Steuererklärung: Unterhalt und Quotient Familial

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline laura

Steuererklärung: Unterhalt und Quotient Familial
« am: 07. März 2012, 23:17:52 »
wird der gezahlte Unterhalt für MINDERJÄHRIGE Kinder in der Steuererklärung auch berücksichtigt oder ist dieser schon durch den Quotient Familal abgegollten?

Re: Steuererklärung: Unterhalt und Quotient Familial
« Antwort #1 am: 08. März 2012, 07:19:48 »
Hallo Laura,
den gezahlten (überwiesenen) Unterhalt kann man geltend machen. Es wird von französischer Seite (Finanzamt) jedes Jahr ein Höchstbetrag, der berücksichtigt wird, festgelegt. Im Jahr 2011 lag der bei 6.378,00 Euro - alles, was darüber hinausgeht, wird dann nicht berücksichtigt (bei drei auswärts studierenden Kindern ist der Betrag schnell erreicht). Allerdings verlangt das Finanzamt, dass man die Zahlungen nachweist. Entweder durch Kopie des Dauerauftrages oder schriftlicher Bestätigung durch deine Bank oder, wie wir es machen, durch Kopien unserer Kontoauszüge, woraus die abgebuchten Beträge hervorgehen. (Beträge, von denen wir annehmen, dass die das Finanzamt nichts angehen, werden geschwärzt.) Gab bisher noch keine Probleme.
Auf dem Steuerformular bitte suchen: "Pension alimentaire..." und da euren Gesamtbetrag der gezahlten Unterhaltsleistung/en eintragen.

Allen einen schönen Tag - Gabrielle

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
4 Antworten
5784 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Mai 2008, 19:48:13
von gugger11
1 Antworten
2105 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. März 2009, 16:15:50
von _Markus_
4 Antworten
2017 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Mai 2011, 14:31:07
von onjaanja
8 Antworten
3805 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. März 2012, 12:42:59
von Viertelefranz
8 Antworten
3671 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Juni 2013, 11:48:19
von joco