Wenn man die Wahl hat: Arbeitsstelle in Frankreich oder Schweiz annehmen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mir rattert vom vielen Lesen schon der Kopf  :-\ und ich erlaube mir nun einfach mal meine ersten Fragen zu stellen.
Mein Mann kann (voraussichtlich) entweder seine Arbeit in der Schweiz (Genf) oder in einer Außenstelle in Bonneville (Frankreich) antreten. Wohnen wollen wir eigentlich in Frankreich. Müsste für die Steuer dann auch ein bestimmter Radius eingehalten werden?
Das ganze ist erst einmal für nur ein Jahr geplant.
Ich bin in D während dieses Zeitraumes (Jahr 2017) angestellt, aber in Elternzeit. Welche Schritte wie Krankenkassenbeitritt, KFZ-Ummeldung etc. sind dann wirklich notwendig?
Was ist rein finanziell die bessere Lösung? Das Gehalt wäre in der Schweiz höher.
Da unser Sohn Mitte 2017 drei Jahre alt wird, ist auch die Betreuung (Kindergarten) ein Aspekt.
Über Tipps jeglicher Art und neue Denkanstöße bin ich sehr dankbar!  :Hands:

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
2599 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. April 2007, 17:12:26
von Marco
5 Antworten
6499 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Juli 2007, 18:23:11
von Dieter12
1 Antworten
1389 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Juni 2009, 18:44:26
von pit
1 Antworten
1604 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. August 2011, 13:00:30
von erica
1 Antworten
2421 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. März 2012, 08:58:57
von g2122