Hilfe!!!!,Problem mit Autoversicherung in frankreich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hilfe!!!!,Problem mit Autoversicherung in frankreich
« am: 07. Juli 2007, 15:44:51 »
hallo,
hatte vor ungefähr vier wochen, einen Autounfall den ich nicht veschuldet habe, mein auto wurde zu einem totalschaden gefahren, habe mir ein neues auto kaufen müssen.
Ich war vorher bei der Groupama versichert, wollte dort auch mein neues auto versichern ist aber laut groupama nicht mehr möglich da ich im jahre 2005 und 2006 schon unfälle hatte. Für
den Unfall im jahre 2005 habe ich laut der gegenrischen Autoversicherung der huk coburg deutschland 50 prozent für diesen unfall bekommen, für den unfall in 2006, 100 prozent.Das heißt ich habe einen ganzen und einen halben unfall verschuldet. Nun habe ich vor zwei wochen mir den releve d' informations von der groupama beantragt auf diesem schreiben erscheint plötzlich
der umfall von 2005 als 100%, was aber nicht der wahrheit entspricht, habe ein polizeiliches gutachten und das schreiben der huk coburg das beweißt das ich nur 50% für diesen unfall bekommen habe!! Wollte mein auto jetzt bei meiner bank der cmdp versichern lassen, diese wollten mich auch zuerst nicht versichern, jetzt habe ich dort den beweis erbracht das ich bei meinem ersten unfall nur 50% schuld bekommem habe, die nette dame dort hatte gleich alle unterlagen fertig gemacht und nach strasbourg gefaxt, anfang dieser woche habe ich einen anruf von meiner bank erhalten, das strasbourg einen releve d'information von 2003 bis 2005 brauch, diesen habe ich heute zugeschickt bekommen.

Auf diesem schreiben sind nun zwei daten aufgeführt an denen ich aufjedenfall keinen unfall hatte. ich verstehe auch die sätze nicht hinter den daten....

 Date                 Nature         Evenement        Respons.

23/09/2004       Materiel       Accident              Sans
01/12/2003       Materiel       Bris                     Excule

Weiß nicht mehr weiter, bin auf ein auto angewiesen da ich gros rederching wohne und in saarlouis arbeite!!

Was kann ich noch tun um eine autoversicherung zu finden falls das doch nich bei der cmdp klappt, kann ich mich irgendwo über die groupama beschweren??
Brauche eure hilfe..

Offline Uwe

  • ***
  • 144
    • Profil anzeigen
Re: Hilfe!!!!,Problem mit Autoversicherung in frankreich
« Antwort #1 am: 07. Juli 2007, 23:38:01 »
Hallo Daniel,

das sich die Group Ama so verhält ist wirklich seltsam und fast schon unverschämt. Wir sind auch dort und haben momentan unseren ersten Fall. Bin mal gespannt wie die jetzt arbeiten.

In deinem Fall kann ich dir eigentlich nur den Rat geben über eine übergeordnete Vermittlungsstelle zu agieren. Ich empfehle dir mal bei Infobest anzurufen, gute Erfahrung hab ich bei uns in Lauterbourg mit der PAMINA gemacht die schauen sich dein Schreiben an und vermitteln auch.
Es steht zwar das die Organisation für den Oberrhein zuständig sei, das sieht man auch daran wie Sie sich positioniert haben (längs der Rheinschiene)
aber so wie ich die Leute kennenlernte ist das denen egal ob du am Rhein wohnst oder bei Saarlouis.

Hier die Rufnummern

Telefon                     Fax
F : 03 88 94 67 20     F : 03 88 54 68 90
D : 07277/ 97 20 0    D : 07277 / 97 20 55
E-mail: pamina@infobest.org

Stark imponiert hat mich hierbei Md. Coignard die mir wirklich sehr agil vorkam und vorzüglich Deutsch spricht.

Eine ähnliche Organisation befindet sich in Kehl das wäre die Euroinfo und ist meines Wissens eine offizielle Schlichtungsstelle für Verbraucher.
Die Leute kenne ich nicht so gut aber wie gesagt glaube ich das die dir auch weiterhelfen können.
Hier ist der Link mit den Kontakten

http://www.euroinfo-kehl.eu/DE/fra1_de.htm

Was dein Schreiben angeht. Es ist offensichtlich das die cmdp ich nach Vorschäden befragt, komischerweise an zwei Daten an denen du keinen Unfall hattest. Ich wüde denen zurückschreiben und darauf hinweisen. Ich mach das immer so das ich meine Schreiben immer in zwei Schreiben verfasse. Aus Gründen des Respektes vor dem Land wo ich wohne ist die erste Sprache die französische. Naja und bei meinen französischkenntnissen haben die Leute erst mal was zu lachen und gehen dann mit guter Laune an das deutsche dran. Bei Firmen die international tätig sind habe ich auch keine Hemmung als dritte Sprache noch Englisch dranzuhängen.

Was ich nciht verstehe, du hast die Versicherung durch deine Bank vermittelt bekommen und die hat dich angerufen. Warum gehst du nicht dahin und frägst ob Sie dir helfen können. Ist doch der wahrscheinlich einfachste Weg.

Salut
Uwe

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
25 Antworten
17106 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. März 2010, 18:15:50
von woalbre
6 Antworten
6502 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Dezember 2009, 00:42:43
von rarad003
9 Antworten
4253 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. September 2010, 22:41:26
von ~Pero~
3 Antworten
5124 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. März 2013, 17:03:16
von Der Norden
1 Antworten
1730 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. April 2015, 18:36:29
von Matthias#28