Unterhalt Ex-Frau - Anerkennung durch Finanzamt (vor und nach der Scheidung)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Salmo

Hallo,
ich wurde Anfang Oktober 2014 geschieden. Somit gibt es ein gerichtliches Dokument damit ich die Zahlungen der letzten drei Monate beim Finanzamt geltend machen kann.
Soweit okay.

Für die Monate vor der Scheidung: Reichen hier die Nachweise im Schriftverkehr der beiden Rechtsanwälte - auf denen die Höhe des Unterhalts für die Ex-Frau aufgrund der vorläufigen Berechnung aufgeführt ist - wirklich nicht aus? Also als Nachweis für das Finazamt.

Gruß und Danke

Offline Eric

  • *****
  • 736
    • Profil anzeigen
Du musst gar keine Belege mitschicken. Du musst es nur im Falle einer Überprüfung nachweisen können.

Offline Salmo

Ja okay, aber wird der Unterhalt vor der Scheidung grundsätzlich anerkannt? Mein Steuerberater meinte dass erst der Gerichtsbeschluss (offizielle Scheidung) zählt. Für die Zeit davor habe ich nur den Nachweis über die Kontoauszüge und die Einigung über die Rechtsanwälte. Gelten diese Zahlungen auch?

Offline Salmo

Wollte das ganze nochmal anschubsen... Kann mir keiner helfen?

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
2570 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Februar 2013, 10:14:49
von mary20051
2 Antworten
2377 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Januar 2012, 05:39:46
von Viertelefranz
0 Antworten
1566 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Juli 2012, 20:04:01
von Viertelefranz
0 Antworten
2178 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Dezember 2012, 09:13:12
von Alice
1 Antworten
2308 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. September 2013, 19:34:09
von Gabrielle