Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Sipgate Basic mit Fritzbox hinter Livebox 5 --fibre  (Gelesen 373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.303
    • Profil anzeigen
Sipgate Basic mit Fritzbox hinter Livebox 5 --fibre
« am: 26. Juli 2021, 16:38:38 »
Hallo Zusammen,

bei mir hat ab heute auch der Turbo Einzug gehalten - mit einer Orange Fibre 1 Gigabit Leitung.

Habe einen geschäftlichen Sipgate Account mit Deutschland Flat.
Den habe ich immer hinter eine Freebox betrieben über eine Fritzbox 7270 v3. An der Fritzbox hängt per DECT eine FritzFon.

Einfach hinter die Livebox 5 geschaltet funktioniert der aber nicht mehr.
Ich kann zwar an die Fritzbox per LAN jede Menge Geräte anschließen - d.h. die Internetverb. der Livebox übernimmt sie, aber bin weder über meine SIPGATE Account erreichbar noch kann ich raustelefonieren.
Muß ich an der Livebox irgendwelche Ports auf die Fritzbox weiterleiten ?
Es wäre mir schon wichtig auch weiterhin mit meiner Sipgate Nummer meine Kunden anrufen zu können.
Kann mir jemand weiterhelfen - Tips geben ?

Danke.

Gruß Ralph
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
Re: Sipgate Basic mit Fritzbox hinter Livebox 5 --fibre
« Antwort #1 am: 26. Juli 2021, 16:47:12 »
Funktioniert bei mir mit diesen Forwardings eingehend auf der LiveBox unter NETWORK->NAT/PAT an die IP Deiner Fritzbox-IP. Für die FB in Livebox auf jeden Fall ne feste IP einstellen:

UDP 4500
UDP 500
TCP 443

Offline Ralph

  • Globaler Moderator
  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 2.303
    • Profil anzeigen
Re: Sipgate Basic mit Fritzbox hinter Livebox 5 --fibre
« Antwort #2 am: 26. Juli 2021, 20:51:01 »
Das hat funktioniert...

Dankeschön.

Gruß Ralph
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.  Curt Goetz

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
Re: Sipgate Basic mit Fritzbox hinter Livebox 5 --fibre
« Antwort #3 am: 26. Juli 2021, 21:00:10 »
gerne!
443 brauchste nicht unbedingt, nur wenn Du aus der Ferne auf die FB willst. Aber Achtung: separaten DynDNS einrichten, der von AVM reported die lokale IP der Box ins DNS, welche sie von der LifeBox bekommen hat, 192.168.1.x….

Und nen Tipp noch: Du kannst die franz. Telefonnummer aus der Livebox per Kabel in den Tel/DSL-Eingang der Fritzbox bringen, dann hast Du die franz. Nummer an der FB anliegen als analogen Anschluss.

Leider ist es mir nicht gelungen, ne FB Fiber am franz. (Orange-) Anschluss nativ zum Laufen zu bekommen.

Offline dudule

  • Junior Mitglied
  • **
  • Beiträge: 71
    • Profil anzeigen
Re: Sipgate Basic mit Fritzbox hinter Livebox 5 --fibre
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2021, 12:17:47 »
Ralph,

u.U. brauchst Du keinen DynDNS. Ich vermute, dass Du an einer "Connection Dégroupée" angeschlossen bist.
Dann hast Du vielleicht die Chance eine IP Adresse zu bekommen, die sich nicht alle 24 Std ändert. Und unter
der fixen IP Adresse bist Du im inet zu finden.

Und egal welchen DynDNS Dienst auf der Fritzbox einrichtest - dieser Dienst sieht immer nur die IP Adresse der
LifeBox. Kurz: Du musst den DynDNS Dienst auf der LifeBox einrichten - sonst wird das nix.

Ansonsten hab ich meine Installation genau wie readonly vor nunmehr gut 10 Jahren so eingerichtet, incl.
Telefon. Nur hängt bei mir eine Freebox vor der Fritte. Und die Mimik läuft wie Hulle.

Offline readonly

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
Re: Sipgate Basic mit Fritzbox hinter Livebox 5 --fibre
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2021, 20:26:32 »
DynDNS brauchst Du für sipgate nicht, da die FB die Registrierung beim SIP-Provider durchführt und dabei die IP übermittelt.

Hinweis:
Nur der AVM-eigene DynDNS-Dienst meldet die interne IP der FB (also die, die sie von der LiveBox bezogen hat, irgendwas mit 192.168.1.x), was natürlich nicht wirklich weiterhilft.
Konfiguriert man stattdessen einen anderen DynDNS-Dienst in der FB, dann wird die korrekte öffentliche IP der LiveBox an den DynDNS-Dienst gemeldet. Ich machs mit ddnss.de.
Man kann darüber diskutieren, ob das Bug oder ein Feature in der FB ist….