Wohnungssteuer (Taxe D´Habitation) aus 2008

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wohnungssteuer (Taxe D´Habitation) aus 2008
« am: 28. Januar 2009, 21:19:28 »
Hallo Grenzgänger,

ich benötige nochmal euren weisen Rat:  :zwinkern:

Es geht um die Wohnungssteuer. Ich lebe seit 1.1.08 in Frankreich, habe bis Juni in Stiring Wendel in Miete gewohnt und bin dann nach Forbach gezogen, wo ich nun lebe.
Bei dem Umzug habe ich meine neue Adresse beim franz. Finanzamt bekannt gegeben.
Nun warte ich beinahe sehnsüchtig auf den Bescheid wegen der Wohnungssteuer. Den müsste ich doch eigentlich erhalten, da ich zum Jahresanfang schon in F gewohnt habe. Und eigentlich sollte die Wohnungssteuer ja schon gegen Ende 2008 bezahlt worden sein. Oder bezahlt man Ende 2008 erst die Wohnungssteuer für 2007?

Und noch etwas: In Wiki hab ich gelesen, dass die Steuer u.a. nach der Wohnungsgröße bemessen wird. Woher weiß die Behörde wie groß meine Wohnung ist???

Also viele Fragen, ich bin sehr dankbar für eure Hilfe

Viele Grüße

Re: Wohnungssteuer (Taxe D´Habitation) aus 2008
« Antwort #1 am: 28. Januar 2009, 23:24:32 »
Danke für die schnelle Antwort.

Damit ich es auch wirklich richtig verstanden habe:
Für das vergangene Jahr 2008, in dem ich vollständig in Frankreich gewohnt habe, wird mich erst Ende diesen Jahres 2009 ein Bescheid erreichen?!
Und ich muss mir keine Sorgen machen, irgendwann nen bösen Brief vom Finanzamt zu bekommen... ;-)

Nochmals danke....

Gruß

Offline +Hägar+

  • *****
  • 1.086
    • Profil anzeigen
Re: Wohnungssteuer (Taxe D´Habitation) aus 2008
« Antwort #2 am: 30. Januar 2009, 10:54:06 »
hallo,
das kann aber nicht sein. die bescheide für wohn- (tax habitation) und grundsteuer (taxe fonciere) kommen immer so im Oktober/Nov. des laufenden jahres für das laufende jahr. ich würd lieber mal beim finanzamt nachfragen, es sei denn es gibt sonderregelungen bei umzug. lg blueocean
...nur fledermäuse lassen sich hängen...

Offline erica

Re: Wohnungssteuer (Taxe D´Habitation) aus 2008
« Antwort #3 am: 30. Januar 2009, 16:20:40 »
Du bist nur für deine Mietwohnung steuerpflichtig (entscheidend ist der 1. Januar). Der Vermieter  müsste das eigentlich ans Finanzamt weitergeleitet haben. Da die taxe d'habitation eine Bringschuld ist, würde ich micht mal mit dem entsprechenden Finanzamt in Verbindung setzen. Wir haben das im 2007 auch gemacht. Der Fehler lag bei der Behörde und uns wurde die Steuer offiziell geschenkt.

Erica

Re: Wohnungssteuer (Taxe D´Habitation) aus 2008
« Antwort #4 am: 31. Januar 2009, 16:21:38 »
Danke für die Antworten, ich werde mal auf Finanzamt gehen und über das Ergebnis berichten!

Re: Wohnungssteuer (Taxe D´Habitation) aus 2008
« Antwort #5 am: 01. Februar 2009, 22:47:49 »
hallo,

ja sicher kommen die Bescheide für die Wohnsteuer üblicherweise für das laufende Jahr.
Nur geht es hier mal wieder um das Umzugsjahr.
Was Erica von 2007 schrieb, kann ich für einen anderen Fall bestätigen.
Mieten ab 1. Januar, Bescheid erst Ende des folgenden Jahres und nur für das folgende Jahr. Die Steuer für das 1. Jahr wurde auch hier nicht erhoben.
Für diese Praxis habe ich sogar auch schon eine seltsame Begründung gehört.
Ich bin gespannt, was Blue 1904 berichten wird.

Grüße

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
4 Antworten
4578 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. März 2008, 16:58:59
von Didier
0 Antworten
1935 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Dezember 2007, 16:16:05
von ollily
2 Antworten
1986 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Dezember 2009, 20:11:30
von luna1
2 Antworten
2497 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Dezember 2009, 13:40:21
von Jeanny1785
1 Antworten
1949 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Februar 2012, 12:12:51
von ~Pero~