Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline +Hägar+

  • *****
  • 1.086
    • Profil anzeigen
Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?
« am: 12. Juli 2009, 20:13:43 »
hallo,
wenn man eine wohnung in f mietet, ist dann der abschluss einer hausratversicherung zwingend? muss diese in d oder f abgeschlosssen werden? wenn der mieter keinen versicherungsnachweis für die mitwohnung bringt, was kann man als vermieter machen? gibt es einen § im mietvertrag, wo in diesem fall irgendwas geregelt ist?
lg blue
...nur fledermäuse lassen sich hängen...

Re: Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?
« Antwort #1 am: 13. Juli 2009, 10:20:57 »
Hallo,

es ist in F tatsächlich so, dass der Mieter dazu verpflichtet ist, eine Hausratversicherung abzuschließen. Siehe hier:

http://vosdroits.service-public.fr/particuliers/F1214.xhtml?&n=Logement&l=N19808&n=Location%20et%20h%C3%A9bergement&l=N289&n=Relations%20entre%20locataires%20et%20bailleurs%20:%20obligations,%20litiges,%20concertation&l=N347

"Le locataire à l'obligation de : (...)

s'assurer contre les risques locatifs (principalement dégâts des eaux et incendie). Le bailleur est en droit de demander chaque année une attestation d'assurance,(...)"


Viele Grüße,
der Kembser

Offline +Hägar+

  • *****
  • 1.086
    • Profil anzeigen
Re: Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?
« Antwort #2 am: 13. Juli 2009, 13:17:05 »
super danke das hilft mir schon weiter. jetzt stellt sich nur noch die frage, ob man eine kündigungsfrist einhalten muss oder ob man fristlos kündigen kann. da hab ich nix gefunden. lg blue
...nur fledermäuse lassen sich hängen...

Offline Zaren

  • *****
  • 868
  • Leben und leben lassen!!!
    • Profil anzeigen
    • Einfach Ich!
Re: Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?
« Antwort #3 am: 14. Juli 2009, 18:59:47 »
Hallo blue,

denke das kommt ganz auf den Vertrag drauf an! Ein französischer Mietvertrag beinhaltet die 3 Monate wie in D auch. Deutscher Mietvertrag ungültig! Da kannst du gleich ausziehen! Am besten sind die Mietverträge, welche über den Notar abgeschlossen werden! In unserem letzten stand, wenn wir 2 Mal die Miete nicht bezahlen kann er uns ohne übers gericht gehen zu müssen einfach kündigen! Die Kosten dafür richten sich nach der Höhe der Miete. Unser damaliger Vermieter hat mit uns halber, halber gemacht!

Zu der Versicherung, es gibt Vermieter, welche ohne einen Schein der Versicherung keinen Schlüssel übergeben!

Gruss Zaren

Offline +Hägar+

  • *****
  • 1.086
    • Profil anzeigen
Re: Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?
« Antwort #4 am: 15. Juli 2009, 09:05:01 »
hallo,
hab mal in meinem mietvertrag versucht das kleingedruckte zu übersetzen. da steht, dass bei nichteinreichen der hausratversicherung innerhalb eines monats gekündigt werden kann, allerdings nur über einen anwalt.
es geht darum, dass mein mieter seit 10 monaten die wohnung gemietet hat und trotz mehrmaliger mahnungen immer noch keinen versicherungsnachweis eingereicht hat. angeblich schickt ihm die dt. versicherung nichts. darf es überhaupt eine dt. versicherung sein oder kann man auf eine franz. versicherung als vermieter bestehen? fragen über fragen...
lg blue
« Letzte Änderung: 15. Juli 2009, 12:20:43 von blueocean »
...nur fledermäuse lassen sich hängen...

Offline Marco

  • *****
  • 1.159
    • Profil anzeigen
    • Blog
Re: Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?
« Antwort #5 am: 15. Juli 2009, 12:48:57 »
soweit mir bekannt ist, ist es weder erlaubt noch irgendwie lohnenswert, dafür eine deutsche versicherung zu bemühen. soweit ich mich erinnere sind die deutschen und französischen hausratversicherungen völlig unterschiedlich.

Offline ~Pero~

  • *****
  • 984
    • Profil anzeigen
Re: Mietwohnung - Abschluss Hausratvers. zwingend?
« Antwort #6 am: 15. Juli 2009, 12:50:30 »
Hi Blue

also als Vermieter einer französischen Mietsache würde ich auf eine franz. Versicherung bestehen.

Es sei denn die deutsche Versicherung bestätigt schriftlich dass sie in Frankreich die Schäden entsprechend reguliert.

Aber das wird die wohl kaum tun schätze ich.

Ich verstehe eh nicht, warum der Mieter sich so quer stellt.

I.d.Regel sind die franz. MultiRisque d'Habitation eh günstiger als die deutschen Versicherungen.

Mach Ihm Druck - sonst rücken wir ihm am 25.07. auf den Pelz  :) :D

gell Ralph

bis denne

Pero

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
2054 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. Juli 2011, 20:31:14
von banjo
19 Antworten
5434 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. März 2012, 10:21:58
von Zaren
7 Antworten
1879 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. März 2017, 18:14:54
von Schnaeggschje
6 Antworten
1201 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. August 2017, 12:06:15
von RoccoRonja
1 Antworten
307 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Juli 2018, 08:31:55
von Rallovic