Wohnen und 50% arbeiten in Deutschland die anderen 50% in Frankreich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

Ich wohne in Deutschland und habe mit meinem französischen Arbietgeber ausgemacht, dass ich 50% von meinem home-office in Deutschland arbeite, die anderen 50% an der Betriebsstätte meines Arbeitgebers in Frankreich. Achtung: Ich lebe nicht an der deutsch-französischen Grenzregion und die Betriebsstäatte des Arbeitgebers an der ich 50% arbeite ist in Paris, daher bin ich wohl kein Grenzgänger. Ich habe einige Fragen:

1. Soweit ich das sehe bin ich in Deutschland sozialversicherungspflichtig, da ich in D. einen substantiellen Teil (>25%) meiner Tätigkeit erbringe. Ist das richtig? Welche Bescheinigung braucht mein Arbeitgeber, dass ich in D. sozialversicherungspflichtig bin und die somit nicht in F. einzahlen müssen? Reicht die Bescheinigung der DVKA?
2. Wie sieht es mit der Einkommenssteuer aus? Wenn ich Artikel 13 Absatz 4 des DBA richtig interpretiere scheinbar in Deutschland, da ich mich in F. nicht länger als 183 Tage im Jahr aufhalten werde. Korrekt? Muss ich mir dazu irgendetwas von den Behörden in D. oder F. ausstellen lassen oder reicht der Arbeitsvertrag, der besagt, dass ich mich nur 2.5 Tage/Woche in Frankreich aufhalte? Sollte das überhaupt so im Arbeitsvertrag festgehalten werden?
3. Kann ich in dieser Konstellation mein home-office in D. steuerlich absetzen?
4. Wie sieht es mit der Reisekostenvergütung aus wenn ich nach Paris fahre? Der französiche Arbeitgeber zahlt Hotel und Zug direkt aber kann ich die Verpflegungsmehraufwendung steuerlich absetzen?
5. Welches Arbeitsrecht gilt für mich? Sollte ich einen Hybridvertrag aushandeln?

Vielen Dank!

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
30 Antworten
40585 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Mai 2007, 00:44:42
von max
1 Antworten
4654 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. November 2006, 09:16:08
von Mathis
23 Antworten
16146 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Januar 2008, 09:21:58
von Bubu
5 Antworten
5788 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Juni 2011, 08:51:18
von Matthias#28
3 Antworten
2066 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Juli 2014, 19:06:48
von TGV