Redevance audiovisuelle - GEZ

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Redevance audiovisuelle - GEZ
« am: 31. Dezember 2007, 12:12:39 »
Eine kurze Frage, wie wird man dort regisitriert ?  Geht das mit der TAxe D-habitation automatisch ?
sind die auch so streng wie dei GEZ mit Kontrollen, Anzeigen etc ?

wir haben momentan keinen TV Empfang, da im Dorf kein Kabel und noch keine Schuessel.
allerdings muessten wir uns dann ja wohl irgendwann melden.

diego

Re: Redevance audiovisuelle - GEZ
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2007, 12:43:15 »
Hallo diego,
1. ja es gibt Kontrollen.
2. keine automatische Anmeldung.
3. da du kein TV hast wäre eine Kontrolle auch kein Problem.
4. Auf dem Formular zur EKSt.Erklärung ist ein "Kästchen", ankreuzen, und ab dann zahlst du das frz gez mit der Steuer.
meint
die grenzgängerin

Offline Marco

  • *****
  • 1.157
    • Profil anzeigen
    • Blog
Re: Redevance audiovisuelle - GEZ
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2007, 14:49:53 »
hi,

fast richtig... aber:

4. Auf dem Formular zur EKSt.Erklärung ist ein "Kästchen", ankreuzen, und ab dann zahlst du das frz gez mit der Steuer.
meint

mit ankreuzen des kästchens bestätigt man, von der redevance audiovisuelle befreit zu sein, weil man kein TV hat. d.h. nur wenn man das kreuzchen setzt, zahlt man sie nicht. setzt man das kreuzchen nicht, zahlt man automatisch mit der wohnsteuer auch die redevance audiovisuelle.

das ist schon geschickt so gemacht, da man nicht "vergessen" kann, sich anzumelden. man muss hier bewusst bestätigen, dass man das nicht zahlt.

grüße,
marco

Re: Redevance audiovisuelle - GEZ
« Antwort #3 am: 01. Januar 2008, 16:23:41 »
was passiert, wenn man bei einer Kontrolle erwischt wird (z.b. man Tv hat bevor man die erste Steuererklärung abgibt oder sich seit der letzten etwas geändert hat) ? die GEZ in D ist ja inzwischen fast militant.

Re: Redevance audiovisuelle - GEZ
« Antwort #4 am: 01. Januar 2008, 19:04:37 »
hallo diego,
frag mal auf der mairie nach, es gibt auch Anmeldeformulare.
meint die grenzgängerin

Re: Redevance audiovisuelle - GEZ
« Antwort #5 am: 14. Januar 2008, 16:10:13 »
Bei uns ist das so, dass die Fernseh"kuck"gebühr automatisch mit der jährlich anfallenden Taxe d'habitation (kommt von frz. Finanzamt) ausgewiesen wird.
Also: Betrag d'habitation ... €
Redevance                  .... €  - für dieses Jahr € 116 (also immer noch fast die 1/2 billiger als in D

Sollte man kein Gerät haben, schriftlich mitteilen, es kann aber tatsächlich eine Kontrolle erfolgen. Dafür ist der Betrag aber auch einheitlich, heißt: keine Nachfrage nach Autoradio etc.
Gruß Gabrielle