Umzug nach F als Home-Office Freelancer

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Umzug nach F als Home-Office Freelancer
« am: 11. November 2018, 22:36:49 »
Hallo zusammen

Ich werd nächstes Jahr ab Februar nach Frankreich umziehen. Ich bin im Moment selbstständig in der IT und kann zumindest seit einem Jahr quasi immer im Homeoffice arbeiten.
Ich hab vor, das auch so weiter zu handhaben.
Jetzt wollte ich wissen, ob ich in Deutschland noch steuerpflichtig sein werde, weil ja mein Auftraggeber seinen Sitz in Deutschland hat und ich für deutsche Firmen arbeite - aber nie bei denen physisch anwesend bin, sondern physisch immer in F arbeiten werde (oder 95%).
Ich hab - im Moment -  nicht vor, einen Wohnsitz in D zu behalten, auch keine Meldeadresse - es sei denn das wäre finanziell vorteilhaft.
Außerdem wollte ich fragen, inwieweit sich die Steuermodalitäten in F unterscheiden, was Freelancer angeht, also, ob die Möglichkeiten, etwas abzusetzen in F anders sind, oder im Großen&Ganzen vergleichbar.
Und dann, ob ich frei wählen kann, ob ich in D oder F krankenversichert bin usw...

Viele Grüße
Chris

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
8 Antworten
6154 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. März 2008, 14:52:17
von Ralph
0 Antworten
1386 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2010, 19:20:30
von Ricky
2 Antworten
3038 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Januar 2012, 12:12:34
von thommel1
0 Antworten
1423 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. April 2015, 11:48:42
von Nachmacherin
5 Antworten
1139 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. Februar 2018, 00:17:41
von Ralph