
hatten wir wohl die ersten male Glück
die Vorbesitzer sagten nur man muss die Tonne kaufen aber hier habt ihr unsere,...

Re: Müllabfuhr
« Antwort #5 am: 06. September 2017, 18:45:50 »
Zwei Links zum Thema Mülltrennung:

http://www.sydeme.fr/UserFiles/File/dechet-et-filieres-1/multiflux/consignes-multiflux-particuliers.pdf
http://www.sydeme.fr/UserFiles/File/dechet-et-filieres-1/multiflux/fonctionnement-collecte-multiflux.PDF

Die Mülldetektive kommen hier auch regelmäßig und schauen in die Tonnen.

Bei uns wurden vor einiger Zeit auch ältere Tonnen ausgetauscht bzw. mit einem Chip ausgestattet. Keine Ahnung was da noch so kommt in Sachen Müllentsorgung.

Re: Müllabfuhr
« Antwort #6 am: 26. September 2017, 14:47:30 »
Hallo,

schau doch mal, ob auf der Mülltonne ein Aufkleber drauf ist "Sydeme" - wenn ihr daran teilnehmt (und die Abfuhr dann kostenlos ist)... dann müsst ihr auch die speziellen Müllbeutel verwenden und dementsprechend trennen (orange, grün und blau). Wobei orange nicht automatisch dem gelben Sack entspricht (Plastikflaschen dürfen rein, aber fast keine Umverpackungen vom Essen, Papier darf rein, Alu-Schalen); (grün entspricht dem Biomüll - die Tüte ist bei uns immer randvoll mit Hundekot, wir haben auch extra bei Sydeme nachgefragt, ob das in Ordnung ist. Ja, es sei denn man benutzt Hundekotbeutel, dann muss das Häufchen in den blauen Sack ; übrigens ist das ein wahnsinnig gutes Mittel um die "Mülldetektive" fernzuhalten  :lach: ... und alles andere kommt dann auch in den blauen Restmüll.
Und Achtung: es gibt zweimal im Jahr eine Ausgabe der Müllbeutel in eurer Gegend, die dürft ihr nicht verpassen und vorher müsst ihr euch eine Sydeme Karte ausstellen lassen!!! Wir haben die direkt bei Sydeme in Morsbach ausstellen lassen , das ging auch ganz unkompliziert und schnell (allerdings sprachen die dort kein Deutsch, also die Vokabeln zurecht legen :-D )
Die Tüten reichen bei uns fast nie aus und wir müssen immer früher zu anderen Vergabestellen. Dieses Mal werd ich versuchen jemanden zu erweichen und mir mehr Tüten auszuhändigen :-D. Ansonsten ist genau definiert wieviel man bekommt. Wir, mit unserem 2 Personen-Haushalt bekamen 2 Rollen grüne, 2 blaue und eine Rolle orange Tüten.)
Ich gehe gern näher auf alles ein, sofern es sich nicht schon erledigt hat.


Viele Grüße
Ini