Kfz Versicherung Probleme mit Erstattung der kfz-Rechnung .

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kfz Versicherung Probleme mit Erstattung der kfz-Rechnung .
« am: 20. Dezember 2018, 16:16:56 »
Folgendes Problem,
ich hatte mit meinem franz. Firmen-Fahrzeug in Deutschland einen Unfall.

Deutsches Fahrzeug ist mir im Stau hinten draufgefahren.
Polizei kam. Alles klar, Unfallverursacher bekam einen Strafzettel.

Meldung an die Versicherung. Kfz kam in die Werkstatt.
Schaden wurde behoben. Wir mussten einen Scheck hinterlegen. Nach Bezahlung durch Versicherung wird dieser eingelöst. Da der Versicherer bisher nicht zahlte, müssen wir erstmal berappen.

Jetzt warten wir seit ca. 4 Wochen auf die Anweisung unseres Versicheres.
Unzählige Anrufe. Meine Frau war dabei als der Vericherungsmakler sich bei der Zentrale in Paris lautstark beschwerte,
das im die Kunden weglaufen. Laut seiner Aussage gibt es dauernd Zahlunsprobleme bei Französich/ Deutschen Unfällen.

Keinerlei Aussage wann das Geld angewiesen wird.

Hat jemand ähnliche Probleme. Ist die verzögerte Zahlung ein Kündigungsgrund.

Erstmal vielen Dank...... Schöne Feiertage

Gruß Hans

Offline g2122

  • ****
  • 349
    • Profil anzeigen
Re: Kfz Versicherung Probleme mit Erstattung der kfz-Rechnung .
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2018, 16:43:43 »
also ich verstehe dass nicht ganz wieso ihr den bei eurer Versicherung was klären müsst...mir ist das auch mal passiert ein "deutscher"  hat mein parkendes auto ordentlich erwischt habe es dann bei seiner deutschen versicherung der HUK eingereicht nachdem ich ein gutachten von einem von denen zugelassenen KFZ sachverständigen machen lassen hatte und 2 wichen später wsr das geld da vielleicht solltest du dich an die Versicherung der gegenseite wenden

Offline Bingo

  • ****
  • 297
    • Profil anzeigen
Re: Kfz Versicherung Probleme mit Erstattung der kfz-Rechnung .
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2018, 18:30:43 »
Mir ist letztes Jahr auch ein Deutscher in D ins Auto rein. Nach Anraten des Autohauses in D schalteten wir direkt einen Anwalt ein und das trotz Alleinschuld des Gegners und zweier Zeugen! War goldrichtig der Tipp. Ohne Anwalt hätte die gegnerische Versicherung uns nur übers Ohr hauen wollen und unrechtmäßige Kürzungen vollzogen.
Drücke Euch die Daumen, dass bald alles ordentlich geregelt ist.

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
5 Antworten
3465 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. März 2009, 23:02:17
von pifolog
1 Antworten
1066 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. April 2016, 16:38:40
von Nicod3mus
6 Antworten
2366 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Juni 2016, 12:07:56
von Eliott
4 Antworten
1754 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Februar 2017, 21:44:27
von Ralph
3 Antworten
238 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Dezember 2018, 00:42:53
von Viertelefranz