Bon Chance hehe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bon Chance hehe
« am: 04. März 2018, 22:06:01 »
Hallo Zusammen,

Mein Name ist Alex, ich bin 41 Jahre alt und ich möchte in das schöne Elsass ziehen. Hier in D ist nicht alles so wie es soll, da will ich mal das schöne Leben in Frankreich genießen. :nixwieweg:

Ich arbeite in Karlsruhe beim Energieversorger und habe mir die Gegend um Haguenau ausgeguckt. Da können mich meine Filles besuchen und ich bin schnell mit Ihnen in Amneville und so.

Fleißig lerne ich Französisch, langsames sprechen und das lesen einfacher Texte geht schon. Nach oben ist aber noch viel Luft hihi

Aaaaber... Au weia, da gibts ja soviel zu beachten. Steuern, Wohnungssuche usw.

Ich hoffe mal, Ihr könnt mir hier Rat geben, die meisten von euch haben ja schon erlebt was mir bevorsteht :)

Kennt Ihr vielleicht einen kompetenten Steuerberater, der auch in Fragen zu gemischter Selbsständigkeit und Nichtselbstständigkeit Auskunft geben kann? Oder Deutschsprachige Makler, die mich bis zum Mietvertrag unterstützen können?

Auf jeden Fall freue ich mich auf mein Abenteuer als Stranger in a strange land und bin hoffnungsvoll und wagemutig :D


Viele liebe Grüße,
Alex

Offline moni

  • ****
  • 357
    • Profil anzeigen
Re: Bon Chance hehe
« Antwort #1 am: 05. März 2018, 08:23:32 »
Hallo Alex,

Willkommen im Forum.
Da Du in KA arbeitest, würde ich Dir als Steuerberater Herrn Thomas Ehl von der Kanzlei EHWA empfehlen, hier der Link: https://www.ehwa-partner.de/. Wir lassen hier seit Jahren die Steuererklärungen für F und D machen und uns beraten und haben auch ein paar Sondersituationen, die er alle bisher gut für uns gelöst hat.

Und wir haben sehr gute Erfahrungen mit Herrn Scholl von Scholl-Immobilien gemacht, hier der Link https://www.ehwa-partner.de/. Bei uns ist es zwar schon 13 Jahre her, dass wir seine Dienste in Anspruch genommen haben, aber man liest immer wieder hier im Forum (über beide, Steuerberater und Makler) Gutes.

Viel Erfolg!
moni

Offline Ralph

  • *****
  • 1.939
    • Profil anzeigen
Re: Bon Chance hehe
« Antwort #2 am: 05. März 2018, 15:16:28 »
@Moni - Du hast zweimal denselben Link.....Absicht ?

@Alex - willkommen hier im Forum. Übrigens hier in Frankreich ist auch nicht alles so wie es sein soll.... aber das findest Du schnell selber raus. Viel Erfolg .
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline moni

  • ****
  • 357
    • Profil anzeigen
Re: Bon Chance hehe
« Antwort #3 am: 05. März 2018, 20:46:54 »
Ach Mist, danke, Ralph  :smily:

Der Makler-Link ist http://www.scholl-immobilien.de/

Schönen Abend allerseits
moni

Re: Bon Chance hehe
« Antwort #4 am: 06. März 2018, 07:32:09 »
Hallo Ihr beiden,

Vielen Dank für die Tipps :)

Könnt Ihr mir auch etwas zu den Stromkosten sagen? Ich hab da unterschiedlichstes gehört... Die einen sagen die Hälfte von hier, die anderen sagen teurer als hier. Ich überlege ein Gewrbe zu Gründen, dass recht Energieintensiv ist.


Viele Grüße,
Alex

Offline Ralph

  • *****
  • 1.939
    • Profil anzeigen
Re: Bon Chance hehe
« Antwort #5 am: 06. März 2018, 12:50:11 »
Ich lebe seit 18 jahren in F und kenne daher keine Stromkosten in Deutschland.
Spielt ja auch keine Rolle, weil man ja das bezahlen muss was es am Wohnort kostet.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline moni

  • ****
  • 357
    • Profil anzeigen
Re: Bon Chance hehe
« Antwort #6 am: 06. März 2018, 14:20:38 »
Was Stromkosten angeht, solltest Du Dich schon im Detail informieren. Es gibt Verträge, dass man über das Jahr weg sehr viel geringere Beträge bezahlt, dafür dann an bestimmten Tagen (das legt der Stromanbieter fest, auch kurzfristig, z.B. wenn es sehr kalt ist oder wenn anderweitig erwartet wird, dass besonders viel Strom verbraucht wird) einen sehr hohen Preis pro kwh bezahlt. Für Gewerbetreibende macht das wohl Sinn, vor allem wenn sie steuern können, dass sie an den bestimmten Tagen dann einfach weniger Strom verbrauchen. Da wir das selbst nicht so machen, weiß ich leider keine Details.
Infos findest Du aber hier: https://selectra.info/energie/fournisseurs/edf/tempo

Ich hab auch keine Ahnung von den aktuellen deutschen Strompreisen, aber zu der Zeit als wir hergezogen sind (vor 13 Jahren) war es in F deutlich günstiger.
gruß
moni

Re: Bon Chance hehe
« Antwort #7 am: 06. März 2018, 19:11:48 »
Danke :)

Ok, in D sind es aktuell 28 cent/Kwh.


Gruß Alex

Re: Bon Chance hehe
« Antwort #8 am: 14. März 2018, 16:11:26 »
Hallo Alex,

ich habe einen Tarif bei edf mit Tagstrom (heures pleines) und Nachtstrom (heures creuses)

HP: ca. 0,16 € TTC pro KWH
HC: ca. 0,11 € TTC pro KWH (22:30-06:30)

Ich zahle im Vergleich zu meinem Vater (lebend im Saarland ca. die Hälfte).

Andere Energieträger, Heizöl beispielsweise ist jedoch in Frankreich teurer als in Deutschland.
ALs ich vor 4 Wochen 1000 Liter abgenommen habe, kostete es mich in Frankreich 0,79 €TTC, in Deutschland wären nur ca. 0,63 € TTC fällig geworden. So ist das mit vielen Dingen in Frankreich. Im Endeffekt, linke Hosentasche, rechte Hosentasche...

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
7 Antworten
4107 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Februar 2008, 13:37:49
von mausespeck007