zu versteuerndes Einkommen im Vergleich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

zu versteuerndes Einkommen im Vergleich
« am: 30. April 2007, 16:25:17 »
Hallo @ all,

ich bin seit kurzem Grenzgänger, lebe in Strasbourg und arbeite als Angestellter in Karlsruhe, bin nicht verheiratet, verdiene knapp 44000 Euro im Jahr.

Wie ich mein zu versteuerndes Einkommen für die Behörden in F berechne ist weitgehend klar. Nur die "Frais" für die Fahrten zur Arbeit (2x 88 km täglich) machen mir Kopfzerbrechen. Habe von den Behörden hier unterschiedliche Auskünfte bekommen...einmal sollte die Anzahl der km kein Problem sein, ein anderes mal hieß es, dass nur maximal 80 km/Tag mein zu versteuerndes Einkommen mindern. Was stimmt nun? Wie werden meine Angaben kontrolliert? Muss man Tankbelege als Nachweis aufbewahren? Wird direkt im Auto der km-Stand kontrolliert?

Man hört viel, dass man als Arbeitnehmer mit der Besteuerung in F besser fährt als in D. Liegt es daran, dass das zu versteuernde Einkommen in Frankreich grundsätzlich niedriger ist als in Deutschland? (...weil ja 100% der Sozialabgaben abgezogen werden können und in Deutschland nur eine Pauschale.) Auf der anderen Seite gibt es doch in D einen Grundfreibetrag von ca. 7000 Euro, der das zu versteuerbare Einkommen mindert, oder? Ist das zu versteuernde Einkommen also wirklich in F niedriger? Oder ist der Vorteil hauptsächlich der niedrigere Steuersatz? Ist es überhaupt für mich von Vorteil in F versteuert zu sein?

Vielen vielen Dank für jede Hilfe!!

Gruss,
Lars

Guest

zu versteuerndes Einkommen im Vergleich
« Antwort #1 am: 03. Mai 2007, 20:53:31 »
Hi,

für die zu entrichtenden Steuern in F

unter:
http://www.impots.gouv.fr/portal/dgi/home?pageId=home&sfid=00

calculez votre impots sur le revenu 2007

kann man's berechnen lassen ;)

bei Deinen 44000 sinds ca 6600€ (ohne Km abzurechnen als Single; für die Frais (km) musst du mindestens über 10% kommen, also 4400€, dass ist schon viel, aber bei über 60km kommt man da hin, glaub ich, dann reduzierst du die steuern um ca 500€)
in Deutschland wärens wohl eher so 8-9t,
allerdings kommen in F noch die "Taxe d'habitation" dazu
Du sparst aber bei Auto (falls in Frankreich zugelassen)

ciao

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
4146 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Juni 2008, 14:34:34
von pifolog
6 Antworten
4554 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. April 2010, 11:09:51
von g2122
1 Antworten
2091 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Dezember 2013, 18:08:44
von Vendeerer
5 Antworten
1891 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. September 2015, 10:47:15
von Eric
15 Antworten
2572 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Mai 2018, 18:46:49
von Burly