Krankenversicherung Wohnhaft FR Arbeit CH

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Krankenversicherung Wohnhaft FR Arbeit CH
« am: 18. September 2017, 16:52:47 »
Hallo zusammen,

Zum Sachverhalt: Ich wohne seit kurzem in Frankreich, arbeite in der Schweiz und bin in der deutschen privaten Krankenversicherung. Mir wurde gesagt das dass nicht mehr bis zum 30.9.17 zulässig sein sollte. Entweder versichern in Frankreich oder Schweiz oder man wird in CH in irgendeine Versicherung gestreckt.

Bitte um Klärung  :anixwissen:

Re: Krankenversicherung Wohnhaft FR Arbeit CH
« Antwort #1 am: 18. September 2017, 19:59:26 »
Das ist so. Du kannst zwischen der französischen, gesetzlichen Versicherung und der schweizer Grenzgängerversicherung wählen. Die m.W. nach günstigste schweizer Grenzgängerversicherung kostet 334,50 CHF pro Monat für einen Erwachsenen, unabhängig vom Einkommen. Damit kann man sich in der Schweiz und in Frankreich behandeln lassen. Die gesetzliche französische Versicherung kostet 8% vom zu versteuernden Einkommen abzüglich eines Freibetrages und damit kann man sich normalerweise nur in Frankreich behandeln lassen bzw. nur Notfällen und bei bestimmten Ausnahmen auch in der Schweiz. Das ist aber nur eine ganz kurze Zusammenfassung der Thematik. Die Forensuche kann Dir da weiterhelfen.

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
4244 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Mai 2007, 19:12:05
von mattenmiehler
5 Antworten
4182 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Dezember 2007, 16:04:09
von Alsacien
2 Antworten
1778 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Januar 2008, 12:39:25
von Sabine
0 Antworten
1203 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. September 2008, 19:37:54
von Knaxburg
0 Antworten
1635 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Dezember 2012, 18:10:24
von TGV