Steuererklärung in deutschland

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline samy

Steuererklärung in deutschland
« am: 12. September 2007, 09:32:42 »
hallo,
ich wohne jetzt seit dem sommer letzten jahres im elsaß.....
und habe meine steuerklärung 2006 für deutschland gemacht.....warum sollte ich denn geld verschenken!!! Oder?
ich war der auffassung bzw. mein kenntnis stand war ...das wenn man weniger wie ein jahr in deutschland wohnt....
man den anspruch hat seine für diesen zeitraum gezahlten steuer zurück zuverlangen......

so ist es z.B. wenn man seine ausbildung beendet und dann den rest vom jahr vollverdiener ist..bekommt man einen großen anteil seiner lohnsteuer wieder zurück.....da die lohnsteuer nach jahresberechnungen orientiert....

bin ich da richtig informiert das mir da noch einiges an geld zusteht !

denn ich habe im letzten jahr mehr als 37000 € verdient.... und weniger wie 100 tage in deutschland gewohnt....

das finanzamt hat mir jetzt aber nur 550 € überwiesen......

das ist bzw war genauso viel wie sonst auch immer !

ist dies rechtens...bzw kennt sich jemand diesbezüglich aus..


vielen dank im voraus


bitte...ich bräuchte schnellst möglich rückmeldung
« Letzte Änderung: 13. September 2007, 09:16:49 von samy »

Re: Steuererklärung in deutschland
« Antwort #1 am: 15. September 2007, 11:46:57 »
Hi Samy,

Für den Zeitraum, indem Du in D gewohnt hast und wenn es nur ein Tag wäre, musst Du auch in D Steuern zahlen. Für die restliche Zeit bist Du dann in F steuerpflichtig, wenn Du dort als Grenzgänger wohnhaft bist.

Gruss, Dieter

Offline Sabine

  • ***
  • 244
    • Profil anzeigen
Re: Steuererklärung in deutschland
« Antwort #2 am: 16. September 2007, 15:05:30 »
Wenn Du Grenzgänger bist, gibt es normalerweise schon mehr raus.
Die Frage ist, wie Du die Steuererklärung gemacht hast....
Wenn du z.B.am 01.06.2006 umgezogen bist, darfst Du nur das Einkommen bis zum 31.05.06 auf der Steuererklärung angeben. Die Steuergesamtlast rechnet sich dann aber so, als ob Du das dann im ganzen Jahr verdient hättest - damit zahlt man normalerweise weniger Steuern.
Allerdings hättest Du natürlich auch die Steuerklärung in F für den Zeitraum ab dem 01.06. abgeben müssen. - Hast Du?


Offline samy

Re: Steuererklärung in deutschland
« Antwort #3 am: 17. September 2007, 13:48:08 »
Ja das mit den Zeitraum habe ich auch angegeben.
doch was nun...
den ein kollege von mir hat nicht gerade wenig geld zurück bekommen...
kann das sein das die sich verrechnet haben?

Offline Sabine

  • ***
  • 244
    • Profil anzeigen
Re: Steuererklärung in deutschland
« Antwort #4 am: 17. September 2007, 16:02:00 »
Geht weniger um den Zeitraum, sondern um das Brutto, dass Du angegeben hast.

Z.b. wenn Du 2000 Euro im Monat verdienst und Jan-Juni in Deutschland gemeldet gewesen wärst, hast du dann als Brutto 12.000 angegeben oder 24.000?

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
2098 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Mai 2009, 07:52:18
von balu511
1 Antworten
3332 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Januar 2010, 16:12:03
von sapperlot
6 Antworten
6784 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Oktober 2013, 10:56:21
von banjo
16 Antworten
5849 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. April 2012, 20:56:50
von chevymichel
10 Antworten
788 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juni 2018, 10:42:56
von Welferdinger