Grenzgaenger Forum

Autor Thema: Monatliche Zahlungen  (Gelesen 785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tina.!

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 339
    • Profil anzeigen
Monatliche Zahlungen
« am: 05. Oktober 2019, 12:42:16 »
Hallo zusammen,

gerne wollte ich mal um euren Rat bitten...

Wir haben nun den STeuerbescheid erhalten. Soweit so gut. Wird der monatliche Betrag nun wieder automatisch abgebucht oder muss man das erst irgendwo wieder einrichten? Es wird der Vorschlag unterbreitet trimestriell zu zahlen, das möchten wir aber nicht. Die Kontodaten sind auch ordentlich hinterlegt.

Läuft nun ab Oktober wieder alles seinen geregelten Weg oder besteht hier Handlungsbedarf?

Viele Grüße
Tina

Offline Waylon57

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 516
    • Profil anzeigen
Re: Monatliche Zahlungen
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2019, 21:31:51 »
Bei mir läuft der von mit gewählte Betrag schon seit Januar durch, da hat auch der Steuerbescheid für das Jahr 2018 nichts daran geändert.

Offline Saarbrücker

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Re: Monatliche Zahlungen
« Antwort #2 am: 08. Oktober 2019, 13:09:04 »
Hallo Tina.!
schau doch mal Online nach, ob an dieser Stelle etwas eingetragen ist.
Dort kannst du auch selber deine Vorauszahlungen verwalten.
Siehe PDF.
Gruß
Saarbrücker

Offline RS2000

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 135
    • Profil anzeigen
Re: Monatliche Zahlungen
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2019, 10:40:39 »
Hallo zusammen,

wir haben heute auch unseren Bescheid erhalten, allerdings verstehe ich ihn dieses Jahr nicht.

Wir (Paar) bezahlten 2018 und 2019 jeweils monatlich an das Finanzamt unsere Steuern. Somit haben wir die kompletten beide Jahre durchbezahlt.
In unserem Bescheid ( siehe Anhang ) steht 0 EUR. Wir müssen nichts bezahlen für 2018 aufgrund blanche année denke ich mal.
Dann steht darunter ein Text den ich zwar übersetzt habe, ihn aber nicht verstehe.

Was denkt ihr müssen wir aufs Finanzamz und eine Erstattung beantragen, für die einbezahlten monatlichen Beiträge von einem ganzen Jahr ?
Es steht auf dem Bescheid zwar ich muss nichts bezahlen, aber die monatlichen Zahlungen gehen ja automatisch ab.
Was ist mit den Leuten die nicht monatlich bezahlen, die haben doch dann auch wirklich nichts bezahlt, aber ich bezahle jede monat :D ich stehe ehrlich gesagt auf dem Schlauch.

Hoffe sehr es kann jemand von euch licht ins dunkle bringen.
Hat jemand vielleicht einen ähnlichen Bescheid mit dem Text unter dem Betrag erhalten?

viele grüße

Offline Frontalier

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: Monatliche Zahlungen
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2019, 13:32:15 »
Deine tatsächlich gezahlten Summen aus 2018 betrafen das Steuerjahr 2017.
Alles was du in 2019 tatsächlich bezahlt hast bisher betrifft auch das Steuerjahr 2019 für das du aber erst 2020 die erklärung machst.
Nichts anderes also als eine Abschlagszahlung beim Strom.
Es ändert sich also nichts im cashflow für dich...

erst beim eintritt in die rente bzw. umzug nach deutschland zurück wirst du tatsächlich monetär davon profitieren.

2018 war année blanche.

Offline RS2000

  • Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 135
    • Profil anzeigen
Re: Monatliche Zahlungen
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2019, 14:17:45 »
also habe ich gar kein guthaben , bekomme also nichts raus und muss auch nichts nachzahlen, daher die  0 euro richtig ?
denke dann habe ich jetzt verstanden und muss die leute aufm finanzamt damit nicht nerven.

Offline pifolog

  • Forenheld
  • *****
  • Beiträge: 626
    • Profil anzeigen
Re: Monatliche Zahlungen
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2019, 22:03:34 »
Wegen Löschung bei Serverwechsel, hier nochmal als Nachtrag

Ja, es ist so wie Frontalier schreibt. 
Dennoch kann es zu Nachforderungen oder auch Erstattungen genau für das Jahr 2018 kommen. Ich habe einige Zeit gebraucht, um die Logik zu ergründen. Dazu muss man wissen, dass nur die regulären Einkünfte 2018 steuerfrei sind. Beim Grenzgänger typisch also Lohn- und Gehaltszahlungen aus D. Andere Einkünfte wie Zinszahlungen aus D, Dividenden, oder Mehrwert-Erlöse sind auch im Jahr 2018 steuerpflichtig und Steuergutschriften wie etwa ein crédit d‘impôt bleiben erhalten. Das Finanzamt macht da eine wie in den Vorjahren übliche komplette Steuerberechnung und zieht am Ende dann die auf Lohn-Gehalt angefallenen Steuern wieder ab. Bei minus gibts eine Vergütung, bei plus eine Nachforderung.
 

Offline Jennyh

  • Gerade reingestolpert
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Monatliche Zahlungen
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2019, 20:55:11 »
Darf ich darauf eine Frage stellen. Wir ziehen zum 1.12 wieder nach Deutschland. Aufgrund euerem Gespräch, erschliesst sich für mich, das ich dann ab 1.12. keinen Abschlaf mehr in Frankreich bezahlen muss? Erst im mai wieder wieder die Steuererklärung für 2019 machen muss um zu sehen, ob wir mit der monatlichen Zahlung hin kamen, stimmt das soweit? Wo gebe ich denn an, das wir ab 1.12 wieder in Deutschland wohnen?
Vielen Dank für euere Hilfe. Liebe Grüße