Steuerberater absetzen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zaren

  • *****
  • 861
  • Leben und leben lassen!!!
    • Profil anzeigen
    • Einfach Ich!
Steuerberater absetzen
« am: 20. April 2010, 12:17:16 »
Hallo Zusammen,

wenn ich mit tatsächlich doch einen Steuerberater holen sollte :) Kann ich diese kosten auch von der Steuer absetzen? Wenn ja, auch wenn der Steuerberater in D ist?

danke gruss Zaren

Re: Steuerberater absetzen
« Antwort #1 am: 21. April 2010, 07:37:18 »
Naja....  Du kannst ja mal die Rechnung als Kopie beifügen und die Kosten zu den Frais Reels dazu machen. Vieleicht gehts durch...

Aber warum Gehste nicht zu nem Französischen Steuerberater?? Der könnte dir zumindest sagen ob du seine leistungen geltend machen kannst...


Gruss Michael

Offline Zaren

  • *****
  • 861
  • Leben und leben lassen!!!
    • Profil anzeigen
    • Einfach Ich!
Re: Steuerberater absetzen
« Antwort #2 am: 21. April 2010, 13:45:47 »
Weil mir hier keiner im Forum irgendeine Adresse gibt, hier wird nur rein geschrieben das es in Saargemünd welche gibt, aber leider nicht wo. Und ich kenne mich in Saargemünd noch nicht so aus. Die von dem deutschen Steuerberater steht mit Telenummer. Und ich habe keine Lust mehr jedes Jahr 10 mal zu fragen und keine Antwort zu bekommen. Deswegen der deutsche Berater.


Danke

Gruss Zaren

Re: Steuerberater absetzen
« Antwort #3 am: 21. April 2010, 15:00:59 »
Hallo Zaren,
bei der "einfachen nur" Arbeitnehmer-Steuererklärung wüßte ich nicht wo diese Rechnung berücksichtigt werden könnte, egal ob deutscher od frz. Steuerberater. Andes sieht es wahrscheinlich bei verschiedenen Einkommensarten aus (das, was die D eine Einkommenssteuerklärung erfordern würde..).
Anderseits erschein mir die schon genannte deutsche Steuerberaterin im frz. Steuerecht sehr kompetent zu sein und kann dir bestimmt auch diese Frage richtig beantworten.
meint die grenzgängerin

Re: Steuerberater absetzen
« Antwort #4 am: 22. April 2010, 16:36:47 »
Hi Zaren,

Warum gehst du nicht einfach mit deinen Unterlagen und deinem Steuerbogen in der Zeit der Abgabe zum f Finanzamt. Dort gibt es Leute, die dir den Bogen ausfüllen. In D hat man immer Angst, dass man nicht alle Tricks, die ja nur Steuerberater angeblich kennen, ausgenutzt hat und deshalb zu viele Steuern bezahlen muss. Ich bin bereits zweimal dorthin gegangen, weil sich meine Situation zum Vorjahr geändert hatte. Jedesmal bin ich freundlich empfangen worden und mir ist so geholfen worden, dass ich den Eindruck hatte, jetzt gerechte Steuern zu bezahlen. Diesen Eindruck habe ich in d Finanzämtern selten bis nie erlebt.
Wenn man dann noch einbezieht, dass eine normale Steuererklärung tausendmal einfach als eine d ist (ich kann ein leidiges Lied davon singen, da ich jedes Jahr beide Steuererklärungen machen muss), wird deine Steuererklärung von dem f Finanzamtsberater in wenigen Minuten gemacht sein, selbst wenn du ihm nicht alle Sachen im perfekten Französisch erklären kannst. Ich vermute selbst, dass es auch unter diesen Beratern deutschsprachige gibt.

Gruss, Dieter 

Offline Zaren

  • *****
  • 861
  • Leben und leben lassen!!!
    • Profil anzeigen
    • Einfach Ich!
Re: Steuerberater absetzen
« Antwort #5 am: 22. April 2010, 16:54:04 »
Hallo Dieter,

ich verstehe was du meinst. Ich war selber die letzten Jahr nicht bei einem Steuerberater. Nur denke ich er kann einem vielleicht noch einige andere Dinge erzählen, welche man von den Steuern absetzen kann. Das macht das Finanzamt nicht. Außer jemand hier hat noch Ideen was alles geht...zu meiner Situation: kein Eigentum, seit letztes Jahr verheiratet. Auto (setze jedes Jahr KM ab), Kindesunterhalt ebenso. Was also geht noch?

Danke Gruss Zaren

Re: Steuerberater absetzen
« Antwort #6 am: 22. April 2010, 17:05:07 »
.... erzählen, welche man von den Steuern absetzen kann. Das macht das Finanzamt nicht. ......

Hi Zaren,

Ich habe die Erfahrung gemacht: doch. Das ist ja gerade der Unterschied zu den d Finanzbeamten. Aber ansonsten ist deine Situation kein Fall für einen Steuerberater. Die einzige Frage, die entschieden werden muss, sind die frais réels, die entschieden werden müssen und das wird dir der f Finanzbeamte mit seinem Taschenrechner vorrechnen und dir die für dich günstigere Alternative eintragen.

Gruss, Dieter

Offline Zaren

  • *****
  • 861
  • Leben und leben lassen!!!
    • Profil anzeigen
    • Einfach Ich!
Re: Steuerberater absetzen
« Antwort #7 am: 23. April 2010, 14:10:55 »
was ist die frais réels?

Offline Ralph

  • *****
  • 1.898
    • Profil anzeigen
Re: Steuerberater absetzen
« Antwort #8 am: 23. April 2010, 14:51:03 »
wie das Wort schon sagt - die tatsächlichen Kosten.....

Gemeint ist die Entscheidung die Pauschalen abzuziehen oder die tatsächlichen Kosten mit dem entsprechenden Nachweis.

Gruß Ralph

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
22 Antworten
13419 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Februar 2011, 18:10:17
von Ajnat
0 Antworten
1300 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2012, 22:00:15
von Nina73
7 Antworten
3802 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Dezember 2013, 08:03:14
von Matthias#28
6 Antworten
5044 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Oktober 2014, 20:02:53
von pifolog
2 Antworten
1369 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. August 2016, 09:52:14
von Matthias#28