Umzug von Frankreich nach Deutschland

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Umzug von Frankreich nach Deutschland
« am: 21. Mai 2009, 23:16:53 »
Hallo Zusammen,

ich bin im Oktober vergangenen Jahres von Frankreich nach Deutschland gezogen. Dabei habe ich auch meinen Arbeitgeber (früher Frankreich, heute Deutschland) gewechselt. Was muss ich bei meiner Steuererklärung beachten? Folgendes konnte ich bisher aus den Foren entnehmen:

   - Für die Zeit bis September in Frankreich gebe ich eine abschließenden Steuererklärung in Frankreich ab. Dabei muss ich auch die Einnahmen in Deutschland angeben.
   - Für die Zeit ab Oktober gebe ich eine Steuererklärung in Deutschland ab. Dabei muss ich auch die Einnahmen aus Frankreich angeben.
   - Die Einnahmen aus Frankreich unterliegen dem Progressionsvorbehalt und werden in Anlage N unter Steuerfreier Arbeitslohn nach Doppelbesteuerungsabkommen eingetragen
   - Bei der deutschen Einkommensteuererklärung kann ich die französichen Einnahmen um Werbungskosten gemäß deutschem Steuerrecht kürzen.

Was muss ich darüber hinaus berücksichtigen. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Rodrigo
« Letzte Änderung: 21. Mai 2009, 23:32:58 von Rodrigo »

Re: Umzug von Frankreich nach Deutschland
« Antwort #1 am: 03. Januar 2017, 17:12:05 »
Hallo zusammen.
Mein Freund wohnt schon immer im elsass und Arbeitet in Deutschland.
Jetzt würde er gerne zu mir nach Deutschland ziehen, dies gestaltet sich jedoch gar nicht so einfach. Da uns die Dame bei Info Best heute gesagt hat, er muss dann dieses jahr 2017 doppelt steuern zahlen, sprich in Frankreich plus in Deutschland.
Jemand Erfahrung damit??

Offline Eliott

  • *****
  • 747
    • Profil anzeigen
Re: Umzug von Frankreich nach Deutschland
« Antwort #2 am: 03. Januar 2017, 17:23:57 »
Ja, klar.

Zur Erläuterung:
Nach dem bisherigen Steuersystem bezahlt jemand der von F nach D geht ein Jahr beide Steuern,
dafür hatte er damals als er angefangen hat zu arbeiten in F erst im zweiten Jahr Steuer bezahlt.
F = Steuer von 2016 in 2017
D = Steuer von 2017 in 2017
Soweit klar?

Re: Umzug von Frankreich nach Deutschland
« Antwort #3 am: 03. Januar 2017, 17:26:25 »
Ja klar
Danke

Offline Eliott

  • *****
  • 747
    • Profil anzeigen
Re: Umzug von Frankreich nach Deutschland
« Antwort #4 am: 03. Januar 2017, 18:16:58 »
Ich würde mir überlegen erst nach 2018 umzuziehen, oder vielleicht in 2018 das sollte man aber noch genau klären, dann hat er ein Jahr Steuer von F geschenkt bekommen.
Ein Jahr Steuer ist schon eine Menge Geld.

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
5617 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Juni 2006, 13:16:43
von Guest
2 Antworten
2764 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Januar 2012, 12:12:34
von thommel1
0 Antworten
1217 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. April 2015, 11:48:42
von Nachmacherin
3 Antworten
1282 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Oktober 2017, 09:00:30
von Dicki
0 Antworten
623 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Dezember 2016, 12:54:22
von Deede