Nachfragen zu Steuern auf Zinseinkünfte

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nachfragen zu Steuern auf Zinseinkünfte
« am: 21. April 2009, 14:49:04 »
Hallo,

ich habe das Forum jetzt durchforstet und habe noch ein paar Fragen zu Zinseinkünften, die in Deutschland erzielt wurden. Mein Status ist Grenzgänger und steuerpflichtig in Frankreich.

Ich habe gefunden:

Die Erträge werden wie Lohn oder Gehalt behandelt und mit diesen zusammen versteuert.
-Zum individuellen Steuersatz kommen Sozialabgaben (oder Sozialsteuer) von 11% dazu.
-Es gibt bestimmte Anlagen, deren Zinsen steuerfrei sind. Die wichtigsten sind: 
 Spareinlagen   (Livret A und Livret DD,  eher mit deutschen Tagesgeldern vergleichbar), - - Höchstbetrag 15300 und 6000 €,
 Zinssatz aktuell 3,0%,  ab 01.02.08 3,5%


D.h. das z.B. Zinsen vom guten alten Sparbuch, Girokonten, Tagesgeldkonto bis 6000 € steuerfrei sind? Wie "erkennt" denn das franz. Finanzamt, um welche Art von Konto es sich hier handelt bzw. werden diese Zinseinküfte nicht von D nach F gemeldet?


Ich habe ferner verstanden, dass Dividenden eigentlich zu versteuern sind. Nun ist es so, dass meine Bank hier schon immer entsprechend Steuer und Soli abzieht. Auch mehreres Nachfragen brachte hier keine andere Lösung. Wenn ich richtig verstanden habe, muss ich in dem Fall nicht unbedingt in F die Dividenden versteuern, aber ich hätte eine Wahlmöglichkeit dies doch zu tun, mit entsprechenden Anträgen?

Re: Nachfragen zu Steuern auf Zinseinkünfte
« Antwort #1 am: 21. April 2009, 15:10:08 »
D.h. das z.B. Zinsen vom guten alten Sparbuch, Girokonten, Tagesgeldkonto bis 6000 € steuerfrei sind? Wie "erkennt" denn das franz. Finanzamt, um welche Art von Konto es sich hier handelt bzw. werden diese Zinseinküfte nicht von D nach F gemeldet?

Hallo,
es handelt sich hierbei um spezielle Tagesgeldkonten in Frankreich (Livret A und Livret de Développement Durable), die auf 15300 € bzw. 6000 € Einlage begrenzt sind. Für diese Konten fallen keine Steuern und Sozialabgaben an, für alle anderen schon.

_Markus_

Re: Nachfragen zu Steuern auf Zinseinkünfte
« Antwort #2 am: 21. April 2009, 17:05:43 »
Wie "erkennt" denn das franz. Finanzamt, um welche Art von Konto es sich hier handelt bzw. werden diese Zinseinküfte nicht von D nach F gemeldet?

D meldet nach F :eijoo:

Re: Nachfragen zu Steuern auf Zinseinkünfte
« Antwort #3 am: 21. April 2009, 19:55:23 »
Hallo,
genau,

Livret A bei der Postbank (oder analog Livret Bleu bei Crédit Mutuel) und Livret DD gibt es nur in Frankreich. Und davon darf man jeweils nur eins haben. Beim aktuellen Zinssatz von 2%  und einer Anlage von 15.300 + 6.000 macht das gerade mal 426 Euro Zinsen im Jahr, abgabenfrei.
Nicht berauschend.
Doch auch Zinsen aus Kapitalanlagen in D sind keine Alternative. Die Erträge werden in F zum individuellen Spitzensteuersatz plus Sozialabgaben (dieses Jahr 12,1%) belastet.
Auch nicht berauschend.

Mein Anlage-Favorit aktuell sind französische Genossenschaftsanteile. Rendite nach Steuern und Sozialabgaben so 3.5 bis 4%  für das Jahr 2009. Wer sich auskennt, weiß was ich meine und wo er sich informieren kann. Wer nicht, muss halt nachfragen.
Ich mache hier keine Reklame.

Dividenden auf deutschen Depots: sollte man in F erklären, es kann sogar eine Erstattung geben, je nach Investment.
Nur, um was für Beträge geht es da, wenn man nicht mehrere -zig Tausend an Aktien hat?

Grüße

Re: Nachfragen zu Steuern auf Zinseinkünfte
« Antwort #4 am: 22. April 2009, 11:38:50 »
Danke für die Antworten. Ich sehe, ich habs dann wohl falsch verstanden.

Sprich, richtig ist, dass ich auf Dividenden keine franz. Steuern zahlen muss und stattdessen auch Zinserträge aus Sparbüchern, Tagesgeldkonten etc. ?

Richtig ist auch, dass es keine Freibeträge für diese Zinsbeträge gibt und ich in der Theorie auch für 100 Euro in Summe an Zinsen im Jahr Steuern zahlen muss? Schuldzinsen durch Kredite kann man nicht gegenrechnen?

Soweit korrekt?

 

Related Topics

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Steuern

Begonnen von stefan Steuern

4 Antworten
2981 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Mai 2008, 16:50:57
von Missj83
4 Antworten
3486 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Juni 2008, 21:33:01
von Dieter12
4 Antworten
3767 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Juli 2008, 19:25:19
von pifolog
0 Antworten
2258 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. September 2008, 15:36:33
von Matthias Sonntag
1 Antworten
2172 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. September 2008, 21:02:28
von kembser