Motorradversicherung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Motorradversicherung
« am: 11. März 2018, 11:51:40 »
Hallo,

wir sind im Januar von Schmelz nach Creutzwald gezogen und beabsichtigen nun unsere Motorräder zu versichern. Unsere Autos haben wir ohne größere Probleme über die Bank versichert. Leider ist eine Versicherung der Motorräder dort viel zu teuer, deshalb suchen wir auf diesem Wege jemanden der uns behilflich ist, unsere Motorräder in Frankreich zu versichern. Leider ist unser Französisch noch sehr schlecht bis gar nicht vorhanden. Ein Versicherungsmakler der deutsch spricht wäre wirklich von Vorteil oder jemand der sich gut mit den französischen Versicherungsportalen auskennt.

Vielen Dank im Voraus
Magisthan

Offline Ralph

  • *****
  • 1.922
    • Profil anzeigen
Re: Motorradversicherung
« Antwort #1 am: 11. März 2018, 12:23:47 »
Also ich hab meine beiden Motorräder bei der CM versichert.
Finde die nicht besonders teuer.
Was in F ein großer Unterschied zu D ist, das sich die Prämie nach der Art des Motorrads richtet.
Ein Sportbike ist extrem teuer ( ungedrosselt sowieso).
Während Naked Bikes oder Tourenmaschinen oder Cruiser sehr günstig sind.
Das wird wahrscheinlich viel erklären.

Ein anderer Unterschied ist das man die Versicherung über Winter i.d.R. nicht unterbrechen kann.

Re: Motorradversicherung
« Antwort #2 am: 11. März 2018, 13:26:06 »
Hallo,

Mein ex war bei „Xenassur“. Vllt wäre das eine Möglichkeit. Der Sitz hier bei uns hat deutschsprachige Mitarbeiter. War von allen Versicherungen die „billigste“ mit den besten Konditionen.

Grüße

Offline moni

  • ****
  • 350
    • Profil anzeigen
Re: Motorradversicherung
« Antwort #3 am: 11. März 2018, 15:35:02 »
Wir waren letztens auch auf der Suche nach einer günstigen Motorradversicherung. Ralph meint ja, dass Tourenmaschinen in F vergleichsweise günstig sind. Gegenüber anderen Modellen ja, aber im Vergleich zu D dennoch sehr teuer. Bei mir ging es um eine BMW F650CS, also auch noch ein "Frauen-Tourer"  :lach:
Du kannst Versicherungen mal bei https://www.assurland.com/assurance-moto.html vergleichen.

Was wir bei der Versicherungssuche gelernt haben: man muss ein bisschen insistieren und verhandeln, dann kann man die Beiträge schon senken. So hat die Vorbesitzerin meiner F650 bei der CM nur 92 EUR im Jahr bezahlt (immer noch das Doppelte im Vergleich zu D). Dafür waren die Kilometer limitiert, was für mich in Ordnung gewesen wäre, nur hab ich kein Konto bei der CM.

Wir haben Auto und Haus bei der Groupama versichert. Dort wurde uns dann - nach mehrmaliger Nachfrage, weil sie einfach keine Lust haben, Motorräder zu versichern (hat mich erst weggeschickt und eine andere Versicherung emfpfohlen!) - ein Rabatt von 30% angeboten, weil wir schon so viel dort versichert haben. Jetzt zahle ich 150 EUR im Jahr. Finde ich sehr viel, aber bei den anderen Versicherern wäre es immer über 200 EUR gewesen.

Immerhin hat man ja den Trost, dass es - noch - keine CT gibt und man keine Steuer bezahlt.

Grüße
moni

Offline Matthias#28

  • *****
  • 904
  • noch 5 cm ... mach hin
    • Profil anzeigen
Re: Motorradversicherung
« Antwort #4 am: 12. März 2018, 20:01:11 »
Ich habe irgendwann alles, Haus, Autos und Mobet (ST1100) zur CM gezogen. Weil ich alles dort habe, gab es auf das Mobet einen so Hammer Rabatt (+keine CT+keine Steuer) das war in .de nie und nimmer zu bekommen.
gruss Matthias

Offline Ralph

  • *****
  • 1.922
    • Profil anzeigen
Re: Motorradversicherung
« Antwort #5 am: 13. März 2018, 11:52:25 »
So machen wir es auch.
Bei jahrelanger Unfallfreiheit bezahlt man von der Prämie - wie beim Auto auch - i.d.R. 50%.
Also sind die 30 ja schon mal wahrscheinlich falsch.
Das mit den Tourenmopped stimmt schon. Frag mal nach einem Sportbike....
Und die Rubrik „Frauentourer“ gibt es nicht. 😂

Beim Vergleich sollte man auch immer erwähnen was mit drin ist.
Für meine alte 900 er Triumph (85 ps) zahle ich auch unter 100 € - ist halt nur ohne Teilkasko.
Für meine 1450iger Tourenmaschine zahle ich unter 300 € im Jahr mit Vollkasko !
In D musste ich erst mal eine Versicherung finden die das macht, da diese Marke sehr oft gestohlen wird.

Kunden die sonst nicht bei der CM sind werden sicher auch kein Superangebot bekommen....
« Letzte Änderung: 13. März 2018, 11:58:26 von Ralph »